Holen sich die Caps in Vegas den Stanley Cup?

Holen sich die Caps in Vegas den Stanley Cup?

Die Erfolgsaussichten der Golden Knights stehen auf sehr dünnem Eis. Dreimal in Folge müssen sie die Capitals schlagen, um die Nummer eins in der NHL zu sein. Dagegen will Washington gleich den ersten Matchball in Las Vegas nutzen.

Die goldenen Ritter stehen mit dem Rücken zur Wand: Nach drei Niederlagen in Folge dürfen sie ab sofort kein Spiel mehr verlieren, um den Stanley Cup doch noch zu gewinnen. Bedeutet im Umkehrschluss, dass Washington nun drei Matchbälle für den Pott hat. 3:1 führen die Hauptstädter in der Serie „best of seven“, nur noch ein Sieg fehlt zum Titelgewinn. Da könnte man als gegnerischer Trainer schon mal nervös werden. Vegas-Coach Gerard Gallant bleibt jedoch gelassen. Er hofft auf einen ähnlich starken Start seiner Truppe wie beim letzten Match bei den Capitals. Da waren die Knights das bessere Team, versemmelten jedoch reihenweise die besten Chancen.

Vorentscheidung im Stanley Cup?

Frei vor dem leeren Tor der Caps nagelte beispielsweise Golden-Nights-AngreiferJames Neal den Puck an den Pfosten. Und wie fast immer im Sport galt auch an diesem Abend: „Was du vorne nicht machst, kriegst du hinten rein!“ Tja, so auch in Washington. Die Capitals nutzten ihre Chancen eiskalt – und können nun mit einem Erfolg in Vegas zum ersten Mal den Titel holen. Vor 20 Jahren durften die Capitals schon einmal um den Stanley Cup kämpfen. Allerdings ließen ihnen die Detroit Red Wings 1998 keine Chance, per Sweep setzte sich damals der Favorit aus der Autostadt durch.

Und nun? Ein Blick in die Playoff-Statistiken der beiden Finalisten bringt keine Erleuchtung. Vegas hat zuhause eine starke Bilanz von 7:2 Siegen. Washington kommt in der Fremde auf 9:3 Siege. Sehr gutes Auswärtsteam! Hilft aber nicht wirklich weiter, oder?

„Konzentriert bleiben, Gas geben“

Dieses Mal gab es vor dem Start der Serie keinen Favoriten, mittlerweile liegen die Trümpfe jedoch klar auf Seiten Washingtons. Trotzdem mahnt der deutsche Nationaltorhüter Philipp Grubauer, der in der Finalserie bisher noch keine Eiszeit bekommen hat, volle Konzentration auf Spiel fünf: „Wir dürfen uns jetzt nicht in die Irre treiben lassen, nur weil wir näher am Cup sind als Vegas. Es kann noch viel passieren, wir müssen richtig Gas geben.“

Duelle

PaarungERG
Washington Capitals – Vegas Golden Knights6:2Playoffs
Washington Capitals – Vegas Golden Knights3:1Playoffs
Vegas Golden Knights – Washington Capitals2:3Playoffs
Vegas Golden Knights – Washington Capitals6:4Playoffs
Washington Capitals – Vegas Golden Knights3:4Hauptr.
Vegas Golden Knights – Washington Capitals3:0Hauptr.
Die ersten drei Duelle hat Vegas gewonnen, danach siegten dreimal die Caps. Vegas braucht nun erneut eine Serie von drei Siegen, um noch den Stanley Cup zu gewinnen.

Meine Prognose

Es wäre uns Eishockeyfans zu wünschen, wenn diese Finalserie noch ein wenig länger dauern würde. Und ich glaube tatsächlich, dass sie noch nicht am Freitagmorgen zuende geht. Denn ich traue Vegas das Comeback zu. Die Golden Knights kommen noch einmal zurück und gewinnen mit mindestens zwei Toren Vorsprung. Deswegen tippe ich beim HC 0:1 auf Vegas, die Quote beträgt 2,8.

Weitere Beiträge