Mit Terodde weiter an der Spitze?

Mit Terodde weiter an der Spitze?

Spitzenreiter Köln will sich in Bielefeld weiter von seinen Verfolgern absetzen. Allerdings wird es für FC-Torjäger Simon Terodde eine harte Nuß. Denn die Arminia ist eines der heimstärksten Teams in der Zweiten Liga.

Der 1. FC Köln will so schnell wie möglich wieder hoch in die Bundesliga. Als Spitzenreiter nach sieben Spieltagen der Zweiten Liga sind die Domstädter auf einem guten Weg. Maßgeblichen Anteil am Kölner Höhenflug hat Goalgetter Simon Terrode. Kölns Neuner hat bereits zehnmal in der Liga getroffen, dazu kommen vier Buden aus der ersten Pokalrunde gegen Regionalligist Dynamo Berlin. Da wartet auf die starke Bielefelder Abwehr ein arbeitsreicher Abend.

Arminia, zuhause ungeschlagen

Absolutes Spitzenspiel auf der Bielefelder Alm! In dieser Saison hat es noch niemand geschafft, drei Punkte aus Ostwestfalen zu entführen. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden ist die Arminia das drittbeste Heimteam der Liga. Allerdings – die letzte Partie wurde dort nicht gewonnen. Beim 1:1 gegen Union Berlin durfte ein Gast erstmals einen Punkt mit nach Hause nehmen.

Bielefeld mit starkem Finish

Das schien die Bielefelder auf ihrem Weg nach oben aber nicht aus der Bahn zu werfen. Denn nervenstark entführten sie am Spieltag drauf drei Punkte aus Darmstadt. Zwar vergaben die Bielefelder jede Menge Torchancen bei den Lilien. Aber sie verkrampften nicht, drehten den 0:1-Rückstand noch in den Schlußminuten (90., 93.) zu einem 2:1-Sieg. Trainer Jeff Saibene war hochzufrieden mit seinem Team in Darmstadt: „Wir haben vor dem Spiel einige Wechsel vollzogen: Ich habe Seufert, Voglsammer und Klos geschont. Das war ein kleines Risiko. Aber wir haben uns trotzdem viele Torchancen erspielt. Und deswegen ist der Sieg verdient. Auch wenn er durch die späten Tore auch ein wenig glücklich war.“

Aufstiegsgarant Terodde?

Eigentlich sind Lukas Podolski und Toni Polster die berühmtesten Knipser in Köln. Doch aktuell werden die Kölner Legenden von Simon Terodde übertroffen. Der Angreifer kann gerade machen was er will – er trifft immer. So wie zuletzt beim 2:1-Sieg über Ingolstadt. Etwas früher dran die Kölner mit ihrem Siegtreffer gegen den FCI als die Bielefelder in Darmstadt. In der 85. Minute versenkte Simon Terodde den entscheidenden Kopfball im Netz der Gäste. FC-Coach Markus Anfang nach dem glücklichen Heimsieg gegen Ingolstadt: „Wenn wir nach den ersten 35 Minuten mit 3:0 führen, kann keiner etwas sagen. Wir machen aber das Tor nicht und dann plätschert das Spiel bis zur Halbzeit vor sich hin. Nach der Halbzeit kommen wir nicht gut raus und bekommen das Gegentor. Wir sind dann wieder ins Spiel gekommen, aber das zeigt, dass es keine leichten Spiele gibt.“

Sieg auch ohne Terodde

Zum zehnten Mal in dieser Saison, und
zum fünften Mal in Folge für den Effzeh. Terodde ausschalten – und schon hat man eine Chance? Vielleicht ein Erfolgsrezept, allerdings saß der 30 Jahre alte Mittelstürmer beim Saisonstart in Bochum nur auf der Bank. Die Kölner gewannen trotzdem 2:0.

Statistiken

Letzte sechs Duelle

SaisonPaarungERG
2013/14Köln – Bielefeld2:0
2013/14Bielefeld – Köln0:1
2008/09Köln – Bielefeld1:1
2008/09Bielefeld – Köln2:0
2005/06Köln – Bielefeld4:2
2005/06Bielefeld – Köln3:2

Bilanz

28 Duelle in 1. + 2. Liga, 12 Bielefelder Erfolge, 13 Mal gewann Köln, 3 Unentschieden

14 Duelle in Bielefeld: 7x Bielefeld, 6x Köln, 1 Unentschieden

Das letzte Duell in Bielefeld gewannen die Kölner. Slawomir Peszko schoss das einzige Tor, der polnische Linksaußen kickt mittlerweile wieder in seiner Heimat in der ersten Liga bei Lechia Gdansk.

Letzte 5 Bielefeld

Letzte 5 Köln

Voraussichtliche Aufstellungen

Bielefeld: Ortega – Brunner, Salger, Börner, Hartherz – Edmundsson, Prietl, Seufert, Weihrauch – Klos, Voglsammer

Köln: T. Horn – Risse, Sobiech, Czichos, Hector – Höger – Clemens, Schaub, Drexler, J.-K. Horn – Terodde

Meine Prognose

Die Kölner haben ein Torverhältins von 18:11. Das entspricht einem Toreschnitt von über 4 Treffern pro FC-Spiel. Nicht ganz so wild gehts mit 11:10 Toren bei der Arminia zu. Aber die Bielefelder kommen immerhin auf einen Schnitt von drei Toren pro Spiel. Deshalb lege ich mich fest: es fallen 4 Tore oder mehr. Dafür gibt es die Quote 2,55.

Weitere Beiträge