Seahawks – Rams: Es geht um die Krone der NFC West

Seahawks – Rams: Es geht um die Krone der NFC West

Nach Washington in der Vorwoche sind die L.A. Rams der nächste Gegner der Seattle Seahawks. Durch den Sieg in der Hauptstadt haben Russell Wilson und Co. die Chance, Platz eins der NFC West klarzumachen. Doch die Rams sind nur ein Spiel dahinter und wollen eine Schmach wieder gut machen.

Seahawks- Rams im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 22:25 Uhr bei ProSieben MAXX.

Den Rams passierte in der vergangenen Woche etwas, was keinem anderen NFL-Team widerfuhr – eine Niederlage gegen die Jets. L.A. verlor knapp 20:23 und verkam zur Lachnummer. Viel schlimmer, der Sieg hätte die Rams vorzeitig in die Playoffs gebracht. Dumm gelaufen.

Seahawks: Weiter im Takt

Das 20:15 in Washington war hart erkämpft. Zeigte aber auch, dass mit den Seahawks zu rechnen ist. Es war der vierte Sieg im fünften Spiel für Seattle, das mit einem weiteren Erfolg die NFC West gewinnt. 

Es war vor allem die Defense, die Seattle hat siegen lassen. Was auch gegen die Rams wieder wichtig sein wird. Im Hinspiel hatte die Offense alle Hände voll zu tun, Wilson zu beschützen. Der wurde jedoch einige Male gesacked und Seattle verlor 16:23. 

Defensiv kann Seattle sich allerdings Hoffnungen machen, das Spiel zu kontrollieren, da sie zuletzt selten mehr als 300 Yards zugelassen haben. Zudem ist der Angriff wesentlich effektiver als der des Gegners. 

Rams: Verpasste Chance

Ein Sieg gegen Jets und nun das entscheidende Spiel gegen Seattle. Damit hätten die Rams Platz eins übernehmen können und müssten sich so keine Sorgen machen, die Playoffs zu verpassen. Mit einer Bilanz von 9-5 liegt L.A. einen Sieg hinter den Seahawks. 

Gegen die Jets versagte die sonst so starke Defense. Beste Passing Defense und nur 15 zugelassene Touchdowns. 

Was diese Leistung zunichte macht ist die ineffiziente Offense. In den Zahlen liegen die Rams am Ende des oberen Drittels, allerdings machen sie zu wenig daraus. L.A. liegt auf Platz 17 bei den Punkten pro Spiel. Heißt, sie kommen gut über’s Feld, bringen es dann aber nicht zu Ende. Quarterback Jared Goff ist der Inbegriff dieser Situation. Seine Completion und die Anzahl an Yards sind ähnlich wie die von Wilson. Allerdings hat er 17 TDs weniger auf dem Konto . 

Die X’s-and-O’s

Beide Teams sind defensiv unglaublich stark. Während die Rams kaum Touchdowns zulassen, hat Seattle zuletzt einige Ballverluste forciert. Beide werden also in der Lage sein, dagegen zu halten. 

Bleibt die Frage, welcher Angriff besser funktioniert. Und da spricht einiges für den Gastgeber. Die Seahawks sind 6-1 zuhause und haben den besseren Quarterback mit Russ Wilson. Dazu stehen die Rams nur 4-3 on the road . 

Mein Tipp

Seattle zeigte sich in den letzten Spielen abgeklärter. Die Defense trendet nach oben, die Offense war nie ein Problem. Bei den Rams trendet der Angriff nach unten, während die Defense nie ein Problem war.

Können die Rams Wilson zu Ballverlusten zwingen? Der ist für knapp eine Interception pro Spiel gut und im Hinspiel zeigte sich, dass Aaron Donald und Co. an Wilson herankommen.

Allerdings ist der Angriff der Rams zu ineffizient. Mit der Defense der Seahawks vor der Brust wird Goff es nicht einfach haben, seine Anspielstationen zu finden. Vor allem nicht in der Red Zone.

Ich tippe auf einen Sieg der Seahawks .
NFL

Weitere Beiträge