U21: Zittert Frankreich vor Spanien?

U21: Zittert Frankreich vor Spanien?

Frankreich und Spanien galten im Vorfeld der U21-EM als die Top-Favoriten auf den Titelgewinn. Jetzt stehen sich die beiden Nationen im Halbfinale gegenüber. Die Spanier haben sich bisher kontinuierlich gesteigert. Bei den Franzosen ist noch etwas Sand im Getriebe.

Nur noch zwei Siege fehlen zum Titelgewinn bei der U21-EM in Italien und San Marino. Die Gruppenphase ist zu Ende und am Mittwoch geht es gleich mit den beiden Halbfinal-Paarungen weiter. Nach dem Spiel der Deutschen gegen Rumänien treffen im Stadio Citta del Tricolore in Reggio Emilia die beiden Titelkandidaten Frankreich und Spanien aufeinander. Spanien hat sich als Sieger der Gruppe A für die K.o.-Runde qualifiziert. Frankreich kam als bester Gruppenzweiter weiter, holte dabei jedoch einen Punkt mehr als der kommende Gegner. Und im Gegensatz zu den Iberern sind sie noch ungeschlagen. Anstoß für das achte Pflichtspielduell zwischen den beiden Nationen ist um 21:00 Uhr.

Spanien U21 - Frankreich U21 im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21 Uhr in der ARD.

Spanien mit starker Euro-Bilanz gegen Frankreich

Die Spanier standen bereits nach dem ersten Gruppenspiel mit dem Rücken zur Wand. 1:3 gegen Italien verloren. Schlechter hätte man nicht in die Endrunde starten können. Doch auf einmal war die Spielfreude zurück. Mühte man sich im Anschluss noch zu einem 2:1 gegen Belgien, wurden im entscheidenden dritten Spiel die Polen mit 5:0 vom Platz gefegt. Damit zog man tatsächlich noch an Italien vorbei und übernahm den ersten Platz. Die Reise soll am Mittwochabend noch lange nicht zu Ende sein. Der vierfache Europameister hat sich einiges vorgenommen. Mit einem weiteren Turniersieg würde man zu Rekordchampion Italien aufschließen. Das motiviert. Und ein Endspiel ohne Spanien war in den letzten Jahren ohnehin eine Seltenheit.

Dreimal war der Nachwuchs von La Roja bei den letzten vier Austragungen im Endspiel dabei. Zweimal holten sie auch den Titel. Nur eben vor zwei Jahren nicht. Da unterlag man Deutschland mit 0:1. Das Wiedersehen mit der DFB-Elf wäre möglich. Vorausgesetzt, die Spanier bauen ihre starke Bilanz gegen Frankreich weiter aus. Bei Europameisterschaften traf man bisher dreimal aufeinander. Dreimal ging man dabei als Sieger vom Platz. Von sieben Pflichtspielen hat man überhaupt erst eines gegen die Equipe verloren. In den letzten zehn Länderspielen waren es lediglich zwei Pleiten, eine davon zum Turnierstart gegen Italien.

Frankreich auf Sparflamme

Die Franzosen sind zusammen mit England als Favorit in die Gruppe C gestartet. Das konnten sie allerdings nur im Ansatz bestätigen. Das 2:1 gegen die Three Lions zum Auftakt war mehr als glücklich. Wer glaubte, gegen Kroatien wird Frankreich dann richtig aufdrehen, sah sich getäuscht. Das 1:0 konnte man als Arbeitssieg verbuchen. Immerhin drei Punkte und das Endspiel gegen Rumänien. Dort passierte, was passieren musste. Ein Unentschieden hat beiden Mannschaften gereicht. 0:0 am Ende. Frankreich eine Runde weiter.

Mit den Leistungen der Gruppenphase wird es gegen Spanien kaum was zu holen geben. Die Franzosen haben unbestritten die Qualität, das Ding am Mittwochabend zu gewinnen. Aber bislang konnten sie das einfach noch nicht auf den Platz bringen. Drei Tore bestätigen das nur zu gut. Einer dieser Treffer ging sogar auf das Konto des Gegners.

Dass es irgendwie noch nicht so läuft, hat sich schon vor der EM angedeutet. Drei der letzten vier Testspiele wurden verloren. Dazwischen gab es ein wenig überzeugendes 2:1 gegen Guatemala. Sollten die Franzosen am Mittwochabend nicht die Kurve kriegen, muss man den zweiten Titelgewinn nach 1988 schnell abschreiben. Aber vielleicht sieht man den Einzug ins Halbfinale ja schon als Erfolg an. Immerhin war man bei den letzten sechs Turnieren gar nicht erst qualifiziert.

Fakten zum Spiel:

  • Spanien hat noch nie bei einer EM gegen Frankreich verloren (3 Spiele, 3 Siege).
  • Die Gesamtbilanz spricht mit fünf Siegen, vier Unentschieden und zwei Niederlagen ebenfalls für Spanien.
  • Spanien hat zusammen mit Rumänien (8) die zweitmeisten Tore hinter Deutschland (10) erzielt.
  • Frankreich ist im laufenden Wettbewerb noch ungeschlagen.
  • Die Franzosen kamen mit nur drei erzielten Toren eine Runde weiter.
  • Das letzte Freundschaftsspiel zwischen Frankreich und Spanien im November 2018 endete 1:1.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

Spanien U21

Frankreich U21

Letzte 5 Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
Frankreich – Spanien1:1Freundschaftsspiel 18
Frankreich – Spanien3:2Freundschaftsspiel 11
Spanien – Frankreich2:0Freundschaftsspiel 08
Frankreich – Spanien1:1Freundschaftsspiel 04
Frankreich – Spanien3:0EM-Quali 2000

Bilanz

Alle Duelle zwischen Spanien und Frankreich

Spiele gesamt
Siege Spanien: 5
Remis: 4
Siege Frankreich: 2

Voraussichtliche Aufstellungen

Spanien

Sivera

Martin, Nunez, Mere, Aaron

Fabian, Roca, Olmo, Ceballos, Fornals

Oyarzabal

Frankreich

Bernardoni

Amian, Konate, Upamecano, Sarr

Ntcham, Tousart, Guendouzi

Ikone, Mateta, Thuram

Mein Tipp

Spanien hat richtig Fahrt aufgenommen, die Franzosen haben sich mehr oder weniger ins Halbfinale gezittert. Da kann es für mich nur einen Favoriten geben und das sind die Iberer. Ich tippe daher auf einen spanischen Sieg mit einem Tor Differenz. Also ein Unentschieden bei einem Handicap von 0:1 für 3,75. Als Ergebnis ein 1:0 oder 2:1. Mehr Tore traue ich den Franzosen auch nicht zu.

Weitere Beiträge