Arminia – HSV: Setzt sich Bielefeld mit Sieg an die Spitze?

Arminia – HSV: Setzt sich Bielefeld mit Sieg an die Spitze?

Vor dem Spitzenspiel in der 2. Bundesliga hat die drittplatzierte Arminia nur zwei Punkte Rückstand auf Tabellenführer Hamburg. Mit einem Dreier würde man den HSV überholen. Gelingt so der Sprung an die Tabellenspitze oder baut Hamburg seine Führung aus?

Die Arminen haben gute Erinnerungen an das letzte Heimspiel gegen den Hamburger SV. In der vergangenen Saison triumphierte man Anfang Februar mit 2:0. Andreas Voglsammer sorgte nach 20 Minuten für die Führung. Sechs Minuten später setzte Reinhold Yabo bereits den Schlusspunkt.

Dieser Triumph war jedoch der einzige Pflichtspieldreier der Bielefelder in den vergangenen elf Spielen. Seit einem 2:0 in Hamburg vor genau 15 Jahren gab es für die Arminia neben dem Sieg  vom Februar nur noch drei Remis, aber sieben Niederlagen. Die Gesamtbilanz spricht auch überhaupt nicht für Bielefeld: 8 Siege, 9 Unentschieden und 21 Niederlagen.

Bielefeld – Hamburg im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:30 Uhr bei Sky.

Gewinnt die Arminia dieses Mal das Spitzenspiel?

Ende September fand schon einmal das Spitzenspiel in Bielefeld statt. Damals gastierte der VfB Stuttgart auf der Alm. Und die Gastgeber lieferten eine gute Partie ab, doch die Schwaben waren cleverer und gewannen mit 1:0. Das soll der Arminia im nächsten Spitzenspiel gegen den HSV nicht noch einmal passieren.

Dafür spricht, dass sich Bielefeld nach dem Stuttgart-Dämpfer gleich wieder erholte. Im Derby bei Osnabrück holte man ein 1:0. Und nun kehrt Stürmer Fabian Klos, der bereits sechs Buden machte, nach seiner Gelb-Rot-Sperre zurück. Coach Uwe Neuhaus freut sich schon auf das Duell mit dem HSV, warnt jedoch vor dessen Stärken und beugt einer möglichen Aufstiegseuphorie vor:

„Ich bin voll überzeugt, dass wir ein gutes Spiel abliefern werden. Mit Stuttgart zusammen hat Hamburg die höchste Qualität in der Liga. Selbst den Ausfall von Aaron Hunt können sie gleichwertig auffangen. Wir schauen aber mehr auf uns und wollen unser Spiel durchsetzen. Die Mannschaft kann das Thema [= Aufstieg] gut einordnen. Wir haben noch 25 Spiele vor uns, in denen sehr viel passieren kann.“

HSV will Tabellenspitze mit Sieg ausbauen

Vor der Partie auf der Bielefelder Alm ist Hamburg punktgleich mit dem VfB Stuttgart, ist aber wegen des besseren Torverhältnisses Spitzenreiter. Diese Position könnte man mit einem Sieg in Ostwestfalen ausbauen.

Dabei wird den Rothosen jedoch Kapitän Aaron Hunt fehlen. Der Kreativgeist hat muskuläre Probleme. Stattdessen hoffen Gideon Jung und Stürmer Bobby Wood auf einen Startelfeinsatz. Gerade der Angreifer könnte zum Zug kommen, weil Lukas Hinterseer derzeit nicht in Top-Form ist. Coach Dieter Hecking jedenfalls ist heiß auf die Partie auf der Alm:

„Wir fahren zurecht mit Selbstvertrauen nach Bielefeld und wollen dort etwas holen. Ich hoffe auf ein tolles Fußballspiel. Die Arminia ist die beste Zweitliga-Mannschaft des Jahres 2019. Bielefeld ist verdientermaßen oben mit dabei, sie haben eine sehr eingespielte Mannschaft und verfügen üer verschiedene Ansätze. Grundsätzlich wollen sie Fußball wirklich spielen, können aber auch das Spiel schnell machen, indem sie mit langen Bällen auf Fabian Klos agieren.“

Voraussichtliche Aufstellungen

Bielefeld

Ortega – Brunner, Pieper, Nilsson, Hartherz – Prietl – Hartel, Edmundsson – Voglsammer, Klos, Soukou.

Hamburg

Heuer Fernandes – Vagnoman, Letschert, van Drongelen, Leibold – Fein – Kittel, Dudziak – Harnik, Wood, Jatta.

Mein Tipp

Die Arminen wollen nach der Pleite gegen Stuttgart nicht noch das nächste Spitzenspiel verlieren. Doch mehr als zu einem 1:1 reicht es für die Arminia gegen starke Hamburger nicht. .
2. Bundesliga

Weitere Beiträge