Bielefeld will Serie gegen Osnabrück ausbauen

Bielefeld will Serie gegen Osnabrück ausbauen

Mit sechs Punkten Vorsprung auf den ersten Verfolger geht Tabellenführer Bielefeld ins Heimspiel gegen Aufsteiger Osnabrück. Können die Ostwestfalen vorlegen, darf man womöglich bald mit der Zweitliga-Meisterschaft planen. Für die Gäste geht es um wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

Bielefeld steuert unaufhaltsam dem Aufstieg in die Bundesliga entgegen. Durch das 1:1 am letzten Spieltag vor der Corona-Pause in Stuttgart haben die Arminen den Vorsprung von sechs Punkten gegenüber dem VfB halten können. Zu den viertplatzierten Heidenheimern sind es schon zehn Zähler. Jetzt geht es am 26. Spieltag gegen den Aufsteiger aus Osnabrück. Der VfL ist nach gutem Beginn wieder voll in den Abstiegskampf gerutscht. Die Gäste müssen unbedingt liefern und idealerweise schon in Bielefeld damit anfangen. Anstoß ist um 13:30 Uhr in der Schüco Arena.

Bielefeld - Osnabrück im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 13:30 Uhr bei Sky
und kostenlos in der Spieltagskonferenz bei Sky Sport News HD.

Bielefeld mit starker Bilanz gegen Osnabrück

Wenn der Tabellenführer auf einen Aufsteiger trifft, sind die Rollen im Grunde klar verteilt. So ist es auch diesmal. Bielefeld hat in der laufenden Saison erst zwei Spiele verloren. Seit der Niederlage beim FC St. Pauli am 21. Dezember sind die Ostwestfalen sieben Spiele lang ungeschlagen. Die Arminia ist das stärkste Team der Hinrunde und auch die Rückrundentabelle führt der DSC mit 17 Punkten aus acht Spielen vor Darmstadt (16) und Stuttgart (15) an. Noch dazu fällt der direkte Vergleich ebenfalls klar für die Bielefelder aus. Von elf Heimspielen in der 2. Bundesliga hat die Arminia gegen den VfL nur eines verloren. Dem stehen sechs Siege und vier Unentschieden gegenüber. Die einzige Pleite gab es vor mehr als 33 Jahren.

Da ist natürlich klar, was die Fans am Sonntag von ihrer Mannschaft erwarten. Natürlich einen Sieg und einen weiteren Schritt in Richtung Zweitliga-Meisterschaft. Ins Stadion dürfen die Zuschauer zwar nicht, das sollte an der Favoritenrolle der Bielefelder allerdings nichts ändern. Schon im Hinspiel hat die Arminia einen knappen 1:0-Erfolg eingefahren. Überhaupt holte die DSC in fremden Stadien fünf Zähler mehr als daheim. Heimvorteil ist zwar schön, für die Bielefelder aber gar nicht mal so wichtig.

Fakten zum Spiel:

  • Osnabrück ist in der Rückrunde noch sieglos (3 Unentschieden, 5 Niederlagen).
  • Bielefeld ist das beste Rückrundenteam der Liga und 2020 noch ungeschlagen(5 Siege, 2 Unentschieden 1 Niederlage).
  • Bielefeld hat die letzten vier Heimspiele ohne Gegentor gewonnen.
  • In der 2. Bundesliga konnte Osnabrück erst einmal in elf Anläufen in Bielefeld gewinnen (4 Unentschieden, 6 Niederlagen).
  • In den letzten vier Zweitliga-Duellen fielen nur vier Tore.

Osnabrück in der Rückrunde noch sieglos

Während die Bielefelder unaufhaltsam der Rückkehr in die Bundesliga entgegensteuern, geht es für den VfL in die komplett andere Richtung. Der Aufsteiger aus Niedersachsen spielte eine starke Hinrunde. Nach 17 Spieltagen rangierte Osnabrück sogar noch auf dem fünften Tabellenplatz. Seitdem geht es kontinuierlich nach unten. In der Rückrunde holten die Gäste lediglich drei magere Punkte. Als einziger Klub warten sie im neuen Jahr noch auf ihren ersten Sieg.

Und dann ausgerechnet beim Tabellenführer? Das wäre schon eine kleine Sensation. Vor allem, wenn man sich das 2:6 zuletzt gegen Wehen Wiesbaden noch einmal vor Augen führt. Da wurden die Osnabrücker im Kellerduell regelrecht auseinandergenommen. Lediglich aufgrund des besseren Torverhältnisses belegen sie noch den zwölften Tabellenplatz, doch auch dieser Vorteil könnte bald aufgebraucht sein. Allein in den letzten beiden Spielen musste der VfL neun Gegentore schlucken. Die Bielefelder dagegen haben in den letzten vier Heimspielen die Maximalausbeute von zwölf Punkten geholt und dabei nicht einen Gegentreffer zugelassen. Eine Empfehlung daher: Beide Mannschaften treffen nicht.   Trainer Daniel Thioune geht nichtsdestotrotz mit freudiger Erwartung in die Partie:

Wir freuen uns auf das Spiel, auch wenn wir lieber mit unseren Fans nach Bielefeld reisen würden. Die Vorbereitung auf das Spiel ist aber gleich. Die Bielefelder haben im Hinspiel gezeigt, wieso sie auf Platz eins stehen. Wir haben uns gemeinsam am Montagabend ihr Spiel angeschaut. Ohne Pizza.

Mein Tipp

Bielefeld ist im neuen Jahr noch ungeschlagen, Osnabrück noch sieglos. Für mich kann es am Freitagabend nur einen Sieger geben und das sind die Bielefelder. Wie schon im Hinspiel rechne ich allerdings mit wenigen Toren. Diesmal tippe ich ein 2:0 und einen 0:1-Handicap-Sieg der Arminia.
2. Bundesliga

Weitere Beiträge