Schalke oder Nürnberg, wer fällt zurück?

Schalke oder Nürnberg, wer fällt zurück?

Nur ein Punkt trennt die beiden ehemaligen Erstligisten Schalke und Nürnberg. Der Verlierer sieht die Tabellenspitze nur noch aus der Ferne, der Sieger bleibt mittendrin im Aufstiegskampf. Die letzten 4 Bundesligaduelle auf Schalke gewannen die Gastgeber, wie läuft’s nun in Liga 2?

Jubelnde Nürnberger auf Schalke? Das ist lange her. 2018 durften die Franken zwar 2 Tore feiern, der Sieg blieb aber deutlich bei den Hausherren in Gelsenkirchen: 5:2 siegten die Knappen beim letzten Duell in der Veltins-Arena. Davor versuchten es die Nürnberger 12-mal vergeblich bei Königs-Blau. 1993 lohnte sich die Anreise für den FCN. Damals im September siegten die Franken 2:1 auf Schalke. Sergio Zarate traf zweimal für die Gäste, Ingo Anderbrügge sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich der Gastgeber. Jetzt kommt es nach 56 Bundesligaduellen zum ersten Vergleich der Teams in der Zweiten Liga. Wer holt sich die Punkte?

Schalke – Nürnberg im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 18:30 Uhr bei SKY.

Schalke kommt

Zuletzt zeigte die Schalker Formkurve wieder nach oben. Zwar gab es auf St. Pauli eine knappe 1:2-Niederlage. Aber gegen den Tabellenführer darf man schon mal verlieren. Und bei der Auswärtsreise in Bremen kassierten die Knappen den Ausgleich extrem unglücklich in der Nachspielzeit. Durch einen mehr als fragwürdigen Elfmeter. Davor die Heimpleiten gegen die starken Darmstädter oder der bescheidene Auftritt beim 0:1 in Heidenheim – vergessen. Denn mittlerweile hat Goalgetter Simon Terodde endlich den Zweitliga-Torrekord geknackt. Der Fluch war weg gegen Bremen – doch jetzt kann Terodde leider verletzungsbedingt bis zum Januar nur zuschauen. Wir sind gespannt, ob Marius Bülter wie zuletzt beim 5:2 gegen Sandhausen (2 Tore) für ihn in die Bresche springt. Übrigens hat Schalke in 15 seiner 16 Ligaspiele getroffen, nur beim 0:1 in Heidenheim blieb S04 ohne eigenes Tor.

Nürnberg wieder stabil

Lange Zeit lief es richtig gut für die Nürnberger. 11-mal blieben sie in der Liga ungeschlagen, dann gab es den ersten Rückschlag der Saison. Aus im DFB-Pokal gegen Ligakonkurrent HSV nach Elfmeterschießen, danach folgte die erste Pleite in der Liga: 0:2 in Darmstadt. Und gleich darauf die nächste, nämlich 1:2 zu Hause gegen Werder. Jetzt haben sich die Franken aber wieder gefangen. Ein Sieg gegen Sandhausen, eine knappe 2:3-Niederlage gegen Spitzenreiter St. Pauli und am letzten Spieltag ein überzeugendes 2:1 über Holstein Kiel. Der letzte Erfolg klingt viel knapper als er tatsächlich war, der FCN versemmelte dabei noch reihenweise jede Menge Hochkaräter. Das darf ihnen auf Schalke allerdings nicht passieren. Dort konnte man zwar seit über 25 Jahren keinen Ligasieg mehr feiern. Allerdings kassierte S04 in der laufenden Saison bereits 13 Treffer vor heimischem Publikum. Nur drei Klubs der 2. Liga mussten zu Hause mehr Tore hinnehmen.

Mögliche Aufstellungen

Schalke

Fraisl

Thiaw, Itakura, Kaminski

Aydin, Palsson, Ouwejan

Zalazar, Drexler

Bülter, Pieringer

 

Nürnberg

Mathenia

Valentini, Schindler, Sörensen, Handwerker

Krauß, Geis, Möller Daehli, Nürnberger

Shuranov, Schäffler

 

Mein Tipp

Um gleich mal meine erste Frage direkt selbst beantworten: Nürnberg fällt zurück. Weil ich einen knappen Schalker Erfolg erwarte. Vielleicht 2:1? Aber darauf tippen? Mache ich eher nicht. Ich erwarte, dass beide Teams treffen.

Und das 2-3 Tore fallen.
2. Bundesliga

Weitere Beiträge