VfL – Arminia: Wer holt die Punkte im Westfalen-Derby?

VfL – Arminia: Wer holt die Punkte im Westfalen-Derby?

Nach dem verpatzten Saisonstart in der Regensburger Fremde wollen die Bochumer beim ersten Heimspiel punkten. Allerdings planen auch die Gäste aus Bielefeld mindestens einen Punkt ein. VfL oder Arminia – wer machts?

Knapp 20.000 Zuschauer sind es eigentlich immer, wenn sich der VfL und die Arminia treffen. Ähnlich voll dürfte es auch am Freitagabend im Bochumer Ruhrstadion aussehen. Sowohl die gastgebenden Bochumer als auch die westfälischen Nachbarn aus Bielefeld warten noch auf den ersten Saisonsieg. Während der VfL zum Auftakt bei Jahn Regensburg mit 1:3 verlor, konnten die Arminen immerhin einen Punkt ergattern. In der Schlußminute gelang der Arminia zuhause gegen den FC St. Pauli noch der Ausgleich zum 1:1.

Bochum – Bielefeld im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 18:30 Uhr bei Sky.

Arminia verliert nicht

Tipp Doppelte Chance 0/2

Erstes Heimspiel der Saison für Bochum, Trainer Robin Dutt ist voller Vorfreude: „Es kribbelt vor jedem Spiel. Aber Heimspiele sind immer etwas Besonderes.“ Erst recht wenn es gegen Bielefeleld geht. Denn die Arminen sind zuletzt fast nie mit leeren Händen nach Hause gefahren. Nur letzte Saison blieben sämtliche Punkte in Bochum. 1:0 siegte der VfL damals. Die vier Besuche davor nahmen die Bielefelder stets einen oder alle drei Punkte mit zurück auf die Alm.

„Welche Bedeutung misst du dem Begriff Westfalen-Derby bei?“, wollten die Social-Media-Experten des VfL von ihrem Cheftrainer wissen. Robin Dutt spürt, dass es bei den Fans offenbar eine besondere Brisanz zum westfälischen Nachbarn gibt. Aber nervös macht es ihn nicht: „Es ist schon etwas anderes, ob du zuhause gegen Bielefeld spielst oder gegen Sandhausen. Das spürt man. Dadurch, dass es eine Sache der Fans ist, wird es auch zu unserem Ding. Und umgekehrt. Gegen einen regionalen Gegner zu spielen, ist schon besonders, denn es sind mehr Zuschauer da“, freut er sich gemeinsam mit seinen Spielern aufs Westfalen-Derby.

Stürmer gesucht

Tipp 2-3 Tore

Der VfL musste im Sommer mal wieder einen Knipser verabschieden. 32 Tore hatte Lukas Hinterseer in den letzten beiden Saisons für den VfL erzielt. Mehr werden es nicht, denn der Stürmer kickt jetzt in Hamburg. Doch wer soll die 18 Buden machen, die Lukas zuletzt in Bochum geschossen hat? Aktuell hängen alle Hoffnungen an Tom Weilandt und Silvere Ganvoula. Vielleicht geht auch bei Simon Zoller mal wieder der Knopf auf? Wer auch immer für den VfL trifft, gemeinsam kommen die beiden Kontrahenten auf 27 Treffer in den letzten zehn Duellen im Bochumer Ruhrstadion. Macht einen Schnitt von 2,7 Tore – spricht also für den Tipp 2-3 Tore.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

Bochum

Bielefeld

Letzte 5 Duelle

WannWerWie
03/19 2BLArminia Bielefeld – VfL Bochum3:1
10/18 2BLVfL Bochum – Arminia Bielefeld1:0
01/18 2BLVfL Bochum – Arminia Bielefeld0:1
08/17 2BLArminia Bielefeld – VfL Bochum2:0
05/17 2BLVfL Bochum – Arminia Bielefeld1:1

Bilanz

Knapp 140 Kilometer liegen zwischen den Stadien der beiden Klubs.

Spiele gesamt
19 VfL-Siege
14 Remis
14 Arminia-Siege

Voraussichtliche Aufstellungen

Bochum

Riemann

Osei-Tutu, Decarli, Lorenz, Janelt

Eisfeld, Losilla

Blum, Maier

Weilandt, Ganvoula

 

Bielefeld

Ortega

Clauss, Behrendt, Salger, Hartherz

Staude, Yabo, Prietl, Edmundsson, Voglsammer

Klos

 

Mein Tipp

Von den letzten fünf Heimspielen gegen Bielefeld hat Bochum nur eines gewonnen. Allerdings war das das letzte dieser Bilanz. Trotzdem wird es für Bochum extrem schwer, die Bielefelder zu schlagen. Allerdings bin ich mir sicher, dass wie in den letzten Jahren 2-3 Tore fallen.

Weitere Beiträge