MSV-VfL: Schütteln die Zebras den Verfolger ab?

MSV-VfL: Schütteln die Zebras den Verfolger ab?

Spitzenspiel in der 3. Liga: Tabellenführer MSV Duisburg empfängt den Zweiten VfL Osnabrück. Können die Zebras die Verfolger abschütteln oder zieht der VfL nach Punkten gleich?

Zebras sind gut drauf

Die letzte Niederlage in der Liga gab es vor neun Spielen - 0:1 zuhause gegen Hansa Rostock. Trotz der Serie von acht Spielen ohne Niederlagen konnte sich der MSV jedoch nicht von den Verfolgern absetzen. Denn unter den acht positiven Begegnungen waren fünf Unentschieden.

Ein Grund für die fehlenden Dreier ist sicherlich die mangelde Trefferquote: 22 Tore hat der Spitzenreiter bisher erzielt, der Zweite Osnabrück (29 Tore) oder der Dritte Magdeburg (31 Tore) sind um einiges treffsicherer.

Starke Abwehr

Allerdings stimmts hinten bei den Duisburgern, mit nur elf Gegentoren haben sie die beste Abwehr der Liga. Im heimischen Stadion kassierte Keeper Mark Flekken sogar erst drei Tore. Übrigens hat die Nummer eins des Tabellenführers der Bundesliga ebenfalls erst 11 Mal hinter sich greifen müssen: Ligabestwert für Bayern-Torwart Manuel Neuer, genau wie beim holländischen MSV-Goalie Flekken.

Zebras an der Spitze

Seit dem 9. Spieltag thronen die Zebras an der Tabellenspitze. Und wollen natürlich bis zum Saisonende den Spitzenplatz behalten. Vor allem das Lieblingsergebnis 1:0 scheint es den Zebras angetan zu haben: Zuletzt gewannen sie 1:0 in Paderborn. Das war bereits der fünfte Erfolg mit diesem Minimalergebnis.


Das Erfolgsrezept von Trainer Ilia Gruev:

Wir haben keine Verletzten in der Hinrunde gehabt. Deswegen sind wir bestens eingespielt. Das ist unser großer Vorteil gegenüber anderen Teams.

Osnabrücker Auswärtsschwäche

Der Tabellenzweite Osnabrück mischt schon länger an der Spitze mit. Allerdings reichte es bisher nicht für ganz oben, weil der VfL auswärts zu wenig Punkte sammelt. Osnabrück ist in der Fremde nur die zehntbeste Truppe der 3.Liga: 3 S, 3 U und 4 N, 11:16 Tore, 12 Punkte. Wenn der VfL aufsteigen will, muss er sich auswärts verbessern.

An der heimischen Bremer Brücke dagegen läufts für die Truppe von Joe Enochs: 23 Punkte, zweitbestes Heimteam hinter Halle (25 Punkte).

Um den Duisburgern die Tabellenspitze abzuknöpfen, müsste der VfL mit zwei Toren Unterschied gewinnen. Das hat in dieser Saison nur der SV Wehen (0:3) geschafft. Osnabrücker Erfolgsgarant ist Kwasi Okyere Wriedt, der am vergangenen Spieltag gegen Münster (3:0) seinen ersten Doppelpack in der 3. Liga erzielte und nun auf sechs Tore in seinen jüngsten sieben Einsätzen kommt.

Interessante Fakten

  • Duisburg ist nun schon seit 8 Partien unbesiegt (3 Siege, 5 Remis) – die letzte Niederlage war ein 0:1 gegen Rostock am 22. Oktober 2016.
  • Der MSV ist seit 17 Pflichtspielen gegen Osnabrück ungeschlagen (11 Siege, 6 Remis), dabei traf der MSV in jeder Partie mindestens 1-mal.
  • In den 20 Saisonspielen des MSV Duisburg fielen lediglich 33 Treffer (22 Tore, 11 Gegentore), im Schnitt nur 1.65 pro Partie – das ist der tiefste Wert in dieser Drittliga-Saison.

Direkte Duelle MSV - VfL

25 Mal sind die beiden Klubs gegeneinander angetreten: 16 Siege Duisburg, 3 Siege Osnabrück, 6 Unentschieden.

Osnabrücks einziger Erfolg in Duisburg ist über 30 Jahre her. Es war im Oktober 1985, am 12. Spieltag der zweiten Liga setzte sich Osnabrück mit 1:0 (Torschütze Frank Bohne) beim MSV durch. Am Ende der Saison stieg Duisburg als Letzter ab, Osnabrück wurde Vierzehnter.

Aktuell hat der MSV seit 17 Spielen nicht mehr gegen Osnabrück verloren. Im Hinspiel gab's ein 1:1. Zum Helden für den MSV wurde dabei Torwart Mark Flekken, der in der Nachspielzeit die Führung durch Halil Savran ausglich.

Voraussichtliche Aufstellungen

MSV Duisburg: Flekken - Klotz, Bomheuer, Blomeyer, Wolze - Wiegel, Albutat, Schnellhardt, Engin - Brandstetter, Iljutcenko

VfL Osnabrück: Gersbeck - Sangare, Appiah, Willers, Dercho - Heider, Schulz, Syhre, Hohnstedt - Wriedt, Ruzgar

Mein Tipp

Die Zebras schaffen zum sechsten Mal in dieser Saison einen 1:0-Erfolg. Weil es Osnabrück nicht gelingen wird, die starke MSV-Abwehr zu überwinden.

Teile den Beitrag mit Fans.

Weitere Beiträge