Irland – Wales: Nächster Schritt für die Boys in Green?

Irland – Wales: Nächster Schritt für die Boys in Green?

Die WM-Qualifikation in der Gruppe D geht mit dem Topspiel zwischen Irland und Wales in die fünfte Runde. Beide Teams sind bisher noch ungeschlagen. Die Iren haben sich aber schon vier Punkte Vorsprung auf den kommenden Gegner herausgespielt. Entsprechend lastet der Druck auf den Gästen aus Wales.

Wenn am Donnerstagabend in der WM-Qualifikation Irland und Wales im britischen Duell aufeinandertreffen, geht es um weit mehr als nur drei Punkte für das Ticket zur Endrunde nach Russland. Gegen einen Rivalen von der Insel will man sich natürlich keinen Ausrutscher erlauben. Bisher haben beide Nationen die Qualifikation ohne Niederlage absolviert. Im Gegensatz zu den Iren konnten die Waliser aber erst einen Sieg einfahren. Daher stehen die Gäste schon etwas unter Zugzwang. Jetzt wäre doch die ideale Gelegenheit, die Negativserie gegen die „Boys in Green“ zu beenden. ODDSET hat für einen Sieg der Gäste eine starke Quote von 2,90 im Angebot.

Irland seit sechs Duellen unbesiegt

Seit mittlerweile sechs Spielen konnten die „Dragons“ kein Spiel mehr gegen Irland gewinnen. In den Heimspielen kamen sie zwar dreimal zu einem Unentschieden, auswärts wurden dafür die letzten drei Duelle verloren. Wie könnte es auch anders sein, ruhen die Hoffnungen diesmal wieder auf Gareth Bale. Der Superstar von Real Madrid zeigt sich in der Quali bislang besonders treffsicher. Viermal hat Bale im laufenden Wettbewerb schon eingenetzt. Damit hat er die Hälfte aller Tore der Waliser erzielt. Gegen Irland soll er nun für den zweiten Sieg in der Qualifikation sorgen. Unterstützt wird Bale wieder von Aaron Ramsey vom FC Arsenal, der seit Anfang März nach seiner Verletzungspause wieder auf dem Platz steht. Die beiden Superstars heben sich bei den Gästen deutlich von den anderen Spielern hervor. Auch bei den Iren sucht man derartige Namen vergeblich.

Die Stärke der Gastgeber liegt vielmehr im Kollektiv. Drei ihrer vier Siege in der Quali holten sie durch geschlossenes Auftreten auf fremden Plätzen. Das könnte im weiteren Verlauf ein ganz entscheidender Vorteil sein. Sollte man jetzt auch noch das Heimspiel gegen Wales gewinnen, kann man den kommenden Gegner schon um sieben Punkte distanzieren. Mit 2,10 sind die Iren knapper Favorit. Das wollen sie nun auf dem Platz auch bestätigen. „Wir wissen um die Belohnung, wenn wir, wie angestrebt, gewinnen. Wir wären in einer wirklich guten Position für die zweite Hälfte der Qualifikation“, blickte Außenverteidiger Stephen Ward vom FC Burnley voraus.

Bale ist der Schlüssel

Co-Trainer Roy Keane hat den Schlüssel zum Erfolg schon ausgemacht. Gareth Bale aus dem Spiel nehmen! „Lass ihm keinen Raum, weil der Bursche kann laufen. Tackle ihn, triff ihn - ordnungsgemäß. Tackling ist Teil des verdammten Spiels“, sagte die United-Ikone in gewohnt deutlichen Worten.

Besonders auf die Abwehrspieler könnte es am Freitag ankommen. Dort haben die Iren jedoch Probleme. Shane Duffy und Ciaran Clark fallen derzeit aus. Außerdem kann Spielmacher Wes Hoolahan nicht dabei sein. Gelingt es aber, Bale aus dem Spiel zu nehmen, ist für die Iren weit mehr als nur ein Unentschieden möglich.

Statistiken:

Die letzten 5 Spiele:

Irland:

S 1:0 Österreich

S 3:1 Moldawien

S 1:0 Georgien

U 2:2 Serbien

S 4:0 Oman

Wales:

U 1:1 Serbien

U 1:1 Georgien

U 2:2 Österreich

S 4:0 Moldawien

N 0:2 Portugal

Die Head-to-Head-Statistik:

Mein Tipp:

Irland kann im britischen Duell gegen Wales einen ganz großen Schritt in Richtung WM 2018 in Russland machen. Ihre Serie an ungeschlagenen Spielen gegen die „Drachen“ können sie zwar ausbauen, zum Sieg wird es aber nicht ganz reichen. Wales hat in neun der vergangenen zehn Länderspiele immer mindestens ein Tor geschossen. Das gelingt ihnen auch diesmal. Mein Tipp ist ein leistungsgerechtes 1:1. Die Quote für ein Unentschieden steht bei 3,00. Beide Mannschaften treffen: 1,95.

Teile den Beitrag mit Fans:

Weitere Beiträge