Chelsea – Sevilla: Trifft Werner auch in Europa?

Chelsea – Sevilla: Trifft Werner auch in Europa?

Am ersten Gruppentag der Champions League empfängt der FC Chelsea den Europa-League-Sieger FC Sevilla. Beide Klubs glänzten am Wochenende nicht gerade durch Bestleistungen. Wer kriegt rechtzeitig die Kurve?

In der zweiten europäschen Liga kennen sie sich bestens aus: Duell zweier Europa-League-Sieger.  Letztes Jahr gewann der FC Sevilla den kleinen Europapokal, im Jahr davor war es der FC Chelsea. Jetzt dürfen die beiden in der Königsklasse ran. Gespickt mit zahlreichen ehemaligen Bundesligaspielern gehen die Gastgeber am Dienstagabend leicht favorisiert an den Start.

Chelsea – Sevilla im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21:00 Uhr bei DAZN.

Werner und Havertz gesetzt bei Chelsea

Alles andere als große Anpassungsschwierigkeiten haben die beiden deutschen Nationalspieler Timo Werner und Kai Havertz in der Fremde. Der pfeilschnelle Werner kam von RB Leipzig, Edeltechniker Havertz von Bayer Leverkusen in die englische Hauptstadt. Und beide starten voll durch in London. Statt sich langsam an den englischen Fußball gewöhnen zu müssen, gehören sie schon vom Saisonstart weg zum Stamm der Blues. Teamchef Frank Lampard setzt auf die beiden.

Ganz anders sieht es beim deutschen Defensivmann Antonio Rüdiger aus. Bei Jogi Löw zuletzt gesetzt, bei Lampard noch nichtmals im Kader. Da hilft wohl nur noch ein Vereinswechsel. Und das trotz der offensichtlichen Abwehrprobleme Chelseas: Bereits zweimal trennte man sich in der aktuellen Premier-League-Runde 3:3 vom Gegner. Am vergangenen Sonntag trotz 3:0-Führung (2x Werner, 1x Havertz) gegen Ralph Hasenhüttls FC Southampton. Etwa zweieinhalb Wochen zuvor zeigte man großartige Comebacker-Qualitäten, schaffte trotz 0:3-Rückstand bei West Brom zur Halbzeit noch den Punktgewinn. 

Sevilla stark gestartet

Eigentlich ist Sevilla bestens in die Saison gekommen. Ok, nicht ganz. Denn der europäische Supercup ging verloren. Zwar hervorragend gespielt, doch am Ende behielt der FC Bayern die Oberhand. Champions-League-Sieger schlägt Europa-League-Sieger. Mit 2:1 nach Verlängerung. Aber ein starker Auftritt vom FC Sevilla. Und so gings auch weiter. Zum Ligastart gewann man das wichtige Andalusien-Derby gegen Aufsteiger Cadiz mit 3:1. Danach gabs ein 1:0 gegen Levante. Und ein starkes Unentschieden bei Barca (1:1). Doch das letzte Wochenende ging ziemlich daneben: Im zweiten andalusischen Derby verlor Sevilla beim FC Granada mit 0:1. Das hat Trainer Julen Lopetegui extrem geärgert. Statt mit breiter Siegerbrust nach England zu reisen, müssen die Spanier nun das Frusterlebnis aus ihren Köpfen bekommen. Es war übrigens das erste Mal seit 10 Pflichtspielen, dass man ohne eigenen Treffer blieb.

Mögliche Aufstellungen

Chelsea

Mendy

Azpilicueta, Silva, Zouma, Chilwell

Kante, Jorginho

Hudson-Odoi, Havertz, Werner

Abraham

Sevilla

Bono

Navas, Kounde, Carlos, Acuna

Rakitic, Fernando, Jordan

Ocampos, de Jong, Suso

Mein Tipp

Weil sich beide Teams bislang recht treffsicher präsentieren, gehe ich davon aus, dass das so bleibt. Mein Tipp: Beide treffen. Außerdem glaube ich nicht, dass Werner & Co. Sevilla schlagen. Deswegen tippe ich bei der Doppelten Chance 0|2.
UEFA Champions League

Weitere Beiträge