Nimmt Gladbach auch die Hürde in Mainz?

Nimmt Gladbach auch die Hürde in Mainz?

Nach dem fulminanten 5:0 im Pokal gegen die Bayern konnte Borussia Mönchengladbach zuletzt in der Liga gegen Bochum nachlegen. Nun geht es zum Auftakt des 11. Spieltags nach Mainz. Wird die Serie bei den Rheinhessen ausgebaut? Die Mainzer haben die letzten drei Pflichtspiele gewonnen.

Für Borussia Mönchengladbach hätte die vergangene Woche gar nicht besser laufen können. Erst sorgte man im Pokal für einen historischen Moment gegen die Bayern. Dann legten die Fohlen in der Bundesliga ein 2:1 gegen Bochum nach und verkürzten so bis auf drei Punkte zum vierten Platz. Jetzt geht es weiter nach Mainz. Die kann man mit einem weiteren Sieg überholen und in der Tabelle noch weiter nach oben klettern. Zwar wurde das letzte Duell in der Liga verloren, doch im Grunde hat man gegen die 05er nur gute Erinnerungen. Anstoß ist am Freitagabend um 20:30 Uhr in der Mewa Arena.

Mainz - Mönchengladbach im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:30 Uhr bei DAZN.

Mainz gefährlich defensiv  

Dass die Mainzer in der letzten Saison lange um den Klassenerhalt kämpften, ist mittlerweile überhaupt kein Thema mehr am Bruchweg. Seitdem Bo Svensson die Rheinhessen übernommen hat, geht es in der Tabelle steil nach oben. Unter dem Schweden holte Mainz aus 30 Spielen starke 49 Punkte und damit sieben mehr als die Gladbacher im selben Zeitraum. Da überrascht es nicht, dass die Gastgeber als Tabellenfünfter mit zwei Zählern vor den Fohlen in die Partie gehen. Vor allem defensiv wusste Mainz bislang zu überzeugen. Zehn Gegentore nach zehn Spielen werden nur von den Freiburgern (7) unterboten. Und die sind ja bekanntlich Dritter. Die Offensive gewinnt Spiele, die Defensive Titel. Oder so ähnlich.

Auch gegen Gladbach konnte Mainz im letzten Duell im Borussia-Park mit 2:1 drei Punkte mitnehmen. Mittlerweile haben die 05er ihre Siegesserie wieder auf drei Spiele ausgebaut. Das stimmt durchaus zuversichtlich. Ebenso, wie die Form von Johnny Burkhardt, der erstmals in seiner Karriere in drei Ligaspielen in Folge getroffen hat und in diesem Zeitraum sogar fünf Scorerpunkte beisteuern konnte. Die Chance auf den vierten Heimsieg der Saison ist also durchaus vorhanden, zumal die Mainzer erst eines von fünf Heimspielen in dieser Saison verloren haben (3 Siege, 1 Unentschieden). Gladbach darf sich auf einen harten Kampf gefasst machen. Die Mainzer sind fest entschlossen, sich in den Europapokalplätzen festzusetzen.

Fakten zum Spiel:

  • Mainz hat gegen Gladbach nur eines der letzten zehn Ligaspiele gewonnen. Das allerdings beim letzten Aufeinandertreffen mit 2:1 in Mönchengladbach.
  • Gladbach hat dreimal in Folge in Mainz gewonnen und ist bei den Rheinhessen nun schon seit fünf Spielen ungeschlagen.
  • Hat Gladbach in Mainz das 1:0 erzielt, haben sie noch nie verloren (5 Siege, 2 Unentschieden).
  • Mainz hat daheim erst eines von fünf Ligaspielen verloren, Gladbach auswärts erst eines von fünf gewonnen (4 Niederlagen).
  • In den letzten vier Duellen fielen jeweils Tore auf beiden Seiten.

Gladbach in Mainz lange ungeschlagen

Bei den Gladbachern kann man endlich mal wieder optimistisch nach vorne blicken. Der Saisonstart ist ja nicht ganz so verlaufen, wie man sich das vorgestellt hat. Doch seit dem 5. Spieltag haben sich die Fohlen vom Relegationsplatz wieder bis auf Rang zehn nach oben gekämpft. Der Anschluss zu den Europapokalplätzen ist wiederhergestellt, denn selbst Leverkusen auf Rang vier hat gerade mal drei Punkte Vorsprung. Jetzt will man in Mainz nachlegen, so wie man das in den letzten Jahren immer gemacht hat.

Den letzten Vergleich im Borussia-Park haben die Gladbacher zwar verloren, doch dafür blieben sie zuvor in neun Spielen gegen die Mainzer ungeschlagen. Ähnlich stark liest sich die Statistik am Bruchweg. Die letzte Niederlage gab es im Januar 2016. Seitdem wurden vier Spiele gewonnen, einmal trennte man sich mit einem Unentschieden. Und noch ganz entscheidend: Lag Gladbach in Mainz in Führung, haben sie noch nie verloren (5 Siege, 2 Unentschieden). Es wäre also eine gute Gelegenheit, die schwache Auswärtsbilanz wieder etwas aufzubessern. In fremden Stadien haben die Fohlen nämlich regelmäßig Punkte liegengelassen. Vier Niederlagen und nur ein Sieg. Die Mainzer kommen also genau zur rechten Zeit.

Voraussichtliche Aufstellungen

Mainz

Zentner

Bell, Hack, Niakhate

Widmer, Kohr, Aaron

Lee, Boetius

Onisiwo, Burkardt

Gladbach

Sommer

Scally, Ginter, Elvedi, Bensebaini

Zakaria, Kone

Hofmann, Stindl, Plea

Embolo

Mein Tipp

Mainz befindet sich auf dem aufsteigenden Ast, Gladbach will nachlegen und sich den Europapokalplätzen annähern. Schwierig zu sagen. Einerseits spricht der direkte Vergleich für die Fohlen, andererseits konnte mich Gladbach auswärts noch nicht überzeugen. Ich denke trotzdem, dass die Borussia dieses Spiel nicht verlieren wird. Zum Sieg reicht es ebenfalls nicht. Daher ein 2:2 und 4 oder mehr Tore im Spiel.
Bundesliga

Weitere Beiträge