Grizzlys – Red Bull: Dritter Sieg in Folge?

Grizzlys – Red Bull: Dritter Sieg in Folge?

Die Grizzlys haben noch eine Rechnung offen mit den Roten Bullen. In den letzten beiden Finalserien sahen die Wolfsburger gegen die Münchner stets kein Land. Dafür revanchierten sie sich zuletzt zweimal in der Vorrunde. Schaffen sie den dritten Sieg in Folge oder schlagen die Bullen nun zurück?

Etwas überraschend haben die gastgebenden Grizzlys in der aktuellen Vorrunde zweimal in Folge den Meister geschlagen. Erst setzten sich die Wolfsburger vor heimischen Publikum in der Verlängerung durch. Beim zweiten Duell in München war es dann weniger spannend: mit 5:2 kanzelten die Grizzlys die Roten Bullen ab. Somit gelang ihnen bisher eindrucksvoll die Revanche für die verlorene Finalserie im April. Mit 4:1-Siegen setzten sich damals die Münchner durch.

Grizzlys: Chance auf dritten Sieg in Folge

Zuletzt gelangen den Wolfsburger zwei Erfolge hintereinander: in der Verlängerung setzten sie sich knapp mit 2:1 bei der Düsseldorfer EG durch. Davor schickten sie die Nürnberg Ice Tigers mit 3:0 vom Eis. Immerhin sind die neben den Berliner Eisbären und dem EHC Red Bull München das dritte Topteam der DEL. Die Grizzlys sind die Nummer vier der Liga. Zu mehr reicht es aktuell nicht. Die Leistungen sind einfach nicht konstant genug. Vor der kleinen Erfolgsserie gegen die DEG und Nürnberg gab es nämlich drei Pleiten am Stück.

Red Bull: Fünfter Sieg in Folge

Der Meister der letzten beide Jahre pflügt mal wieder durch die Liga: vier Siege in Folge haben die Münchner zuletzt gesammelt. Allerdings gabs zuvor auch drei Pleiten hintereinander. Aber ob die Truppe von Coach Don Jackson zum ersten Mal in dieser Saison fünf Siege in Folge schafft? Denn darauf hoffen die Bullen bisher vergeblich.

Fußball und Shorttrack

Die Vorbereitung aufs Duell mit dem Vizemeister war zumindest etwas aktiver als die der Grizzlys. Die Wolfsburger schauten sich im Fußballstadion den Bundesliga-Sieg der Frauen des VfL Wolfsburg gegen die Frauen des FC Bayern an. Mit 3:1 behielten die Kickerinnen des VfL die Oberhand. Ob es an der lautstarken Unterstützung der Grizzlys lag? Und zur gleichen Zeit lieferten sich einige Eishockey-Cracks des EHC Geschwindigkeitsduelle auf dem Eis mit Deutschlands schnellster Shorttrackerin Anna Seidel. Ihr kennt Anna Seidel nicht? Spätestens nach den Olympischen Spielen in Pyeongchang kennt sie jeder Sportinteressierte.

Die aktuelle Form

 

Grizzlys Wolfsburg

S 2:1 n.V. bei Düsseldorfer EG
S 3:0 Nürnberg Ice Tigers
N 4:5 Fischtown Pinguins
N 3:4 bei Adler Mannheim
N 1:2  ERC Ingolstadt

EHC Red Bull München

S 5:1 bei Iserlohn Roosters
S 5:2 Fischtown Pinguins
S 3:1 bei Düsseldorfer EG
S 4:3 Augsburger Panther
N 2:3 bei Fischtown Pinguins

Die letzten zehn Duelle

Red Bull – Grizzlys 2:5
Grizzlys – Red Bull 4:3 n.V.
Red Bull – Grizzlys 4:0
Grizzlys – Red Bull 2:7
Red Bull – Grizzlys 1:2

Grizzlys – Red Bull 2:3
Red Bull – Grizzlys 3:2 n.V.
Red Bull – Grizzlys 3:5
Grizzlys – Red Bull 4:5 n.P.
Red Bull – Grizzlys 4:2

Von den letzten vier Heimspielen konnten die Grizzlys nur eines gewinnen, dreimal siegten die Bullen.

Meine Prognose

Es wird ähnlich knapp wie beim ersten Besuch der Münchner in Wolfsburg. Ich erwarte den dritten Sieg in Folge für die Grizzlys – allerdings nach Verlängerung. Für den Tipp 0 erhält man die Quote 4,10.

Weil ich ein Unentschieden erwarte, tippe ich beim Handicap 1:0 auf einen Sieg der Grizzlys. Dafür gibt es die Quote 1,45. Die Motivation für einen starken Auftritt ist bei den Grizzlys sicherlich größer. Denn die bekamen zweimal hintereinander in den Finals der Playoffs von den Bullen das Fell über die Ohren gezogen. Dafür würden sich die Grizzlys nur zu gerne mit dem dritten Vorrundensieg in Folge revanchieren.

Teile den Beitrag mit Fans.

Weitere Beiträge