Haie – Wild Wings: Wessen Siegesserie reißt?

Haie – Wild Wings: Wessen Siegesserie reißt?

Die Kölner Haie haben die Kurve bekommen: vier Siege in Folge. Und auch die Schwenninger Wild Wings verließen zuletzt zweimal hintereinander das Eis als Sieger. Wer gewinnt das Duell am Rhein?

Es kann nur noch eine geben: Wer setzt seine Siegesserie fort? Viermal in Folge haben zuletzt die Haie gewonnen. Und kletterten unter ihrem neuen Coach Peter Draisaitl wieder hoch auf Platz acht. Mit dem fünften Erfolg in Serie würden sie die Schwenninger Wild Wings überholen. Die haben zuletzt zweimal in Folge gewonnen.

Siegesserie für die Playoffs

Die Schwarzwälder Kufencracks haben sich nach zwei Niederlagen in Folge wieder gefangen. Und mit zwei Siegen nach Verlängerung bewiesen, dass sie nervenstark unterwegs sind. Aktuell stehen sie auf Platz fünf. Allerdings geht es in der Tabelle äußerst eng zu: der Vierte Wolfsburg hat nur drei Punkte mehr als die Wild Wings. Und der elfte Ingolstadt nur sechs weniger. Bleibt also ein heißer Kampf zwischen Playoff-Platz (1.-6.), Achtelfinal-Platz (7.-10.) oder der Rolle als Zuschauer (11.-14.).

Die Tabelle

1. Eisbären, 17 S/3 S nV/3 N nV/5 N
94:65 Tore, 60 Punkte

...

5. Wild Wings, 11 S/4 S nV/2 N nV/12 N
72:69 Tore, 43 Punkte
...
8. Haie, 11 S/4 S nV/1 N nV/13 N
91:84 Tore, 42 Punkte

...

14. Straubing, 6 S/1 S nV/6 N nV/15 N
69:101 Tore, 26 Punkte

Die aktuelle Formkurve

Kölner Haie
S 4:2 Iserlohn Roosters
S 2:0 bei Krefeld Pinguine
S 5:1 Straubing Tigers
S 3:2 n.V. bei Düsseldorfer EG
N 0:1 bei Schwenninger Wild Wings

Schwenninger Wild Wings
S 2:1 n.V. Krefeld Pinguine
S 5:4 n.V. bei Nürnberg Ice Tigers
N 0:1 Eisbären Berlin
N 3:5 bei ERC Ingolstadt
S 1:0 Kölner Haie

Kölner Siegesserie im direkten Vergleich

Wild Wings - Haie 1:0
Wild Wings - Haie 1:2
Wild Wings - Haie 2:5

Haie - Wild Wings 3:1
Wild Wings - Haie 0:4
Haie - Wild Wings 2:4

Diese Saison hat jeder einmal gewonnen. In der letzten Spielzeit siegten die Kölner in drei von vier Duellen. Und auch in der heimischen LANXESS-Arena haben sie in der Bilanz die Nase vorne: sechs der letzten zehn Duelle haben sie gewonnen, viermal entführten die Wild Wings die Punkte bei den Domstädtern.

Tipp: Haie gewinnen – Quote 1,6

"Wir finden Wege, Spiele zu gewinnen. Das war vor ein paar Wochen noch anders. Da haben wir eher Wege gefunden zu verlieren, selbst wenn wir gut gespielt haben", erklärte Ryan Jones nach dem 4:2-Sieg gegen Iserlohn. Es war das sechste Spiel unter der Regie ihres neuen Trainers Peter Draisaitl. Und der mittlerweile vierte Sieg in Folge. Er scheint den Haien wieder Selbstvertrauen gegeben zu haben, dass den Domstädtern zuletzt unter Trainer Cory Clouston abhanden gekommen zu sein schien.

Tipp: Sieg der Wild Wings – Quote 3,25

Das Überraschungsteam der Liga steht auf einem Playoff-Platz. Und zur Freude der Schwarzwälder hat der zuletzt bockstarke Goalie Dustin Strahlmeier vorzeitig seinen Vertrag verlängert. Ebenfalls soll auch die Vertragsverlängerung von Erfolgscoach Pat Cortina kurz vor dem Abschluss stehen. Läuft also alles bestens in Schwenningen. Wenn die drittbeste Abwehr der Liga auch in Köln gegen den drittbesten DEL-Angriff wieder voll bei der Sache ist, könnte sie auch den Haien Kopfschmerzen bereiten.

Meine Prognose

Die Haie werden ihre Siegesserie fortsetzen, die der Wild Wings dagegen geht zuende. Für den Tipp "Sieg Haie" gibt es die Quote 1,60.

Da ich einen knappen Erfolg der Haie erwarte – die ersten beiden Partien der Saison waren schließlich auch sehr eng –, tippe ich beim Handicap 0:1 auf ein Unentschieden. Dafür erhält man die Quote 5,00.

Teile den Beitrag mit Fans.

Weitere Beiträge