Mané oder Mahrez – Senegal oder Algerien?

Mané oder Mahrez – Senegal oder Algerien?

Welcher Star der Premier League kehrt als afrikanischer Champion zurück nach England? Im Finale des Afrika-Cups trifft der Senegal auf Algerien. Das bedeutet auch das Duell Liverpools Sadio Mané gegen Manchester Citys Riyad Mahrez. Wer gewinnt den Pott?

Es ist mal gerade drei Wochen her, da standen sich die beiden Finalisten in der Vorrunde gegenüber. Beim 1:0-Erfolg für Algerien war Mittelfeldmann Youcef Belaili der Matchwinner. Damals schloss er kurz nach der Halbzeitpause einen schönen Spielzug mit einem satten Schuss aus 17 Metern ab. Nichts zu halten für Senegals Keeper Edouard Osoque Mendy. Am Ende gewannen die Wüstensöhne die Gruppe mit drei Siegen. Die Löwen mussten sich mit zwei Siegen und einer Niederlage mit Platz zwei zufrieden geben. Wie läuft nun die Revanche im Finale?

Senegal – Algerien im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Finale des Afrika-Cups live ab 21 Uhr bei DAZN.

Tore? Aber sicher! Beide treffen – Quote 1,9

Auf dem Weg ins Finale nach Kairo hat der Senegal bei diesem Turnier nur einmal nicht getroffen. Und das war ausgerechnet gegen Finalgegner Algerien. Allerdings erspielte sich die Löwen auch damals einige gute Möglichkeiten. Wobei der erste Satz dieses Absatzes nicht ganz korrekt ist. Besser wäre die Formulierung „der Senegal ist nur einmal ohne Tor geblieben“. Warum? Weil der Sieg im Halbfinale durch das Eigentor eines unglücklichen Tunesiers zustande kam. Nach 90 Minuten stand es 0:0, in der 100. Minute fiel das 1:0. Mit sehr viel Glück reichte dem Senegal dieses Tor zum Finaleinzug.

Die Truppe um Man-City-Star Riyad Mahrez dagegen hat in jedem Spiel des Cups mindestens einmal getroffen. Und das sogar immer in der regulären Spielzeit. Zum Sieg nach 90 Minuten hat es nur im Viertelfinale gegen die Elfenbeinküste (1:1) nicht gereicht. Die bezwang Algerien dann im Elfmeterschießen mit 4:3.

Kleiner Rückblick zur Vorrunde

Senegal – Algerien 0:1 (0:0) | Die Löwen hatten Pech, als Sadio Mané Mitte der zweiten Halbzeit ein Strafstoß verwehrt wurde. Wobei, eigentlich konnte es Mané nur recht sein. Denn bisher glänzte der Liverpooler nicht gerade mit Treffsicherheit vom Punkt: zweimal trat er in Ägypten zum Strafstoß an, beide Male versagte er. Beim dritten Elfer für Senegal durfte dann Teamkollege Henri Saivet ran. Ihr ahnt bestimmt schon, wie es ausgegangen ist. Richtig, auch der dritte senegalische Straftstoß wurde versemmelt. Ausgerechnet im Halbfinale gegen Tunesien! Aber Achtung, vielleicht klappts ja nun plötzlich beim Shootout nach 120 Minuten? Schaun mer mal.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

Senegal

Algerien

Letzte 5 Duelle

WasWerWie
06/19 ACSenegal – Algerien0:1
01/17 ACSenegal – Algerien2:2
10/15 TestAlgerien – Senegal1:0
01/15 ACSenegal – Algerien0:2
09/08 WMQAlgerien – Senegal3:2

Bilanz

16:29 Tore aus Sicht des Senegals; im Schnitt also 2,25 Tore

Spiele gesamt
4 Siege Senegals
5 Remis
11 Siege Algeriens

Voraussichtliche Aufstellungen

Senegal

Gomis

Gassama, Sabaly, Koulibaly, Kouyate

Gueye, Saivet, Ndiaye

Diatta, Mané, Niang

Algerien

M’Bolhi

Zeffane, Bensebaini, Mandi, Benlamri

Feghouli, Mahrez, Guedioura, Bennacer

Belaili, Bounedjah

Mein Tipp

Ich erwarte, dass Senegal weiterhin ohne Titel bleibt. Stattdessen holt sich Algerien nach 1990 zum zweiten Mal den Pott. Und bleibt im sechsten Match in Folge gegen den Senegal unbesiegt. Es wird knapp, ich gehe auf ein
2:1 für die Wüstensöhne. Dafür gibt es die Quote 10,00.

Weitere Beiträge