Geht Bielefelds Höhenflug gegen St. Pauli weiter?

Geht Bielefelds Höhenflug gegen St. Pauli weiter?

Zum Abschluss des 1. Spieltags der 2. Bundesliga empfängt Arminia Bielefeld den FC St. Pauli. Nach dem Aufstieg der Paderborner sind die Arminen das beste Zweitliga-Team in diesem Kalenderjahr. Das wollen sie nun gegen St. Pauli bestätigen. Die Hamburger sind das genaue Gegenteil. Eine klare Sache also?

Schaut man sich nur mal die Rückrundentabelle der Saison 2018/19 an, müssten die Rollen zwischen Bielefeld und St. Pauli klar verteilt sein. Die Arminia holte 31 Punkte und ist damit der aktuell stärkste Zweitligist in diesem Kalenderjahr. Die Gäste vom Kiez holten 13 Punkte weniger. Damit ist man in diesem Ranking das Schlusslicht. Da könnte man doch von einer klaren Sache für die Ostwestfalen ausgehen. Ganz so einfach wird es dann aber doch nicht. St. Pauli hat nur eins der letzten neun Spiele gegen Bielefeld verloren. Es ist also alles möglich für die Gäste aus Hamburg. Anstoß ist am Montagabend um 20:30 Uhr in der SchücoArena.

Bielefeld - St. Pauli im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:30 Uhr bei Sky.

Nimmt Bielefeld den Schwung mit? (Siegquote: )

Was wäre für die Bielefelder alles drin gewesen, hätte man vergangene Saison von Beginn an so Gas gegeben, wie das in der Rückrunde der Fall war. 31 Punkte holte die DSC im Jahr 2019 aus 17 Spielen. Nur der SC Paderborn war um einen Zähler besser und so ging es für den SCP auch verdient zurück in die Bundesliga. Davon träumt man auch in Bielefeld. Zwar gelten die Ostwestfalen nicht als Top-Favorit auf den Aufstieg, bei einer Meisterquote von Arminia Bielefeld 3,25 kann man aber durchaus für eine Überraschung sorgen. Vor allem, wenn man in dieser Spielzeit so weitermacht, wie man die letzte aufgehört hat.

Gegen St. Pauli ist die Arminia aufgrund des Heimvorteils der Favorit. Doch davon will man auf der Alm sicherlich nichts wissen. Dafür waren die letzten Ergebnisse im direkten Vergleich einfach zu schlecht. Nur ein Sieg aus den letzten neun Spielen, dazu fünf Unentschieden und drei Niederlagen. Nicht einmal in der starken Rückrunde 2018/19 konnte man gegen St. Pauli gewinnen (1:1). Das will man nun nachholen. Der Kader der Bielefelder hat sich kaum geändert. Die Mannschaft sollte also eingespielt sein. Doch davon will sich Erfolgstrainer Uwe Neuhaus erst einmal auf dem Platz überzeugen lassen:

Kurz vor dem ersten Spiel steigt die Anspannung schon. Vorfreude ist da, aber man weiß nie, was am Ende dabei herauskommen wird. Ob man eine gute Vorbereitung spielt, eine durchwachsene oder eine schlechte: Der erste Spieltag hat, fast wie der Pokal, seine eigenen Gesetze.

Fakten zum Spiel:

  • Bielefeld ist nach dem Aufstieg der Paderborner der stärkste Zweitligist in 2019, St. Pauli nach dem Abstieg der Duisburger der Schwächste.
  • Bielefeld hat nur eines der letzten neun Spiele gegen St. Pauli gewonnen ()
  • Bielefeld spielte letzte Saison daheim nur zweimal Remis. St. Pauli auswärts nur zweimal unentschieden. ().
  • Fünf von sieben Duellen zwischen den beiden Trainern Neuhaus und Luhukay endeten mit einem Unentschieden.
  • Fünf der letzten acht Vergleiche in Bielefeld endeten mit einem Unentschieden.

Dicke Luft auf St. Pauli (Siegquote: )

Beim FC St. Pauli war man nur froh, dass die Saison 2018/19 schnell vorbei war. Nachdem man nach der Hinrunde noch zu den Aufstiegsanwärtern zählte, war davon in der Rückrunde nichts mehr zu sehen. Da wurden gerade mal 18 mickrige Punkte geholt. Am Ende rutschte man auf Rang neun ab und landete aufgrund des schwächeren Torverhältnisses sogar noch hinter den siebtplatzierten Bielefeldern. Daher hat man sich bei den Hamburgern viel vorgenommen. Es soll endlich wieder aufwärts gehen. Doch Vorfreude auf die neue Saison ist am Kiez kaum spürbar. Es herrscht eine angespannte Stimmung. Trainer Jos Luhukay ist richtig angefressen.

Der Niederländer ist mit der Einstellung seiner Spieler und der Zusammensetzung des Kaders überhaupt nicht zufrieden. Schon zum Saisonstart hat das Verletzungspech wieder zugeschlagen. Auf dem Transfermarkt lassen die erhofften Verstärkungen weiter auf sich warten. Wenn sich innerhalb des Vereins nicht grundlegende Dinge ändern, kann man keine erfolgreiche Saison absolvieren. Da stimmt auch die zuletzt ordentliche Bilanz gegen die Arminia nicht positiv. Wenn die Mentalität nicht passt, wird man keinen Erfolg haben. Deswegen schraubt Luhukay die Ansprüche vor der Saison gleich mal nach unten:

Die Träume lasse ich nicht aus meinem Kopf, aber ich bleibe besser realistisch. Unmöglich für uns, unter die ersten Vier zu kommen. Alles über Platz 9 wäre in dieser Saison ein Riesen-Erfolg.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

Arminia Bielefeld

FC St. Pauli

Letzte 5 Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
St. Pauli – Bielefeld1:12. Bundesliga 18/19
Bielefeld – St. Pauli1:22. Bundesliga 18/19
St. Pauli – Bielefeld1:02. Bundesliga 17/18
Bielefeld – St. Pauli5:02. Bundesliga 17/18
Bielefeld – St. Pauli1:12. Bundesliga 16/17

Bilanz

Im Jahr 1974 trafen die beiden Klubs erstmals aufeinander:

Spiele gesamt
Siege Bielefeld: 8
Remis: 10
Siege St. Pauli: 12

Voraussichtliche Aufstellungen

Bielefeld

Ortega

Lucoqui, Nilsson, Behrendt, Clauss

Prietl

Yabo, Edmundsson

Voglsammer, Klos, Staude

St. Pauli

Himmelmann

Buballa, Knoll, Avevor, Kalla

Buchtmann

Sahin, Becker, Möller Daehli, Miyaichi

Diamantakos

Mein Tipp

Ich sehe die Bielefelder diesmal klar im Vorteil. Bei den Hausherren freut man sich auf die neue Saison und der Umschwung unter Trainer Uwe Neuhaus ist nach wie vor spürbar. Bei den Gästen aus Hamburg sehe ich deutlich mehr Probleme. Von daher kann es für mich nur einen Sieger geben. Bielefeld gewinnt das Heimspiel mit 2:0 ().

Weitere Beiträge