Union winkt Platz 4 in Leipzig

Union winkt Platz 4 in Leipzig

Am letzten Spieltag der Hinrunde kann sich Union Berlin tatsächlich auf einen Champions-League-Platz verbessern, sollten die Eisernen auswärts bei RB Leipzig einen Punkt holen. Die Sachsen versuchen dagegen weiter Druck auf die Bayern auszuüben. Die Rückeroberung von Platz zwei ist das Ziel.

Am Mittwochabend steigt in der Bundesliga ein weiteres Spitzenspiel zwischen RB Leipzig und Union Berlin. Die Gastgeber aus Sachsen wollen sich Platz zwei von Bayer Leverkusen zurückholen und mit einem Sieg Druck auf die Bayern aus München ausüben. Derzeit fehlen noch vier Punkte auf den Serienmeister. Union dagegen könnte eine überaus erfolgreiche Hinrunde mit einem Champions-League-Platz krönen. Dazu würde schon ein Unentschieden reichen. Das wäre gleichbedeutend mit dem ersten Punktgewinn in Leipzig überhaupt. In drei Gastspielen setzte es drei Niederlagen. Anstoß ist um 20:30 Uhr in der Red Bull Arena.

Leipzig - Union im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:30 Uhr bei Sky.

Daten und Fakten zum Spiel

Leipzig mit Problemen gegen Spitzenklubs

Die Rasenballer aus Leipzig können mit dem bisherigen Saisonverlauf ganz zufrieden sein. Nach 16 Spieltagen haben die Sachsen neun Siege auf dem Konto und nur zwei Spiele verloren. Der Rückstand zu den Bayern ist mit vier Punkten noch überschaubar. Jetzt gilt es, die Lücke nur nicht größer werden zu lassen. Immerhin ist die Meisterschaft weiterhin möglich. Leipzig muss weiter Druck ausüben und auf einen Ausrutscher der Münchner hoffen. Gleichzeitig müssen die Nagelsmänner selbst ihre Spiele gewinnen. So wie das Heimspiel am Mittwochabend gegen Union Berlin. Es wäre ein ganz besonderer Sieg. Nämlich der erste gegen eine Mannschaft aus den Top-Acht. Leipzig hat es tatsächlich geschafft, kein Spiel gegen einen Topklub aus der Bundesliga zu gewinnen.

Das hört sich allerdings schlimmer an, als es im Endeffekt ist. Denn gegen die Bayern (3:3), Leverkusen (1:1), Wolfsburg (2:2) und Frankfurt (1:1) holte man zumindest einen Punkt. Nur gegen Gladbach (0:1) und Dortmund (1:3) gab es nichts Zählbares für die Sachsen zu holen. Allein aus dieser Sicht könnte man mit einem Unentschieden/Sieg Union-Tipp nicht viel falsch machen. Natürlich nur theoretisch, denn RB ist mit 19 Punkten, und sechs Siegen aus acht Spielen das zweitbeste Heimteam der Liga nach den Bayern. Darüber hinaus stellt Leipzig mit lediglich 14 Gegentoren auch noch die beste Defensive. Und dann hätten wir da noch den Lauf gegen Union. Die Sachsen sind gegen die Hauptstädter seit nunmehr fünf Spielen unbesiegt. Zudem ist die Heimbilanz mit drei Siegen aus drei Spielen makellos.  Trainer Julian Nagelsmann würde die Serie gerne ausbauen, weiß allerdings um die Schwere der Aufgabe:

Union ist sehr dizipliniert, läuft von allen Teams in der Liga am meisten, steht unglaublich kompakt. Sie führen gar nicht so viele Zweikämpfe, sondern gewinnen viele Bälle durch das enge Netz, das sie haben und sind dann sehr konterstark. Sie stehen zurecht da, wo sie stehen.

Fakten zum Spiel:

  • RB ist mit 19 Punkten aus acht Spielen die zweitbeste Heimmannschaft der Liga.
  • RB kassiert die wenigsten Gegentore in der Bundesliga (14).
  • Union ist gegen Klubs aus der oberen Tabellenhälfte ungeschlagen.
  • Leipzig konnte kein Spiel gegen die derzeitige Top-Acht der Liga gewinnen.
  • Union triumphierte nur einmal gegen Leipzig und wartet seit nunmehr fünf Spielen auf das nächste Erfolgserlebnis.

Union für Leipzig nicht zu schlagen?

Während die Leipziger noch immer auf einen Sieg gegen einen Klub aus den Top-Acht warten, sieht es bei den Eisernen aus Berlin genau anders aus. Die Hauptstädter haben tatsächlich noch kein Spiel gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte verloren. Bislang gab es zwei Siege und fünf Unentschieden. Natürlich will man diese starke Serie unbedingt fortsetzen und auf einen Champions-League-Platz klettern. Das wäre bereits mit einem Unentschieden geschafft und ist sicher nicht unmöglich.

Union ist in der Liga mittlerweile seit sechs Spielen ungeschlagen. Jetzt wollen die Eisernen zeigen, dass sie auch gegen Leipzig mithalten können. Auswärts haben die Berliner erst einmal verloren. Dem stehen drei Siege und drei Unentschieden gegenüber. Darauf lässt sich aufbauen. Mit einem Sieg hätte Union übrigens schon 15 Auswärtspunkte gesammelt und damit einen mehr als in der kompletten vergangenen Saison. Das zeigt eindrucksvoll die Entwicklung der Köpenicker in der Bundesliga. Union ist mittlerweile ein Spitzenteam und der Traum von der Königsklasse wird immer wahrscheinlicher. Vor allem, wenn man die Hinrunde tatsächlich in den Top-Vier abschließen kann. Trainer Urs Fischer warnte jedoch vor den Qualitäten des kommenden Gegners:

Mit Leipzig treffen wir auf einen Top-Kandidaten für die Meisterschaft, sie sind erster Verfolger der Bayern und haben viel Qualität in allen Bereichen – Physis, Geschwindigkeit, Spielanlage und Technik.

Voraussichtliche Aufstellungen

Leipzig

Gulacsi

Klostermann, Upamecano, Orban

Mukiele, Sabitzer, Kampl, Angelino

Nkunku, Dani Olmo

Forsberg

Union

Luthe

Friedrich, Knoche, Hübner

Trimmel, Andrich, Lenz

Prömel, Ingvartsen

Teuchert, Awoniyi

Mein Tipp

Leipzig kann gegen Topklubs aus der Bundesliga nicht gewinnen, Union nicht verlieren. Da läuft eigentlich alles auf einen Punktgewinn der Köpenicker hinaus. Eigentlich, denn auf der anderen Seite hat RB einen Lauf gegen die Berliner und schon vergangene Saison beide Liga-Vergleiche gewonnen. Nach der Pleite gegen den BVB und dem Remis gegen Wolfsburg glaube ich, dass die Leipziger mal wieder einen Sieg landen und knapp gewinnen. Mein Tipp ist ein 1:0 und 0-1 Tor im Spiel.
Bundesliga

Weitere Beiträge