Besiktas – Gaziantepspor: Ein bisschen Frieden

Besiktas – Gaziantepspor: Ein bisschen Frieden

Besiktas hat in der vergangenen Woche das kleine Derby bei Kasimpasa verloren und dabei eine schwache Leistung gezeigt. Gegen Gaziantepspor soll Wiedergutmachung betrieben werden, um ein bisschen Seelenfrieden zu erzeugen.

Anstoß: Sa., 24. Dez. 2016 | 17:00 Uhr

Vorschau | Video | Statistiken | Voraussichtliche Aufstellungen | Tipp

Besiktas: Wiedergutmachung ist angesagt

Am Ende hieß es 1:2 bei Kasimpasa: Eine wohlverdiente Niederlage für Besiktas. Nach vorne fehlte die Kreativität, defensiv die Stabilität. Kasimpasa, das keine berauschende Saison spielt, heimste einen Überraschungssieg ein, der auch hätte früher ausfallen können. Für Besiktas ein Rückschlag kurz vor der kurzen Winterpause. Um nicht mit einer angeschlagenen Seele in die Pause zu gehen, ist ein Sieg Pflicht.

Wenn es um Wiedergutmachung geht, hat Gaziantepspor viel aufzuholen. Der Klub aus dem Südosten der Türkei rangiert auf einem Abstiegsplatz, in der Liga gab es zuletzt sechs Niederlagen am Stück. Auch der Trainerwechsel (Ibrahim Üzülmez für Ismail Kartal) erbrachte nicht den erhofften Effekt.

https://www.youtube.com/watch?v=Sc1rgRNeDDY

Das direkte Duell

Besiktas – Gaziantepspor ist ein Traditionsduell in der Liga: Es ist bereits die 61. Begegnung in der Liga und Besiktas hat 30 dieser 60 Duelle gewonnen. 19 Siege gehen auf das Konto Gazianteps, 11 Duelle endeten Remis. Bei Heimspielen ist die Dominanz noch krasser: 20 von 30 Spiele wurden gewonnen, nur drei wurden verloren. Die letzte Heimniederlage datiert von 2005.

Seit 2012 hat Besiktas kein direktes Duell mehr verloren, in den sieben Duelle fünf Siege geholt und vier Mal nicht mal ein Tor kassiert. Die letzten beiden Duelle endeten jeweils 4:0.

Besiktas baut ab

Zwar ist Besiktas immer noch eine der größten Titelkandidaten der Liga, aber die Leistung des Meisters lässt nach: Die Truppe von Senol Günes ist defensiv deutlich anfälliger: So kassierte man in den letzten acht Heimspielen immer mindestens ein Tor. In der Liga gab es in den letzten vier Spielen nur einen Sieg. Zum Vergleich: In den elf Duellen zuvor gab es acht Siege.

Üzülmez weiß, wie es geht

Gaziantepspor-Trainer Ibrahim Üzülmez ist eine Spielerlegende bei Besiktas und immer noch großer Publikumsliebling. Kurios: Er war in dieser Saison schon einmal auf der Trainerbank in einem Duell gegen Besiktas – als Coach von Genclerbirligi am 28. Oktober. Das Duell in Ankara endete 1:1.

Aber Gaziantepspor ist in einer Krise: Sechs Niederlagen am Stück – folgt eine siebte Pleite wäre das der eigene Negativrekord. Gerade auswärts will es nicht klappen: Seit 14 Spielen gab es auf fremden Boden keinen Sieg. Seit Einführung der Drei-Punkte-Regel hat Gaziantepspor noch nie so wenige Punkte zu diesem Zeitpunkt der Saison.

So oft schoss Besiktas in dieser Saison auf Tor. Spitzenreiter!

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Besiktas: Fabri – Beck, Marcelo, Rhodolfo, Adriano – Atiba, Inler – Quaresma, Özyakup, Frei – Tosun

Gaziantepspor: Gökhan – Baris, Elyasa, Musa, van Hintum – Kayali, Fatau – Kangwa, Ildiz, Angan – Ghilas

Mein Tipp

Besiktas wird gewinnen, da bin ich mir sicher. Ich glaube aber auch, dass sie diesmal kein Tor kassieren werden.

Teile den Beitrag mit Fans

Weitere Beiträge