SVM – SGS: Meppen auf der Überholspur

SVM – SGS: Meppen auf der Überholspur

Jahresendspurt in Liga 3: Aufsteiger Meppen peilt gegen die SG Sonnenhof Großaspach den nächsten Sieg an. Damit wäre der SVM voll im Aufstiegskampf angekommen. Die Gäste aus Großaspach haben derzeit aber einen richtigen Lauf.

Beim SV Meppen kann man ganz entspannt in den 17. Spieltag der 3. Liga gehen. Als Aufsteiger belegen die Emsländer mit 25 Punkten den starken neunten Platz. Bis zur Winterpause hat man sich ein klares Ziel gesetzt. „Wir können 30 Punkte oder mehr holen“, so die Ansage von Trainer Christian Neidhart. Bei vier noch zu absolvierenden Spielen kein Ding der Unmöglichkeit. Mit Großaspach wartet am Freitag die schwerste verbleibende Aufgabe in diesem Jahr. Dem ist man sich in Meppen durchaus bewusst. Trotzdem, im Heimspiel will man unbedingt etwas mitnehmen und im Idealfall an Großaspach vorbeiziehen. Das geht aber nur mit einem Sieg. Die Quote dafür: 2.

Meppen schielt auf die Top-Drei

Die Chancen dazu sind gegeben. Meppen hat nur eines der letzten sechs Spiele verloren. Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt nur noch sechs Punkte. Trotzdem sollte man die Messlatte nicht zu hoch legen. „Man darf nicht vergessen, woher wir kommen“, erinnerte Neidhart. Nämlich aus der Regionalliga. Dafür hat man die Erwartungen bislang sowieso schon übertroffen.

Wett-Tipps: Hättest Du’s gewusst?

  • Meppen hat die letzten 4 Drittliga-Heimspiele gewonnen - 3 davon zu null.
  • Großaspach hat die letzten 4 Drittliga-Spiele gewonnen und im Schnitt 2.8 Tore erzielt (11).
  • Keines der letzten 10 Drittliga-Spiele mit Großaspacher Beteiligung endete remis (6 Siege und 4 Niederlagen).

Heimstärke gegen Siegesserie

Und mit Großaspach kommt alles andere als Laufkundschaft in die Hänsch-Arena. Nach drei Niederlagen in Folge hat sich die SG wieder gefangen und zuletzt vier Siege in Folge eingefahren. Damit hat sich Großaspach schon auf Rang sechs verbessert. Auch für sie geht es um wichtige Punkte im Aufstiegskampf. Die Gäste werden nichts unversucht lassen, nach dem Spieltag weiter vor den Meppenern zu stehen. Dazu gilt, einfach nicht verlieren. Die Quote für die Doppelte Chance: 1,52.

Hört sich gar nicht so schwer an, wird es aber zweifelsohne werden. Meppen hat sich die gute Ausgangslage in der Liga vor allem durch die Heimspiele erkämpft. Mit 17 Punkten aus acht Spielen sind die Niedersachsen das viertstärkste Heimteam in dieser Saison. Fünf Siegen steht lediglich eine Niederlage gegenüber. Und diese kassierte man bereits am 3. Spieltag gegen Magdeburg. Seitdem räumen die Meppener in der Hänsch-Arena richtig auf. Die letzten vier Heimspiele wurden allesamt gewonnen. Drei davon zu Null. Möglich also, dass auch am Freitag nur eine Mannschaft treffen wird. Dafür gibt es von ODDSET 1,95.

Erstes Duell überhaupt

Großaspach sollte gewarnt sein. Zuletzt lief es für die SG aber auch auswärts richtig gut. Dem 5:0 bei Werder II folgte ein 2:0 bei den Sportfreunden aus Lotte. Das ist schon mal eine Ansage. Insgesamt reichte es für die Baden Württemberger in acht Spielen zu elf Punkten. Ganz ordentlich.

 

Interessant ist, dass die beiden Klubs zum ersten Mal überhaupt gegeneinander antreten. Der Sieger hat also gleich eine positive Bilanz. Und den wird es mit Blick auf die letzten Ergebnisse der Großaspacher auch geben. Keines der letzten zehn Sonnenhof-Spiele endete mit einem Unentschieden. Daher auch eine Option: Ein Tipp auf die Doppelte Chance mit Sieg Meppen oder Großaspach. Dafür gibt’s 1,18.

Statistiken:

Die letzten 5 Spiele:

Meppen:

U 2:2 Lotte (Liga)

S 3:2 Chemnitz (Liga)

N 0:2 Halle (Liga)

S 1:0 Fortuna Köln (Liga)

S 1:0 Wehen Wiesbaden (Liga)

Großaspach:

S 1:0 Erfurt (Liga)

S 5:0 Werder II (Liga)

S 2:0 Lotte (Liga)

S 3:1 Chemnitz (Liga)

N 0:3 Halle (Liga)

So könnten sie spielen:

Meppen: Domaschke - Jesgarzewski, Gebers, Vidovic, Vrzogic - Ballmert, Leugers - Kremer, Wagner, Granatowski – Girth

Großaspach: Broll - Thermann, Leist, Gehring, Vitzthum - Bösel, Hägele - Sohm, Gyau - Röttger, Sane

Mein Tipp:

Gar nicht so leicht. Ich sehe Meppen im Heimspiel in einer guten Position. Großaspach hat derzeit aber einen beachtlichen Lauf. Von daher möchte ich mich nicht auf einen Sieger festlegen. Ich gehe aber von einer torreichen Partie aus. Es könnten durchaus 4 oder mehr Treffer fallen. Dafür gibt es 2,7. Beide Mannschaften treffen: 1,55.

Teile den Beitrag mit Fans:

Weitere Beiträge