Red Bull will bei Djurgarden punkten

Red Bull will bei Djurgarden punkten

Vizemeister München muss im Viertelfinale der Champions Hockey League bei Djurgarden Hockey antreten. Nimmt Red Bull aus Stockholm ein Unentschieden mit, könnte man nächste Woche auf eigenem Eis das Halbfinale klar machen.

Nach zuletzt bockstarken Vorstellungen rutschte am letzten Wochenende der EHC Red Bull München gewaltig aus. Der Vizemeister verlor das bayrische Derby in Augsburg mit 2:5. Nicht die erste Klatsche des souveränen Tabellenführers der DEL gegen einen bayrischen Klub. Eine Woche zuvor gabs auch ein 4:6 in Ingolstadt. Die beiden weiteren Niederlagen in der heimischen Liga kassierten sie gegen … Richtig, die beiden weiteren bayrischen Teams. Erst stoppte Straubing Münchens Siegesserie mit 5:1, dann gabs auf heimischen Eis ein 3:4 nach Verlängerung gegen Nürnberg. Die Bullen können froh sein, dass es nun in der Champions League nach Schweden geht. 😉

Djurgarden Hockey – Red Bull München im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 18:00 Uhr bei Sport1.

Red Bull im Viertelfinale

Allerdings wurden die Bullen nicht nur von der bayrischen Konkurrenz auf die Hörner genommen. Auch in der Champions Hockey League gabs schon Niederlagen in der aktuellen Saison. Und zwar zuletzt bei der schwedischen Konkurrenz des Achtelfinalgegners Djurgarden. Bei Färjestadt BK ging München im letzten Gruppenspiel der Vorrunde leer aus. 3:1 gewannen damals die Wikinger. Jedoch waren die Bullen zu diesem Zeitpunkt schon durch, hatten das Viertelfinalticket bereits in der Tasche. Übrigens trafen die Münchner auch im letzten Jahr im Viertelfinale auf einen schwedischen Vertreter. Mit Glück und Geschick setzten sich die Oberbayern knapp mit 2:1 und 5:5 n.V. gegen die Malmö Redhawks durch. Gerne eine Wiederholung!

„Wir waren zu undiszipliniert. Das ist eine Liga mit 14 guten Teams. Man kann nicht gewinnen, wenn man zu viele Strafen nimmt.“

Das sagte Münchens Torschütze Mark Voakes nach der Derbypleite bei den Augsburgern. Ähnlich muss es nun in Stockholm aussehen – möglichst wenige Strafzeiten kassieren. Denn eigentlich haben die Bullen eine der stärksten Defensiven in Europa: 93,33% ist die Quote beim Penaltykilling. Allerdings wird auch die irgendwann müde. Wie die vier Gegentore in Unterzahl aus Augsburg zeigen.

Statistik

Letzte fünf Djurgarden

Wann/WoWerWie
30.11./SHLÖrebro HK – Djurgarden Hockey2:5
28.11./SHLDjurgarden Hockey – Leksands IF2:0
23.11./SHLDjurgarden Hockey – Växjö Lakers3:2
21.11./SHLHV71 – Djurgarden Hockey4:3 n.V.
19.11./CHLDjurgarden Hockey – Skelleftea AIK4:1

Letzte fünf München

Wann/WoWerWie
1.12./DELAugsburger Panther – Red Bull München5:2
29.11./DELRed Bull München – Straubing Tigers3:1
24.11./DELERC Ingolstadt – Red Bull München6:4
22.11./DELRed Bull München – Schwenningen2:1 n.P.
20.11./CHLRed Bull München – Yunost Minsk6:0

Mein Tipp

Ich erwarte einen starken Auftritt der Münchner in Stockholm. Die Bullen holen mindestens einen Punkt bei Djurgarden. Weil Coach Don Jackson seine Jungs auf den Punkt hellwach aufs Eis bringt. Mein Tipp 0 – Quote 4,00.

Weitere Beiträge