Besiktas – Konyaspor Vorschau: Willkommen in der Festung

Besiktas – Konyaspor Vorschau: Willkommen in der Festung

Besiktas ist in der neuen Vodafone Arena eine Macht. Vor allem den kommenden Gegner empfangen die „schwarzen Adler“ allzu gern. Doch auch Konyaspor hat etwas zu bieten.

Anstoß: Mo., 30. Januar. 2017 | 18:00 Uhr

Vorschau | H2H | Video | Statistiken | Voraussichtliche Aufstellungen | Tipp

Was bisher geschah...

Der Spieltag in der Süper Lig hatte es bisher in sich: Den Anfang machte Besiktas-Verfolger Galatasaray, das zu Hause Akhisar mit 6:0 wegputzte und trotz aller Querelen sich oben festklammert. Der andere Besiktas-Verfolger Basaksehir FK gewann dank eines Tores in der 94. Minute gegen Bursaspor und ist zumindest für 24 Stunden Tabellenführer. Weit weg von der Spitze ist Fenerbahce, das bei Kayserispor – Vorletzter in der Liga – mit 1:4 unterging. Bis auf wenige Ausnahmen ist es ein Spieltag mit vielen, vielen Toren. Wer zum Abschluss die Option „Mehr als 2,5 Tore“ ins Auge fasst, ist wohl nicht schlecht beraten, zumal die Quote bei 1,60 liegt.

Wenn das Licht angeht...

Besiktas hatte bis zum Großteil der letzten Saison fast zwei Jahre kein richtiges Heimspiel bestritten. Der Stadionumbau zog sich hin und Besiktas musste ständig reisen. Mal ins Istanbuler Olympiastadion, mal ins Basaksehir-Stadion, dann nach Ankara und selbst nach Konya. Wie sehr sie die Heimspiele vermisst und schätzen gelernt haben, erkennt man an der Bilanz nach dem Einzug in die neue und schmucke Arena: Besiktas ist seit 18 Heimspielen ungeschlagen. Dabei gab es 16 Siege und jedes Mal traf Besiktas mindestens ein Mal. Die Quote für einen Heimsieg? 1,30.

Konyaspor hat bei Auswärtsspielen gegen Besiktas sogar seit längerer Zeit wenig zu lachen. In den letzten 15 Spielen gab es elf Siege für die „schwarzen Adler“. Wer etwas mehr Risiko eingehen will, dem sei die Handicapsieg-Quote von 1,95 empfohlen.

Konya kann aber auch anders...

Konyaspor ist eine der aufgehenden Sterne des türkischen Fußballs: Die Truppe von Trainer Aykut Kocaman hat in dieser Saison erstmals in der Europa League gespielt und greift auch heuer wieder an, auch wenn die Europastrapazen ihre Spuren hinterlassen haben. Dass die Grün-Weißen längst kein Kanonenfutter mehr sind, beweisen die letzten Duelle gegen Besiktas: Konya hat nur drei letzten zehn Spiele gegen die Istanbuler verloren. Drei der letzten vier Spiele gewann sogar Konya – nur das Hinspiel endete Remis. Sollte Konya der erste Klub sein, der Besiktas in der neuen Arena besiegt, gibt es für alle Risikofreude, die im Vorfeld auf den mittelanatolischen Klub gesetzt haben, 7,50 für einen Euro.

Tore, Tore, Tore...

Was fast schon sicher ist: Es werden Tore fallen. Und wohl sehr wahrscheinlich auf beiden Seiten! In sieben der letzten neun Duelle traf jedes Team mindestens ein Mal. Die Quote bei Oddset liegt bei 1,80. Empfehlenswert, würde ich sagen.

Wie sehr beide Mannschaften die Flucht nach vorne schätzen, beweisen die Statistiken: Konyaspor hat bisher 1222 Pässe in der dritten Zone (der offensivste Bereich des Fußballfeldes) gespielt und ist in dieser Wertung alleiniger Spitzenreiter der Liga. Besiktas ist dagegen mit 1740 erfolgreichen Pässen in der gleichen Zone auf Platz zwei hinter Galatasaray. Wenn daraus Tore entstehen, gibt es Bares: Für vier oder mehr Tore winkt eine Quote von 2,50.

Einen haben wir noch...

Im direkten Trainerduell gibt es fast Gleichstand: Senol Günes gewann vier, Aykut Kocaman fünf Mal. Fünf Mal gab es ein Remis. Wer an ein sechstes Unentschieden glaubt, sollte auch so tippen, denn die Quote von 4,50 klingt seeehr verlockend.

Demba Ba vor Rückkehr zu Besiktas

Er schoss in der Saison 2014/15 18 Tore in 29 Spielen für Besiktas und wechselte dann nach Shanghai. Nun steht Demba Ba vor einer Rückkehr an alte Wirkungsstätte. Das Konya-Spiel kommt für ihn aber noch zu früh: Nach Wadenbeinbruch ist sein Comeback für März angepeilt.

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Besiktas: Fabri – Gönül, Marcelo, Tosic, Adriano – Atiba, Oguzhan – Quaresma, Talisca, Babel – Tosun

Konyaspor: Serkan – Skubic, Jonsson, Vukovic, Douglas – Ömer, Volkan, Ali, Milosevic – Bajic, Sönmez

Mein Tipp

Besiktas ist nach den Siegen von Basaksehir und Galatasaray unter Druck, aber mit diesem kann die Mannschaft von Trainer Senol Günes sehr gut umgehen. Ich bin geneigt, auf einen Heimsieg zu tippen, aber die Quote für ein Spiel mit mehr als 2,5 Toren ist verlockender. Das ist auch mein Tipp.

Teile den Beitrag mit Fans der Süper Lig

Weitere Beiträge