Duisburg – Lautern: Gegen den Angstgegner aus der Krise?

Duisburg – Lautern: Gegen den Angstgegner aus der Krise?

Der MSV ist völlig aus dem Tritt gekommen: Nach zwei Pleiten in Folge gehört der Zweitligaabsteiger nicht mehr zu den Top Drei der Liga. Und jetzt gehts gegen den Angstgegner aus der Pfalz. Der nahm die letzten beiden Male sämtliche Punkte mit nach Hause.

Auf nach Duisburg, endlich wieder Punkte! So könnte es aussehen, wenn sich die Roten Teufel auf den Weg ins Ruhrgebiet machen. Denn die Fahrt an die Wedau hat sich für die Pfälzer zuletzt immer gelohnt. Zweimal in Folge erlegten sie die Zebras, entführten gnadenlos sämtliche Punkte aus Duisburg. Und ausgerechnet jetzt wollen die Gastgeber aus der Krise kommen. Denn nach zwei Pleiten in Folge befinden sich die Zebras auf dem absteigenden Ast. Schaffen sie nun ausgerechnet gegen den Angstgegner aus der Pfalz den Turnaround?

MSV – FCK im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 19:00 Uhr bei Magentasport.

Kommt Duisburg aus der Krise?

Die Duisburger haben noch gutem Saisonstart zuletzt stark nachgelassen. Vor allen Dingen vor den heimischen Fans gab es nach vier Heimsiegen in Folge eine überraschende Pleite. Mit 1:3 sahen die Meidericher gegen den SV Meppen kein Land. Um eine Woche drauf nach einen drauf zu legen: Beim Kellerkind Chemnitz kassierte man eine 1:3-Klatsche. Zum zweiten Mal in Folge 1:3 verloren. Trainer Torsten Lieberknecht hat eine klare Ansage an seine Zebras gemacht: „Wir müssen das Herz in die Hand nehmen und uns leidenschaftlich präsentieren.“ Dann klappt es auch wieder mit der Unterstützung durch die Fans, so der MSV-Coach weiter. Auf jeden Fall ist Knipser Moritz Stoppelkamp wieder dabei. Der Mittelfeldrenner ist aktuell der torgefährlichste Spieler der 3. Liga. Gemeinsam mit Viktoria Kölns Angreifer Albert Bunjaku führt er mit neun Treffern die Torschützenliste an. Kann er am Freitagabend den MSV vorübergehend an die Spitze schießen?

MSV mit schwarzer Heimbilanz gegen den FCK

In den letzten elf Jahren konnten die Duisburger nur ein Pflichtspiel vor heimischem Publikum gegen den FCK gewinnen. Das war im DFB-Pokal im Januar 2011, damals siegte der MSV mit 2:0. Aber bei den acht Ligaspielen in Bundesliga und Zweiter Liga gingen die Zebras nie als Sieger vom Platz. Im Gegenteil, sechs Unentschieden und zwei Heimpleiten gab es. Die letzte war sogar eine richtige Klatsche: Mit 1:4 ging man im März 2018 gegen die Roten Teufel unter.

Lauterns Formkurve geht hoch und runter

Der FCK hat an den letzten drei Spieltagen die kompletten Tippmöglichkeiten unserer Siegwetten abgeräumt: 0 – 2 – 1. Unter dem neuen Chefcoach Boris Schommers gab es erst ein Unentschieden gegen den 1. FC Magdeburg, dann eine Pleite bei den Münchner Löwen. Und zu guter letzt gab es zuhause einen Erfolg gegen Schlußlicht Jena. Allerdings liegen die Roten Teufel nach zwölf Spieltagen nur schlappe zwei Punkte vor einem Abstiegsplatz. Das hatte man sich in der Pfalz vor der Saison doch ganz vorgestellt. Eigentlich wollte man oben mitmischen, jetzt backt man kleinere Brötchen: So schnell wie möglich hoch ins sichere Mittelfeld der Tabelle. Angreifer Florian Pick hat übrigens nur einmal weniger getroffen als Duisburgs Stoppelkamp. Mal abwarten, ob der 24-Jährige auch an der Wedau knipst.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

MSV Duisburg

1. FC Kaiserslautern

Letzte 5 Duelle

WannWerWie
3/18 2BL MSV Duisburg – 1. FC Kaiserslautern1:4
10/17 2BL1. FC Kaiserslautern – MSV Duisburg0:1
12/15 2BL1. FC Kaiserslautern – MSV Duisburg2:0
7/15 2BLMSV Duisburg – 1. FC Kaiserslautern1:3
2/13 2BL MSV Duisburg – 1. FC Kaiserslautern0:0

Bilanz

Seit dem Bundesligastart 1963 treffen die beiden Klubs regelmäßig in Bundesliga, Zweiter Liga und DFB-Pokal aufeinander. Nun zum ersten Mal in Liga 3.

Spiele gesamt
20 MSV-Siege
19 Remis
31 FCK-Siege

Voraussichtliche Aufstellungen

Duisburg

Weinkauf

Brügmann, Boeder, Compper, Sicker

Albutat, Ben Balla

Engin, Stoppelkamp, Mickels

Vermeij

 

Kaiserslautern

Grill

Schad, Kraus, Matuwila, Sternberg

Bachmann

Hemlein, Kühlwetter, Starke, Pick

Skarlatidis

 

Mein Tipp

Kommen wir direkt zur Antwort auf die erste Frage: Ja! Duisburg schießt sich ausgerechnet gegen Lautern aus der Krise. Nach zwei Pleiten in Folge gibt es gegen den FCK wieder einen Dreier. Es ist gegen die Pfälzer erst der zweite Heimsieg in den letzten acht Jahren! Weils ein knapper Erfolg mit nur einem Tor Unterschied wird, tippe ich auf Unentschieden beim Handicap 0:1.

Weitere Beiträge