Gladbach – Leipzig: Für einen Tag ganz oben

Gladbach – Leipzig: Für einen Tag ganz oben

Mit dem Heimspiel von Borussia Mönchengladbach gegen RB Leipzig startet die Bundesliga am Freitagabend in den 3. Spieltag. Die Fohlen können mit einem Sieg am kommenden Gegner vorbeiziehen und sogar für einen Tag die Tabellenführung übernehmen. Den Sachsen reicht dazu schon ein Unentschieden. Das wäre statistisch gesehen schon ein Erfolg für die Gastgeber.

Mit vier Punkten aus zwei Spielen sind die Gladbacher recht ordentlich in die neue Saison gestartet. Nun wartet am Freitagabend mit RB Leipzig ein ganz dicker Brocken. Die Rasenballer haben die Maximalausbeute von sechs Punkten aus zwei Spielen geholt und gegen Gladbach noch nie verloren. Natürlich rechnen sich die Gäste aus Sachsen auch diesmal wieder einiges aus. Oder kann die Borussia mit dem ersten Sieg über Leipzig bis auf Platz eins der Tabelle klettern? Anstoß ist um 20:30 Uhr im Borussia Park.

Gladbach - Leipzig im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:30 Uhr bei DAZN.

Gladbach mit Unentschieden schon gut bedient?

Die Gladbacher Borussia konnte vergangene Woche mit dem 3:1 in Mainz den ersten Saisonsieg einfahren. Das war vor dem kommenden Spiel gegen RB Leipzig enorm wichtig. Nicht nur, dass man gegen die Sachsen in sechs Anläufen nicht gewinnen konnte, man hat sogar alle drei Heimspiele im Borussia-Park verloren. Es war zwar immer recht knapp, doch am Ende stand man immer ohne Punkte da. Erst ein 1:2, dann ein 0:1 und vergangene Saison wieder ein 1:2. Sollte sich dieser Trend fortsetzen, ist ein Unentschieden bei einem 1:0-Handicap ja fast schon sicher.

Von daher könnte man aus Sicht der Borussia mit einem Remis vielleicht ganz zufrieden sein. Es ist ja nicht nur die Heimbilanz gegen Leipzig, die nachdenklich stimmen sollte. Die Fohlen warten seit mittlerweile neun Spielen auf den nächsten Sieg im eigenen Stadion. Ob Trainer Marco Rose diesen Abwärtstrend endlich beenden kann? Zumindest sind die Gladbacher unter seiner Führung noch ungeschlagen. Die Zuversicht ist da, es wird jedoch eine ganz starke Leistung brauchen, um den Bullen-Express aus Sachsen diesmal stoppen zu können. Rose hat großen Respekt vor dem kommenden Gegner:

Leipzig hat, dafür braucht man sich nur den Kader anschauen, sicher die Qualität, um bis zum Ende der Saison ganz oben dabei zu sein. Ich wünsche mir von der Mannschaft, dass wir gegen Leipzig die Handbremse lösen. Die Jungs wollen unseren Plan umsetzen, denken aber viel nach. Darunter leiden manchmal der Mut und die Kreativität.

Fakten zum Spiel:

  • Leipzig hat alle drei Gastspiele im Borussia-Park mit einem Tor Differenz gewonnen.
  • Gladbach ist seit neun Heimspielen sieglos.
  • Julian Nagelsmann konnte noch kein Spiel in Mönchengladbach gewinnen.
  • In vier von sechs Duellen haben beide Mannschaften getroffen.
  • RB hat in acht der letzten zehn Ligaspiele mindestens zweimal getroffen.

Baut Leipzig seine Serie aus?

Bei RB Leipzig hat sich Julian Nagelsmann schon nach wenigen Wochen ein Denkmal gesetzt. Der 32-Jährige hat es als erster Trainer der Bullen geschafft, seine ersten drei Pflichtspiele zu gewinnen. Jetzt winkt bei einem Punktgewinn sogar die Tabellenführung, zumindest bis Samstag. Aber damit wird man sich in Leipzig nach den bislang gezeigten Leistungen kaum zufriedengeben. Die Ausgangslage ist klar. Man sieht sich ja als dritte Kraft in Deutschland neben den Bayern und Dortmund. Da muss man solche Spiele gewinnen, obwohl auch die Gladbacher vom internationalen Geschäft träumen.

Die Bilanz im direkten Vergleich und die letzten Ergebnisse stimmen natürlich zuversichtlich. Derzeit ist wirklich jeder zufrieden bei RB. Mit Timo Werner hat zuletzt ja auch noch der wichtigste Torjäger seinen Vertrag vorzeitig verlängert. Werner traf übrigens an den ersten beiden Spieltagen. Auf den sollten die Gladbacher ganz besonders aufpassen. Vielleicht kann er dafür sorgen, dass Nagelsmann nun auch endlich mal im Borussia-Park gewinnen kann. Viermal ist er mit Hoffenheim in Gladbach angetreten. Mehr als drei Unentschieden sprangen nicht heraus. Jetzt, gegen Marco Rose auf der Bank der Borussia, wird es nicht einfacher:

Ich halte sehr viel von Gladbachs Coach Marco Rose. Er hat in Salzburg tolle Arbeit geleistet und ich freue mich aufs erste persönliche Kennenlernen am Freitag. Ich gehe davon aus, dass seine Mannschaft aggressiv bei gegnerischem Ballbesitz agieren und viele Zweikämpfe bestreiten wird. Ich bin überzeugt, dass Marco Rose seine Jungs gerne Fußball spielen lassen wird.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

Borussia Mönchengladbach

RB Leipzig

Letzte 5 Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
Gladbach – Leipzig1:2Bundesliga 18/19
Leipzig – Gladbach2:0Bundesliga 18/19
Gladbach – Leipzig0:1Bundesliga 17/18
Leipzig – Gladbach2:2Bundesliga 17/18
Gladbach – Leipzig1:2Bundesliga 16/17

Bilanz

Alle Duelle in der Bundesliga seit 2016

Spiele gesamt
Siege Gladbach: 0
Remis: 2
Siege Leipzig: 4

Voraussichtliche Aufstellungen

Mönchengladbach

Sommer

Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt

Zakaria

Benes, Johnson

Neuhaus

Thuram, Plea

Leipzig

Gulacsi

Mukiele, Konate, Orban

Klostermann, Demme, Halstenberg

Sabitzer, Kampl

Poulsen, Werner

Mein Tipp

Gladbach will die Grottenserie gegen Leipzig endlich beenden. Doch im eigenen Stadion läuft es für die Fohlen nach wie vor nicht rund. Ganz anders sieht es in Leipzig aus. Ich tippe auf den vierten Sieg im vierten Pflichtspiel für die Nagelsmänner. Mal wieder mit einem Tor Differenz. Als Ergebnis ein 1:2 und 2-3 Tore im Spiel .

Weitere Beiträge