Die Bayern zu Gast in Dortmund

Die Bayern zu Gast in Dortmund

Der Klassiker zwischen Dortmund und den Bayern München steht in diesem Jahr ganz besonders im Fokus. Während die restlichen europäischen Topligen noch allesamt pausieren, blickt die ganze Welt in den Signal-Iduna-Park. Kommt der BVB wieder näher an den Branchenprimus ran, oder sorgen die Münchner für eine Vorentscheidung?

Der Countdown läuft. Am Dienstagabend stehen sich Borussia Dortmund und Bayern München zum 102. Mal in der Bundesliga gegenüber. Beide Mannschaften sind stark aus der Zwangspause gekommen. Die Dortmunder fertigten erst den FC Schalke mit 4:0 ab, dann folgte ein 2:0 in Wolfsburg. Die Bayern nahmen durch das 2:0 bei Union Berlin drei Punkte mit. Am vergangenen Wochenende gelang mit dem 5:2 die Revanche gegen Eintracht Frankfurt. Welcher Lauf geht am Dienstagabend zu Ende? Anstoß ist um 18:30 Uhr im Signal-Iduna-Park.

Dortmund - München im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 18:30 Uhr bei Sky.

Die Borussia noch ohne Heimpleite

Borussia Dortmund hat nach sieben Siegen aus den letzten acht Pflichtspielen jede Menge Selbstvertrauen gesammelt. Platz zwei in der Liga ist fest für Schwarz-Gelb reserviert. Nach den überzeugenden Auftritten gegen Schalke und in Wolfsburg richtet sich der Blick nun klar nach oben. Aus vier Punkten Rückstand zu den Bayern will man am Dienstag nur noch einen machen. Wo sollte das besser gelingen, wenn nicht im Signal-Iduna-Park? Der BVB ist der einzige Klub, der im eigenen Stadion noch keine Niederlage wegstecken musste. Auch gegen die Münchner liest sich die Bilanz in Dortmund recht ordentlich. Von den letzten vier Duellen wurden zwei gewonnen und nur eines verloren.

Das Hinspiel in München darf in den Köpfen keine Rolle mehr spielen. In der bayrischen Landeshauptstadt waren die Dortmunder beim 0:4 wieder einmal chancenlos. Seitdem ist allerdings viel passiert. Erling Haaland ist da, auch Emre Can wurde geholt. Defensiv stehen die Schwarz-Gelben deutlich solider als noch in der Hinrunde. Offensiv ist die Borussia ohnehin über jeden Zweifel erhaben. Das zeigen 74 erzielte Tore, 45 davon im eigenen Stadion. Ebenfalls Bestwert in der Liga.

Fakten zum Spiel:

  • Dortmund ist daheim noch ungeschlagen (10 Siege, 3 Unentschieden) und blieb zuletzt im eigenen Stadion viermal in Folge ohne Gegentor.
  • Die Bayern haben keines der letzten 13 Ligaspiele verloren (12 Siege, 1 Unentschieden).
  • In den letzten sechs Duellen fielen immer mindestens vier Tore.
  • Die letzten vier Vergleiche in Dortmund sprechen für den BVB (2 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage).
  • Die Bayern können die Bundesliga-Gesamtstatistik in Dortmund am Dienstag ausgleichen. (Bisher 16 BVB-Siege, 19 Unentschieden und 15 Bayern-Siege bei 71:69 Toren).

Tore garantiert?

Nicht nur aufgrund der BVB-Power im eigenen Stadion wären 4 oder mehr Tore am Dienstag eine Überlegung wert. Die Bayern sind offensiv ja auch nicht gerade harmlos. Mit 80 Treffen haben die Münchner sogar sechs Tore mehr erzielt als der BVB und damit einen neuen Bundesliga-Rekord nach 27 Spielen aufgestellt. Die Münchner sind auf dem besten Weg, die 101-Tore-Marke aus der Saison 1971/72 zu brechen. Allein in den letzten sechs Klassikern hätte diese Wette gewonnen. Wer sich etwas absichern möchte, kann es immer noch mit Über 2,5 Toren versuchen, oder, dass beide Mannschaften treffen werden. Allein Robert Lewandowski hat in den letzten sechs Duellen stets ein Tor erzielt und schon 16 Mal gegen den BVB eingenetzt. Die Borussia hingegen hat in jedem Heimspiel getroffen.

Statistiken

Letzte 5 Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
FC Bayern – Dortmund4:0Bundesliga 19/20
FC Bayern – Dortmund5:0Bundesliga 18/19
Dortmund – FC Bayern3:2Bundesliga 18/19
FC Bayern – Dortmund 6:0Bundesliga 17/18
Dortmund – FC Bayern1:3Bundesliga 17/18

Bilanz

Alle Duelle zwischen dem BVB und dem FCB in allen Wettbewerben:

Spiele gesamt
Siege BVB: 32
Remis: 34
Siege FCB: 58

Die Bayern in der Rückrunde nicht zu stoppen

Der FC Bayern wird am Dienstag sicherlich zu seinen Chancen kommen. Diese gab es seit der Rückrunde zur Genüge. Daraus resultierten neun Siege und lediglich ein Unentschieden in zehn Spielen mit einem Torverhältnis von 34:6! Damit hat man Herbstmeister RB Leipzig schon um sieben Punkte distanziert. Jetzt will man auch die Dortmunder abhängen. Sollte das gelingen, wäre es der neunte Pflichtspielsieg in Folge und das 18. Pflichtspiel hintereinander ohne Niederlage.

Die Quoten sprechen am Dienstag für die Bayern. Doch gewonnen ist für den Rekordmeister noch lange nichts. Gegen Frankfurt zeigten sich die Münchner vor allem bei Standards ungewohnt anfällig. Daraus resultierten beide Gegentore. Sollte der BVB diese „Schwäche“ nutzen, wird es für die Bayern richtig schwer, ihren Vorsprung in der Liga auszubauen. 

Mit Niklas Süle, Corentin Tolisso und Philippe Coutinho fallen auf Seiten der Gäste drei Profis sicher aus. Fragezeichen stehen noch hinter Jerome Boateng und Thiago. Auf Seiten der Dortmunder ist Mats Hummels angeschlagen, aber wohl dabei. Auch die Rückkehr von Axel Witsel zeichnet sich ab. Nur auf Marco Reus müssen die Dortmunder verzichten. Jetzt bleibt nur abzuwarten, ob die Dortmunder dem Druck standhalten. Dieser liegt am Dienstag nämlich ganz klar auf Seiten der Gastgeber.

Voraussichtliche Aufstellungen

Dortmund

Bürki

Piszczek, Hummels, Akanji

Hakimi, Can, Dahoud, Guerreiro

Hazard, Brandt

Haaland

FC Bayern

Neuer

Pavard, Boateng, Alaba, Davies

Kimmich, Goretzka

Coman, Müller, Gnabry

Lewandowski

Mein Tipp

Dortmund braucht unbedingt drei Punkte gegen den Rekordmeister. Aber die Bayern sind eben die Bayern und unter Hansi Flick nur ganz schwer zu knacken. Ich kann mir in der derzeitigen Verfassung der Münchner keinen BVB-Sieg vorstellen. Die Serie von ungeschlagenen Heimspielen bleibt hingegen bestehen. Ich will es mal wieder mit einem Unentschieden versuchen. Das gab es zuletzt im März 2016. Seitdem übrigens sechs Heimsiege und nur einmal triumphierte das Auswärtsteam. Ich tippe ein 2:2 sowie eine BVB-Führung zur Halbzeit mit einem Remis nach 90 Minuten .
Bundesliga

Weitere Beiträge