Kölner Haie – DEG: Erstes Rheinderby

Kölner Haie – DEG: Erstes Rheinderby

Viermal treffen sich die rheinischen Rivalen in der Vorrunde. Und gleich beim ersten Nachbarschafts-Duell wollen beide klarstellen, wer die Nummer eins am Rhein ist.

Das Rheinderby ist das heißeste Nachbarschaftsduell im deutschen Eishockey. Am Freitagabend treffen die Kölner Haie zum 216. Mal auf die Düsseldorfer EG. Insgesamt haben die Jungs vom Dom ein wenig die Nase bzw. den Schlittschuh vorn: 106 Partien konnten die Kölner für sich entscheiden. 98 Mal siegte Düsseldorf, elfmal trennte man sich unentschieden.

Rheinderby – die letzten 10 Duelle

Haie – DEG 0:2
DEG – Haie 1:2
Haie – DEG 1:2 n.V.
DEG – Haie 4:2
Haie – DEG 3:1

DEG – Haie 0:3
Haie – DEG 3:6
DEG – Haie 2:1
Haie – DEG 1:3
DEG – Haie 3:2

Die Haie führen zwar in der Gesamtbilanz, in den letzten Jahren haben die Düsseldorfer jedoch mächtig aufgeholt. Von den letzten zehn Duellen konnten die Kölner nur drei gewinnen. Siebenmal gingen dagegen die Kurfenflitzer der DEG als Sieger aus dem Rheinderby hervor.

Rheinderby in Köln: DEG!

Im Kölner Haifischbecken hat die DEG zuletzt äußerst erfolgreich nach Punkten gefischt: Von den letzten 5 Duellen in Köln haben die Gäste aus Düsseldorf 4 gewonnen! Höchste Zeit also für die Gastgeber, mal wieder zu zeigen, wer Herr in der LANXESS arena ist.

Verletzte Keeper

Aktuell haben beide Klubs ein Torwartproblem. Bei den Haien ist Stammgoalie Gustaf Wesslau (32) verletzt. Deswegen steht im Rheinderby mal wieder Daniar Dshunussow (31) zwischen den Pfosten. Bei den Düsseldorfern fällt Top-Keeper Mathias Niederberger (24) wegen Adduktorenproblemen aus. Deswegen hat die DEG den Kanadier Dan Bakala (29) verpflichtet. Er wird gleich am Freitag sein rheinisches Derby erleben.  wird. Kölns Dshunussow hat bereits Derbyerfahrung. Der 31-Jährige hütete beim letzten Kölner Heimsieg (3:1, 4.3.2016) das Tor der Haie. Ein gutes Omen?

Die aktuelle Form

Kölner Haie
S 6:1 bei ERC Ingolstadt
N 3:5 bei Krefeld Pinguine
N 3:6 bei Straubing Tigers
S 6:2 bei Adler Mannheim
N 2:3 bei EHC Red Bull München

Düsseldorfer EG
S 3:2 Fischtown Pinguins
N 1:5 bei Schwenninger Wild Wings
N 2:4 Eisbären Berlin
S 4:2 bei Iserlohn Roosters
S 6:4 EHC Red Bull München

„Wir haben über 60 Minuten offensiv und defensiv eine konzentrierte und starke Leistung gezeigt und damit den Sieg und die Punkte verdient eingefahren“, erklärte Haie-Coach Cory Clouston nach dem 6:1-Sieg in Ingolstadt. Als Fünfter liegen seine Haie mit 17 Punkten bereits sieben Zähler hinter Tabellenführer München. Allerdings haben die Kölner mit 43 Toren den erfolgreichsten Angriff, sechs Treffer besser als der Zweite Berlin (37).

Vergleich Haie – DEG

Der Achte Düsseldorf hat zuletzt kurz vor Schluss 3:2 in Bremerhaven gewonnen. Trotzdem hat er zwei Punkte weniger als der rheinische Nachbar. Und auch bei den Toren sind die Düsseldorfer mit 36 etwas sparsamer. In der Defensive ist Köln ebenfalls besser: der KEC kassierte 33 Gegentore, bei der DEG sind es 38.

Meine Prognose

Alle guten Dinge sind drei? Nein, die DEG schafft nicht den dritten Sieg in Folge in Köln. Dieses Mal behalten die Haie im Rheinderby wieder die Oberhand. Für den Tipp 1 gibt es die Quote 1,6.

Wie meistens in den letzten Jahren wird es eine enge Kiste zwischen den rheinischen Rivalen. Ich erwarte ein knappen Kölner Sieg. Deswegen tippe ich beim Handicap 0:1 auf Unentschieden, dafür erhält man die Quote 5.

Teile den Beitrag mit Fans.

Weitere Beiträge