Dynamo-Union: Wer bleibt am Spitzentrio dran?

Dynamo-Union: Wer bleibt am Spitzentrio dran?

Brisantes Verfolgerduell in Liga zwei: Der Fünfte Dynamo Dresden hat den Vierten Union Berlin zu Gast. Mit einem Sieg würde Union bis auf einen Punkt an Aufstiegsfavorit Hannover heranrutschen, Dynamo dagegen könnte den Abstand auf zwei Zähler verkürzen.

Nach sieben Jahren musste Uwe Neuhaus seine alte Liebe 1. FC Union Berlin verlassen. Nun trifft der Trainer mit Aufsteiger Dynamo Dresden im Verfolgerduell auf die "Eisernen".

Fünfter gegen Vierter, wir können vorbeiziehen. Das hat schon seinen Reiz. Ich hoffe, das kann man auch am Sonntag sehen,

meinte Coach Neuhaus, der mit seinen Sachsen fünf Punkte Rückstand auf Aufstiegsaspirant Hannover 96 hat.

Interessante Fakten

  • Von den letzten 12 Pflichtspielduellen zwischen diesen beiden Teams gewann Dynamo Dresden nur 1, Union hingegen 8 (3 Remis).
  • Dresden verlor nur 1 der vergangenen 10 Zweitligapartien (0:1 in München, dazu 6 Siege, 3 Remis).
  • In den letzten 6 Auswärtspartien der Berliner wechselten sich stets Sieg und Niederlage ab – dem Gesetz der Serie nach müsste nun wieder ein Auswärtssieg folgen.

Dynamo oder Union als 1. Verfolger

In der Tabelle könnte der Sieger der Partie dem Aufstiegsaspiranten Hannover 96 (35 Punkte) gefährlich nahe auf die Pelle rücken:
4. Union Berlin, 18 Spiele, 9S-4U-5N, 28:21 Tore, 31 Pkte
5. SG Dynamo Dresden, 18 Spiele, 8S-6U-4N, 27:21 Tore, 30 Pkte

Die besten Torschützen auf Dresdener Seite sind Akaki Gogia mit 7 und Stefan Kutschke mit 6 Treffern. Bei Union sind es Collin Quaner und Steven Skrzybski mit jeweils  7 Zweitliga-Buden.

Vorausssichtliche Aufstellungen

Dynamo Dresden: Schwabe - Müller, Modica, Ballas, Heise - Hauptmann, Hartmann, Lambertz - Kreuzer, Kutschke, Stefaniak
Union Berlin: Busk - Trimmel, Leistner, Puncec, Pedersen - Kroos, Parensen, Kreilach - Skrzybski, Polter, Hedlund

Direkte Duelle

Union hat die letzten sechs Partien gegen Dynamo nicht verloren, feierte drei Siege und drei Unentschieden. Die letzen beide Erfolge waren sogar in Dresden!

Im Jahr 2011 hat Dynamo zum letzten Mal zuhause gegen Union gewonnen: mit einer satten 0:4-Klatsche wurden die Eisernen damals nach Hause geschickt.

Insgesamt gab es das Duell 59 Mal: 27 Siege für Dynamo, 14 für Union und 18 Unentschieden.
In Dresden trat Union bisher 29 Mal an: 19 Siege Dresden, 6 Berliner Erfolge und 4 Remis.

Beim 2:2 im Hinspiel erzielte Aosman die Dresdener Führung, Quaner drehte die Partie mit einem Doppelpack für Union, ehe Lambertz für den 2:2-Endstand sorgte.

Formkurve: letzte fünf Partien

Dynamo Dresden

  • S 2:1 beim 1. FC Nürnberg (Liga)
  • U 1:1 in Luzern (FS)
  • S 3:1 FC Zürich (FS)
  • S 2:0 FC Carl Zeiss Jena (FS)
  • S 2:1 bei Arminia Bielefeld (Liga)

Union Berlin

  • S 2:1 VfL Bochum (Liga)
  • U 2:2 Dukla Prag (FS)
  • S 3:1 beim SV Wehen-Wiesb. (FS)
  • N 0:3 beim 1. FC Heidenheim (FS)
  • U 1:1 Greuther Fürth (Liga)

Mein Tipp

Sechs Mal in Folge konnte Dresden nicht gegen die Eisernen gewinnen - diese Serie wird nun reißen. Sechs Mal in Folge hat Dynamo zuhause nicht verloren - diese Serie wird auf sieben verlängert. Dynamo schlägt Union knapp mit 2:1 und überholt die Hauptstädter in der Tabelle.

Teile den Beitrag mit Fans.

Weitere Beiträge