FCA – BVB: Dortmund wieder in der Spur?

FCA – BVB: Dortmund wieder in der Spur?

Borussia Dortmund hat die Kurve gekriegt. Nach fünf sieglosen Spielen in Folge triumphierte der Tabellenführer am vergangenen Wochenende mit 3:2 gegen Bayer Leverkusen. Am Freitag geht es nach Augsburg. Beim FCA sind drei weitere Punkte fest eingeplant.

Die letzten Wochen waren für Borussia Dortmund nicht leicht. Erst das Aus im Pokal, dann die 0:3-Niederlage bei den Tottenham Hotspur in der Königsklasse. In der Liga hat man die Bayern wieder auf drei Punkte herankommen lassen. Noch aber thront der BVB an der Tabellenspitze und am Freitagabend zum Auftakt des 25. Spieltags hat die Borussia in Augsburg die große Chance, die Münchner zumindest für einen Tag wieder auf sechs Zähler zu distanzieren. Im Hinspiel lieferte sich die Borussia mit den bayrischen Schwaben einen harten Kampf. Es wird wieder ein hartes Stück Arbeit für Schwarz-Gelb. Anstoß ist am Freitag um 20:30 Uhr.

Augsburg - Dortmund im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:30 Uhr bei Eurosport 2 HD Xtra.

Augsburg gegen den Abwärtstrend

Beim FC Augsburg war die Stimmung schon mal besser. Nur 18 Punkte nach 23 Spielen, gerade mal ein Sieg in den letzten 14 Begegnungen. Seit Einführung der Drei-Punkte-Regel war zu diesem Zeitpunkt noch kein Tabellen-15. schlechter. Die Augsburger können von Glück reden, dass Stuttgart, Hannover und Nürnberg eine noch grauenvollere Saison spielen. Derzeit will einfach nichts so wirklich klappen. Zeigt man mal eine starke Leistung, ist der Gegner noch stärker. So wie zuletzt beim 2:3 zuhause gegen die Bayern. Das hätte eigentlich Mut machen sollen für das Auswärtsspiel gegen Freiburg. Doch was folgte? Eine 1:5-Klatsche. Keine Gegenwehr, keine Ideen. So kann man in der Bundesliga eigentlich nicht bestehen.

Und gegen Dortmund fallen wieder einige Stammspieler aus. Am schwersten wiegt die Verletzung von Alfred Finnbogason. Der Isländer ist so etwas wie der Punktegarant der Augsburger. Ohne den Toptorjäger wurde nicht eines der letzten acht Ligaspiele gewonnen. Daheim holte der FCA erst zwei Siege und zehn Punkte aus elf Spielen. Weniger als keine andere Mannschaft in der Bundesliga. Gegen Dortmund gab es in der WWK-Arena ebenfalls noch keinen Sieg zu bejubeln. Zwei Unentschieden in acht Pflichtspielen ist eine mehr als ausbaufähige Bilanz. Und trotzdem rechnet man sich am Freitag gegen den BVB etwas aus. Trainer Manuel Baum und Manager Stefan Reuter nehmen die Mannschaft nach dem Freiburg-Debakel in die Pflicht. Gegen den Tabellenführer muss jeder mindestens 100 Prozent geben. Baum gibt die Hoffnung nicht auf:

Das Allerwichtigste ist, dass du in den Räumen, in denen sie am Ball sind, an ihnen dran bist. Wenn sie das Gefühl haben, dass sie keine Zehntelsekunde Zeit haben, weil wir gut im Pressing sind und dazu Situationen fußballerisch gut lösen wie gegen Bayern, dann kannst du Dortmund definitiv wehtun.

BVB wieder mit Reus

In Dortmund ist die Lage wieder etwas entspannter. Nach fünf sieglosen Pflichtspielen in Folge konnte man gegen Leverkusen (3:2) wieder voll Punkten. Außerdem hat Marco Reus nach seinem Muskelfaserriss wieder das Training aufgenommen. Ohne den Kapitän fehlte dem BVB zuletzt oftmals die letzte Konsequenz und zündende Ideen in der Offensivbewegung. In Augsburg sollte er zumindest auf der Bank sitzen und zu einem Kurzeinsatz kommen.

Unabhängig davon fordert Trainer Lucien Favre ein anderes Auftreten seiner Mannschaft. Gegen Bayer hat der BVB tatsächlich mit nur 33 Prozent Ballbesitz gewonnen. Das war so nicht geplant, nimmt man aber gerne mit. Bei den abstiegsbedrohten Fuggerstädtern ist wieder mit einer offensiveren Borussia zu rechnen. So zumindest der Wunsch von Favre, der wie auch Baum auf intensives Pressing aus sein wird. Dann sollte es für die Dortmunder sicherlich möglich sein, die Bilanz gegen den Lieblingsgegner noch weiter zu verbessern. Bisher hat der BVB nur eines von 15 Bundesliga-Duellen gegen Augsburg verloren. Dem stehen  neun Siege gegenüber.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

FC Augsburg

Borussia Dortmund

Letzte 5 Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
Dortmund – Augsburg4:3Bundesliga 18/19
Dortmund – Augsburg1:1Bundesliga 17/18
Augsburg – Dortmund1:2Bundesliga 17/18
Augsburg – Dortmund1:1Bundesliga 16/17
Dortmund – Augsburg1:1Bundesliga 16/17

Bilanz

Alle Duelle in der Bundesliga und im Pokal:

Spiele gesamt
Siege FCA: 1
Remis: 5
Siege BVB: 10

Voraussichtliche Aufstellungen

Augsburg

Kobel

Danso, Khedira, Stafylidis

Schmid, Koo, Baier, Max

Ji

Gregoritsch, Cordova

Dortmund

Bürki

Hakimi, Akanji, Zagadou, Diallo

Witsel, Delaney

Sancho, Reus, Guerreiro

Götze

Mein Tipp

Augsburg muss nach dem 1:5 in Freiburg eine Reaktion zeigen. Ich denke, die Gastgeber werden den Dortmundern das Leben schon schwer machen, am Ende wird sich trotzdem die individuelle Klasse der Borussia durchsetzen. Und zwar deutlich. Ich tippe auf einen Auswärtssieg mit 1:0-Handicap für 2,6 und als Ergebnis ein 3:0 für den BVB. Dafür gibt’s eine Quote von 11,5.

Fakten zum Spiel

  • Augsburg konnte lediglich eines seiner zehn Freitagsspiele gewinnen.
  • Paco Alcacer (3) und Mario Götze erzielten beim 4:3 im Hinspiel alle Tore als Joker.
  • Dortmund hat auswärts erst acht Gegentore zugelassen. Das ist der beste Wert der Liga.
  • Der einzige Sieg gegen Dortmund gelang dem FCA ebenfalls in einem Februar (2015).

Weitere Beiträge