Schalke – Frankfurt Vorschau: Erster Sieg gegen einen „Großen“?

Schalke – Frankfurt Vorschau: Erster Sieg gegen einen „Großen“?

Der FC Schalke 04 hat zum Rückrundenauftakt eine Negativserie beendet. Nun kommt ein Lieblingsgegner, aber ein Sieg gegen Eintracht Frankfurt würde mehr bedeuten als gedacht.

Anstoß: Fr., 27. Jan. 2017 | 20:00 Uhr

Vorschau | Video | Statistiken | Voraussichtliche Aufstellungen | Tipp

Frankfurt ist Schalkes Lieblingsgast

„Besuch ist wie Fisch - nach drei Tagen stinkt er“, sagte einst Benjamin Franklin. Im Fall von Eintracht Frankfurt heißt es beim FC Schalke 04: „Je später der Abend, desto schöner die Gäste.“ Denn immer die Hessen nach Gelsenkirchen kommen, gibt es bei den Königsblauen etwas zu feiern. Der FC Schalke ist seit 13 Heimspielen gegen Frankfurt ungeschlagen, feierte dabei acht Siege und fünf Remis. Die letzte Heimniederlage gab es im Mai 1999. Die Älteren werden sich erinnern.

>> Bundesliga Statistiken und Tabelle

Insgesamt fühlt sich Schalke zu Hause derzeit ganz wohl: Die Königsblauen verloren nur eines der vergangenen sieben Heimspiele in der Bundesliga. Ansonsten gab es starke fünf Siege für die Truppe von Trainer Markus Weinzierl. Wer da auf einen Heimsieg setzen mag: Die Quote liegt bei 1,85. Sehr ordentlich, würde ich sagen.

Das große Aber

Verändern wir aber mal den Blickwinkel und schauen uns an, wie die Gesamtbilanz zuletzt aussieht und da kommt ein anderes Bild zustande: Von den vergangenen fünf Spielen gegen die Eintracht hat S04 nur einmal gewonnen. 2016 blieben die „Knappen“ in beiden Duellen torlos (0:0, 0:1 – beide Male aber auswärts). Letzteres ein Hinweis für ein Spiel unter 2,5 Tore? Kommt die Frankfurter Defensivpower unter Niko Kovac hinzu (nur 15 Gegentore – beste Quote seit 1990), liegt die Vermutung nicht fern, dass es so kommen könnte. Die Quote? 1,75.

0
Frankfurt hat in 1611 BL-Spielen 2499 Tore kassiert und steht somit kurz vor einem negativen Jubiläum.

Frankfurter Freitagskicker

Die Frankfurter sind ja echte Freitagsexperten. Die Eintracht kassierte in ihren letzten sechs Freitagsspielen kein einziges Gegentor (fünf Mal 0:0, ein Mal 3:0 beim HSV). Verloren haben sie freitags zuletzt im Dezember 2014 in Hoffenheim. Gucken wir mal im Quoten-Katalog und sehen da: „Erzielen beide Mannschaften ein Tor?“, heißt es da. Wer Nein sagt, bekommt dafür 1,88.

Endlich mal ein großer Sieg?

Schalke hat mit dem Sieg in Ingolstadt eine Negativserie von vier sieglosen Bundesliga-Partien mit insgesamt nur einem Punkt beendet. Aber es war auch „nur“ ein Sieg gegen einen der Kleinen. Gegen die Mannschaften, die aktuell im oberen Tabellendrittel der Bundesliga stehen, gelang Schalke kein einziger Sieg in dieser Saison. Gibt’s endlich einen Sieg gegen einen Großen? Wer glaubt, dass es klappt, aber denkbar knapp wird: Für einen 1:0-Tipp gibt’s die Quote 5,75.

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Schalke: Fährmann - Höwedes, Naldo, Nastasic - Geis - Schöpf, Kolasinac - Goretzka, Bentaleb - Burgstaller, Choupo-Moting

Frankfurt: Lindner - Abraham, M. Hector, Vallejo - Chandler, Oczipka - Mascarell, Hasebe - Seferovic, Hrgota – Meier

Mein Tipp

Es gibt viele interessante Möglichkeiten, das Spiel zu tippen. Ich habe im Kopf alle Szenarien durchgespielt und glaube, dass nicht mehr als 2,5 Tore fallen.

Teile den Beitrag mit Fans

Weitere Beiträge