Hertha – Leipzig: Im Gleichschritt nach oben

Hertha – Leipzig: Im Gleichschritt nach oben

Hertha BSC Berlin trifft am Samstag in der Bundesliga auf RB Leipzig. Die Gastgeber haben nun schon dreimal in Folge Unentschieden gespielt. Trotzdem liegt man noch gleichauf mit dem kommenden Gegner. Bleiben Berlin und Leipzig auch nach dem direkten Duell punktgleich? Bisher gab es in diesem Vergleich immer einen Sieger.

Ausgeglichener könnte die Ausgangslage vor der Partie zwischen der Hertha und Leipzig kaum sein. Auf beiden Seiten stehen vier Siege, vier Unentschieden und lediglich eine Niederlage. Das riecht ganz nach einem Duell auf Augenhöhe und nach einem weiteren Unentschieden. Es wäre das Vierte in Folge für die Hertha. Das hat es in der Ära Pal Dardai noch nicht gegeben. Aber erstmal abwarten. Leipzig ist seit dem Europapokal-Patzer gegen Salzburg richtig gut drauf. Ein Punkt ist den Gästen sicherlich nicht genug. Ähnlich wird man es in Berlin sehen. Anstoß ist am Samstag um 18:30 Uhr im Olympiastadion.

Hertha - Leipzig im TV

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 18:30 Uhr bei Sky.

Hertha der Favoritenschreck

Berlin ist immer eine Reise wert. Zumindest, wenn man nicht als Gegner ins Olympiastadion muss. Da ist die Hertha in dieser Saison brandgefährlich. Das mussten schon die Gladbacher (4:2) und die Bayern (2:0) erfahren. Nach vier Spielen haben die Hauptstädter im eigenen Wohnzimmer zehn Punkte eingefahren. Die letzte Niederlage? Die gab es letzte Saison am 34. Spieltag. Der Gegner damals: RB Leipzig. Die Bullen schossen die Berliner mit 6:2 aus dem eigenen Stadion. Da ist also noch eine Rechnung offen.

Damals rangierte die Hertha aber auch nur auf dem zehnten Platz. Jetzt darf man in der Hauptstadt sogar von Champions-League-Fußball träumen. Dazu muss man gegen die vermeintlich Kleinen gewinnen und gegen die Großen punkten. Genau das macht die Hertha in diesem Jahr. Auch bei Vizemeister Schalke (2:0) und in Dortmund (2:2) nahm die Alte Dame Zählbares mit. Nur verständlich, dass man trotz drei sieglosen Spielen in Folge mit viel Zuversicht in die Partie gehen wird. Man hat ja auch nicht verloren! Trainer Pal Dardai:

Wir haben eine riesige Chance zu Hause zu gewinnen. Wir wollen alles, was wir bisher an Punkten gesammelt haben, mit einem Dreier vergolden. Die Jungs sind sehr konzentriert und motiviert und ich habe ein sehr gutes Gefühl.

Leipzig der Angstgegner

Ein sehr gutes Gefühl werden auch die Leipziger haben. Die Sachsen haben seit dem 2:3 zum Europa-League-Auftakt gegen die Salzburger neun Pflichtspiele in Folge nicht mehr verloren. Stück für Stück arbeitete man sich in der Tabelle vom zehnten bis auf den fünften Platz nach oben. In Leipzig wird man sich freuen, dass es jetzt ausgerechnet nach Berlin geht. Die Bundesliga-Historie der Bullen ist zwar noch nicht sonderlich aussagekräftig, aber zumindest erwähnenswert. Gegen keinen anderen Klub haben die Berliner seit dem Aufstieg der Leipziger so oft verloren, wie gegen RB. Außerdem feierte Leipzig mit dem 6:2 in Berlin den höchsten Auswärtssieg überhaupt in der Bundesliga. Für Leipzig ist Berlin also auch sportlich eine Reise wert.

In zwei Gastspielen im Olympiastadion trafen die Sachsen satte zehnmal und nahmen sechs Punkte mit. Drei der vier bisherigen Duelle wurden gewonnen. Hinzu kommt die derzeit bärenstarke Defensive. Leipzig hat in den letzten neun Spielen nur drei Gegentore zugelassen. Satte fünfmal stand die Null. Sollte man nur ansatzweise so einen Offensivdrang wie die vergangenen beiden Spielzeiten in Berlin versprühen, wird das eine klare Angelegenheit für die Leipziger. „Mentalität im Spiel gegen den Ball“, nennt das Bullen-Trainer Ralf Rangnick. Der Vizemeister von 2017 hat es geschafft, die Schwächen der Vorsaison abzustellen und wieder als Spitzenteam aufzutreten. Aber genau das mag die Hertha in dieser Saison. Daher wird es laut Rangnick auch richtig schwierig:

Hertha hat diese Saison ein anderes Gesicht als vergangene Spielzeit: sie sind torgefährlicher und mit dem nötigen Tempo ausgestattet. Klar ist, wir wollen dort gewinnen. Aber wir wissen auch, dass wir in Berlin auf ein starkes Heimteam treffen, das gegen Top-Mannschaften eine tolle Bilanz aufweist. Ich erwarte eine enge Partie.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

Hertha BSC Berlin

RB Leipzig

Alle direkten Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
Hertha – Leipzig2:6Bundesliga 17/18
Leipzig – Hertha2:3Bundesliga 17/18
Hertha – Leipzig1:4Bundesliga 16/17
Leipzig – Hertha2:0Bundesliga 16/17

Bilanz

Die Bilanz nach zwei gemeinsamen Spielzeiten in der Bundesliga:

Spiele gesamt
Siege Hertha 1
Remis: 0
Siege Leipzig 3

Voraussichtliche Aufstellungen

Hertha BSC

Jarstein

Lazaro, Stark, Rekik, Mittelstädt

Darida, Maier

Dilrosun, Duda, Kalou

Ibisevic

RB Leipzig

Gulacsi

Mukiele, Orban, Upamecano, Saracchi

Laimer, Demme

Sabitzer, Kampl

Poulsen, Werner

Mein Tipp

Leipzig hat das Verlieren verlernt, die Hertha spielt derzeit gerne Unentschieden. Damit beide Serien weitergehen, tippe ich auf die erste Punkteteilung zwischen den beiden Klubs in der Bundesliga. Viele Tore sind in diesem Duell ebenfalls garantiert. Daher lege ich mich auf ein 2:2 für 11,5 und 4 oder mehr Tore für 2,55 fest.

Weitere Beiträge