F1: Showdown um WM-Titel steigt in Abu Dhabi

F1: Showdown um WM-Titel steigt in Abu Dhabi

Im letzten Saison-Rennen entscheidet sich am Sonntag, ob Rosberg erstmals Formel-1-Weltmeister wird oder Hamilton sich die Krone zum vierten Mal aufsetzt.

Beim Grand Prix von Brasilien konnte Nico Rosberg seinen ersten Matchball nicht nutzen. Stattdessen siegte Lewis Hamilton zum dritten Mal in Folge und verkürzte den Rückstand in der Fahrerwertung auf zwölf Punkte.

Deshalb dürfen sich die Motorsport-Fans auf einen Showdown um den Titel im letzten Rennen freuen. In Abu Dhabi entscheidet sich am Sonntag ab 14 Uhr, wer Weltmeister wird – Rosberg oder Hamilton?

Der amtierende Weltmeister hat dabei die schlechteren Karten. Er  muss den Großen Preis der Vereinigten Arabischen Emirate am Sonntag  gewinnen und darauf hoffen, dass sein Mercedes-Teamkollege Rosberg nicht mehr als Platz vier erreicht.

„Ich jage! Ich kann nur so weitermachen wie bisher“,

sagte Hamilton bei motorsporttotal.com. Oder der Brite wird Zweiter und der Deutsche bestenfalls  Siebter. Wenn Rosberg keine Punkte holt, würde Rang drei für Hamilton reichen.

Genau diese Platzierung würde wiederum Rosberg auf jeden Fall genügen, um 34 Jahre nach seinem Vater Keke den zweiten WM-Titel für die Familie Rosberg zu holen.

Für ihn ist es in der Wüste des Emirats am wichtigsten, einen Defekt oder eine Kollision zu vermeiden. Gerade mit Max Verstappen im Red Bull lieferte er sich in dieser Saison schon so manches haarscharfe Duell.

Wer wird Weltmeister? Rechenspiele:

Rosberg: Wird der 31-Jährige im Finale in Abu Dhabi mindestens Dritter, ist er Weltmeister – egal, wie Hamilton abschneidet. Rang vier bis sechs reichen zum Titel, wenn sein Rivale höchstens Zweiter wird.

Hamilton: Gewinnt der Brite und Rosberg wird höchstens Vierter, verteidigt er seinen WM-Pokal. Sollte Rosberg nicht in die Punkteränge (Platz elf oder schlechter) fahren, würde Hamilton Rang drei reichen!

Statistik:

Aktueller Stand Fahrerwertung (Punkte):

  1. Rosberg 367
  2. Hamilton 355

Formel-1-Weltmeister 2015 bis 2010:

2015 und 2014: Lewis Hamilton, 2013 bis 2010: Sebastian Vettel

Tipp:

Lewis Hamilton riskiert in der Wüste in Abu Dhabi alles und siegt; Nico Rosberg hält sich aus Scharmützeln raus und wird Dritter – und damit erstmals Formel-1-Weltmeister!

Teile den Beitrag mit F1-Fans

Weitere Beiträge