Stürzen die Zebras erneut den Spitzenreiter?

Stürzen die Zebras erneut den Spitzenreiter?

Der MSV will seinen Fans den zweiten Heimsieg schenken. Allerdings haben die Duisburger mit dem Hamburger SV das beste Team der Stunde zu Gast.

Eins schnell vorweg. Viele Tore darf man am Freitagabend in Duisburg nicht erwarten. Weder die Zebras noch Tabellenführer Hamburg gehören zu den Ballermännern der Liga. Der gastgebende MSV hat in 16 Spieltagen gerade mal 14 Tore erzielt. So selten hat kein anderes Team in der Liga getroffen. Aber auch Spitzenreiter Hamburg zerlegt seine Gegner nicht nach Strich und Faden. Mit ihren 22 Toren liegen die Hamburger in dieser Statistik nur auf Rank 8. Zum Vergleich: Hier führt der Tabellenzweite Köln die Liste mit 42 Toren an.

Duisburg – Hamburg im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 18:30 Uhr bei Sky.

Zebras raus aus dem Keller

Die Duisburger haben einen absoluten Fehlstart hingelegt: Nach nur 2 Punkten aus den ersten 8 Spieltagen zog der Klub die Notbremse. Wie in der Branche üblich musste der Trainer gehen. Ein neuer Übungsleiter sollte für frischen Wind im Zebrastall sorgen. Tja, eigentlich war man in Duisburg glücklich mit Ilija Gruev. Denn der Bulgare hatte den MSV wieder hoch in Liga zwei geführt. Doch nach dem grottenschlechten Start war er fällig. Jetzt, acht Spieltage weiter, haben die Duisburger elf Punkte mehr auf dem Konto. Und stehen mittlerweile über dem Strich, der Absteiger und Klassenerhalter voneinander trennt.

Den Spitzenreiter geschlagen

Unter Torsten Lieberknecht gabs gleich im ersten Spiel einen 2:1-Sensationssieg beim damaligen Tabellenführer Köln. Zwei Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen ist Lieberknechts Bilanz. Jetzt wollen die Zebras erneut einen Spitzenreiter vom Thron stürzen. Allerdings präsentiert sich der MSV alles andere als heimstark. An der Wedau konnte bisher erst einmal gepunktet werden. Mit einem 2:0-Erfolg gegen Paderborn. Die anderen 6 Heimspiele wurden sämtlich verloren! Soviele Heimniederlagen hatte man letzte Saison erst am Ende auf dem Konto.

HSV wieder auf Kurs

In Hamburg ist man bester Laune. Das angepeilte Ziel Wiederaufstieg ist klar vor Augen. Und seit dem Trainerwechsel von Christian Titz zu Hannes Wolf klappt es auch mit den Ergebnissen. 5 Siege und ein Unentschieden holte der HSV unter der Regie des Neuen. Nur das Toreschießen hat Wolf seinen Jungs noch nicht richtig beigebracht. Drei 1:0-Siege, nur beim 3:1-Erfolg in Aue knipsten die Hamburger auch mal dreifach. Aber immerhin treffen sie nun auch zuhause. Unter Titz spielten sie im Volksparkstadion zweimal 0:0, dazu kommen die heftigen Klatschen gegen Regensburg (0:5) und Kiel (0:3). Die Zeit der Nullen zuhause ist vorbei.

Auswärts noch unbesiegt

Auswärts sind die Rothosen eh eine Macht: Bis auf ein Unentschieden in Fürth – na klar: 0:0 unter Trainer Titz – wurden in der Fremde sämtliche Spiele gewonnen. Und auch im DFB-Pokal ließ man auswärts nichts liegen. Beim 3:0-Erfolg bei Wehen Wiesbaden hatte der Drittligist keine Chance. Jetzt geht’s im Achtelfinale gegen Erstligist Nürnberg. Allerdings wird Anfang Februar in Hamburg gespielt. Das interessiert Trainer Wolf heute noch nicht. Er will in Duisburg erst einmal die Auswärtsserie weiter ausbauen.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

MSV Duisburg

Hamburger SV

Letzte 5 direkte Duelle

Was?Wer?Wie?
04/08 BLHSV – MSV0:1
10/07 BLMSV – HSV0:1
04/06 BLMSV – HSV0:2
11/05 BLHSV – MSV2:0
11/02 POKHSV – MSV2:0
05/00 BLMSV – HSV1:1
12/99 BLHSV – MSV6:1

Bilanz

In der ersten Liga traf man in der Saison 2007/08 zum letzten Mal aufeinander.

Bundesligaspiele
Siege Zebras: 17
Remis: 13
Siege HSV: 26

Voraussichtliche Aufstellungen

MSV

Mesenhöler

Wiegel, Nauber, Hajri, Schmeling

Fröde, Schnellhardt

Stoppelkamp, Oliveira Souza

Engin, Iljutcenko

 

HSV

Pollersbeck

Sakai, Bates, van Drongelen, Douglas Santos

Mangala

Narey, Hunt, Holtby, Jatta

Hwang

 

Mein Tipp

Die Zebras können zuhause nicht gewinnen. Hamburg ist auswärts ungeschlagen. Weils bisher schon dreimal geklappt: Ich erwartete ein 1:0 für den HSV – Quote 5,50. Für den Tipp 0 bis 1 Tor gibt es die Quote 3,1.

Weitere Beiträge