Leverkusen – Schalke: Auswärts spielt sich’s besser

Leverkusen – Schalke: Auswärts spielt sich’s besser

Mit Leverkusen und Schalke treffen die zwei Erfolgsmannschaften des vergangenen Monats aufeinander. Beide richten den Blick nach oben. Bayer ist seit fünf, Schalke gar seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen. Die Statistik spricht für Königsblau. In diesem Duell hat die Heimmannschaft seit neun Spielen nicht mehr gewonnen.

Nach einem zwischenzeitlichen Durchhänger ist Leverkusen wieder dran an den Champions-League-Rängen. Durch die überragenden Ergebnisse der vergangenen Wochen fehlen nur noch zwei Zähler auf die viertplatzierten Bayern. Am Samstag gegen Schalke will man einen weiteren Schritt nach oben machen. Die Gäste aus Gelsenkirchen belegen mittlerweile sogar Rang drei. Nur einmal seit Einführung der Dreipunkteregel waren sie zu diesem Zeitpunkt besser. Es könnte ein Duell auf Augenhöhe werden. Anstoß ist um 18:30 Uhr in der BayArena.

Leverkusen - Schalke im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 18:30 Uhr bei Sky.

Leverkusen mit viel Selbstvertrauen

Es scheint, als wäre Bayer Leverkusen erst jetzt so richtig in der Saison angekommen. Nach dem Durchhänger im Oktober mit fünf Pflichtspielen in Folge ohne Sieg nehmen die Leverkusener immer mehr Fahrt auf. Von den vergangenen sieben Spielen wurde nur noch eines verloren. In der Königsklasse darf man nach den Erfolgen gegen Atletico (2:1) und in Moskau (2:0) sogar noch vom Achtelfinale träumen. Im Pokal wurde durch ein 1:0 gegen Paderborn das Achtelfinale erreicht. Zudem ist Bayer in der Liga wieder bis auf zwei Zähler an die Startplätze zur Königsklasse herangerückt. Das Highlight war zuletzt das 2:1 in München. So ein Spiel trägt natürlich viel zum Selbstvertrauen bei. Genau das soll jetzt der FC Schalke zu spüren bekommen.

Die Werkself ist bislang ganz gut dabei in der Liga. Nur daheim stimmen die Ergebnisse noch nicht so ganz. Von sieben Spielen in der BayArena wurde zwar nur eines verloren, aber auch erst zwei gewonnen. Diese Siege gelangen gegen Paderborn und Union Berlin. Das ist durchaus noch ausbaufähig. Die Heimbilanz gegen Schalke hört sich da mit 18 Siegen bei acht Unentschieden und lediglich neun Niederlagen schon etwas besser an. Trainer Peter Bosz hätte nichts dagegen, wenn am Samstag noch ein weiterer Dreier hinzukommen würde:

Wir wollen immer gewinnen! Und zu Hause ist gewinnen am schönsten. Das wird morgen spannend: Schalke steht zurecht da oben. Sie machen viele Sachen richtig gut, arbeiten viel im Gegenpressing. Das kann gut für uns sein, denn so geben sie Räume ab. Wir brauchen morgen wenig Kontakte, scharfe Pösse und gutes Positionsspiel – das können wir und das brauchen wir auch.

Fakten zum Spiel:

  • In diesem Duell hat in den letzten neun Vergleichen die Heimmannschaft nicht mehr gewonnen.
  • Leverkusen ist seit fünf, Schalke sogar seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen.
  • Leverkusen hat erst zwei von sieben Heimspielen gewonnen.
  • Schalke ist mit 13 von 18 möglichen Punkten das zweitbeste Auswärtsteam der Liga.
  • Schalke holte in den letzten vier Spielen in Leverkusen acht Punkte.

Schalke auswärts eine Macht

Die Schalker sind derzeit sogar noch etwas erfolgreicher als die Leverkusener. In den letzten vier Spielen holten sie zehn Punkte. Nur in der Saison 2006/07 hatte man zu diesem Zeitpunkt des Jahres noch einen Zähler mehr auf dem Konto. Aber das kann man verschmerzen, wenn man sogar noch vor den Bayern in den Champions-League-Rängen rangiert. Schalke tritt nämlich nicht nur im eigenen Stadion richtig stark auf, auswärts läuft es sogar noch einen Tick besser. Vier Siege, ein Unentschieden und nur eine Niederlage haben die Gelsenkirchenern in fremden Stadien schon geholt. Dabei haben sie nur sieben Gegentreffer zugelassen. Da ist es nur logisch, dass man sich in Leverkusen wieder was ausrechnet .

In der BayArena hat es zuletzt für die Schalker ganz gut geklappt. Von den letzten vier Gastspielen wurde keines verloren (2 Siege, 2 Unentschieden). Sollte Schalke am Samstag wieder mit viel Herz und Leidenschaft auftreten, ist auch diesmal wieder was möglich. Bis auf Salif Sane, Alessandro Schöpf, Benjamin Stambouli und Mark Uth sind alle Leistungsträger mit dabei. Derzeit gibt es für Trainer David Wagner allerdings nur wenige Gründe, etwas an seiner Erfolgsmannschaft zu verändern.

Voraussichtliche Aufstellungen

Leverkusen

Hradecky

L. Bender, Dragovic, S. Bender, Wendell

Aranguiz, Demirbay

Bellarabi, Havertz, Bailey

Volland

Schalke

Nübel

Kenny, Kabak, Nastasic, Oczipka

Mascarell, McKennie – Caligiuri, Serdar

Raman, Harit

Mein Tipp

Ein Duell, das das Prädikat Topspiel tatsächlich verdient. Leverkusen und Schalke werden alles für einen weiteren Sieg unternehmen, doch die Statistik und die derzeitige Auswärtsstärke der Schalker lassen mich wieder zu einem Erfolg der Gäste tendieren. Ich tippe auf ein knappes 2:1 für Königsblau und 2-3 Tore im Spiel.
Bundesliga

Weitere Beiträge