Trabzonspor – Fenerbahce: Meister gegen Tabellenführer

Trabzonspor – Fenerbahce: Meister gegen Tabellenführer

In der türkischen Süper Lig rollt an diesem Wochenende wieder der Ball. Das Topspiel tragen am Samstag Meister Trabzonspor und Tabellenführer Fenerbahce gegeneinander aus. Die Gastgeber können mit einem Sieg wieder bis auf drei Punkte an den Klub aus Istanbul heranrücken. Wer kommt besser aus der Pause?

An diesem Wochenende steht in der Türkei der 15. Spieltag der Süper Lig auf dem Programm. Der 19-fache Meister Fenerbahce hat sich mit neun Siegen und 20 Punkten aus 13 Spielen als Tabellenführer in die WM-Pause verabschiedet. Dahinter geht es richtig umkämpft zur Sache. Besiktas auf Rang acht hat nur sieben Punkte Rückstand. Titelverteidiger Trabzon ist mit sechs Zählern dahinter ebenfalls noch auf Schlagdistanz. Vor allem, wenn der amtierende Champion das Heimspiel am Samstag im Senol Günes Spor Kompleksi Medical Park Stadyumu gegen Fener gewinnen sollte. Trabzonspor hat wie Fenerbahce erst zwei Spiele verloren, aber auch erst sechs gewonnen. Für die Gastgeber wird es eine wegweisende Partie. Anstoß ist am 24. Dezember um 17:00 Uhr.

Trabzonspor - Fenerbahce im TV oder Livestream

Das Spiel wird nicht im TV oder Stream übertragen.

Trabzon daheim noch ungeschlagen

Trabzonspor hat sich mit einem 3:0-Erfolg im Pokal gegen Samsunspor aus der WM-Pause zurückgemeldet. Daran will der Titelverteidiger nun anknüpfen und im eigenen Stadion weiter zur Tabellenspitze verkürzen. Die Chance dazu ist durchaus vorhanden. Die Truppe von Trainer Abdullah Avci ist seit dem 6. Spieltag ungeschlagen und hat im eigenen Stadion noch kein Spiel verloren. Zwölf Punkte holte Trabzon aus den bisherigen sechs Heimspielen. Dabei wechselten sich Sieg und Unentschieden regelmäßig ab. Da der amtierende Meister zuletzt gegen Konyaspor nicht über ein 2:2 hinauskam, wäre dem Gesetz der Serie zufolge jetzt wieder ein Sieg dran. Es wäre der zweite Heimsieg über Fenerbahce in Folge. Schon in der vergangenen Saison konnte der amtierende türkische Meister die Partie gegen Fener mit 3:1 für sich entscheiden. Seit 2016 hat Trabzon nur ein Heimspiel gegen Fenerbahce verloren. Dem stehen vier Siege und ein Unentschieden gegenüber. Außerdem ist Trabzon nun schon seit 31 Heimspielen in der Süper Lig ungeschlagen.

Das ist schon herausragend und klingt alles ganz vielversprechend. Dennoch wird der Gastgeber gegen Fernerbahce als knapper Außenseiter geführt. Das hat mit den Ergebnissen in der Liga zu tun. Von den letzten fünf Spielen konnte man nämlich nur noch eines gewinnen und gleich viermal teilte man sich die Punkte. So hat sich Fenerbahce an der Spitze Stück für Stück absetzen können. Kann man auch diesmal nicht die vollen drei Punkte mitnehmen, sollte man bei Trabzon an die Titelverteidigung vorerst keinen Gedanken mehr verschwenden.

Fakten zum Spiel:

  • Trabzonspor hat nur 1 der letzten 6 Heimspiele gegen Fener verloren (4 Siege).
  • Trabzonspor ist in der Liga im eigenen Stadion seit 31 Spielen ungeschlagen.
  • Trabzonspor hat seit dem 6. Spieltag kein Ligaspiel mehr verloren.
  • Fener stellt mit 36 Toren die beste Offensive der Liga.
  • Fener hat nur 1 der letzten 16 Pflichtspiele verloren (12 Siege).

Fener zuletzt mit Pleite in der Liga

Fenerbahce hat den Spielbetrieb ebenfalls im Pokal wiederaufgenommen und wie Trabzon war auch der Tabellenführer erfolgreich. Gegen Istanbulspor feierte man einen ungefährdeten 3:1-Erfolg, bei dem Trainer Jorge Jesus den einen oder anderen Stammspieler schonen konnte. Wohl schon mit Blick auf das Gastspiel beim Meister, denn das ist auch für Fenerbahce von enormer Bedeutung. Da man sich mit einer überraschenden 1:2-Heimpleite gegen Giresunspor in die WM-Pause verabschiedet hat, droht Fener nun die Tabellenführung zu verspielen, sollten sie am Samstag erneut straucheln. Galatasaray hat sich schon wieder bis auf zwei Punkte herangeschlichen.

Dass Fener in der Tabelle immer noch ganz oben steht, haben sie in erster Linie ihrer überragenden Offensive zu verdanken. 36 Tore in 13 Spielen ist der beste Wert der Liga. Hinzu kommt die nach Konyaspor (9) und Galatasaray (10) drittbeste Defensive mit 14 Gegentoren. Da überrascht es nicht, dass die Gäste aus Istanbul nur eines der letzten 16 Pflichtspiele verloren haben und zwölf davon gewinnen konnten. Auswärts ist die Bilanz nach fünf Spielen mit drei Siegen, einem Remis und einer Niederlage ebenfalls ganz ordentlich. Im Grunde ist alles angerichtet für ein echtes Spitzenspiel. Fenerbahce könnte etwas ausgeruhter sein, dafür hat Trabzon den Heimvorteil. Die Chancen stehen 50:50.

Voraussichtliche Aufstellungen

Trabzonspor

Cakir

Larsen, Bartra, Hugo, Elmali

Gbamin, Hamsik

Omür, Xazici, Bardhi

Gomez

Fenerbahce

Bayindir

Kadioglu, Aziz, Szalai, Alioski

Kahveci, Zajc, Arao, Rossi

Dursun, Valencia

Mein Tipp

Trotz sechs Plätzen Differenz zwischen den beiden Klubs in der Süper Lig dürfen wir uns auf ein echtes Spitzenspiel einstellen. Mehr Druck hat ganz klar der Titelverteidiger Trabzonspor, der mit einem Sieg wieder auf drei Zähler an Fener heranrücken würde. Für die Gäste geht es um nicht weniger als die Tabellenführung. Die letzten Resultate in der Liga sprechen für den Klub aus Istanbul, der Heimvorteil und die starken Leistungen im Senol Günes Spor Kompleksi Medical Park Stadyumu eher für Tabzon. Ich will es daher einfach mal wie schon beim letzten Aufeinandertreffen in Istanbul mit einem Unentschieden versuchen. Da gab’s ein 1:1 . Das wäre auch diesmal mein Tipp und dazu 2-3 Tore im Spiel.
Süper Lig

Weitere Beiträge