Basaksehir – Bursaspor: Hallo, Titelkandidat!

Basaksehir – Bursaspor: Hallo, Titelkandidat!

Basaksehir wurde in der Vorsaison Vizemeister in der Süper Lig, dieses Jahr geht es um den Titel. Der Klub aus Istanbul hat sich prominent verstärkt und ist zum Auftakt gegen Bursaspor auch der Favorit.

Bursaspor zu Gast beim Titelkandidaten

Bursaspor – das ist gar nicht so lange her – wurde 2011 Meister in der türkischen Süper Lig. Es glich einer Sensation, dass mal keiner aus der Riege Besiktas, Fenerbahce, Galatasaray oder Trabzonspor Meister wurde, sondern ein anderer Klub. Seither ist viel passiert, Bursa wurde nicht mal annähernd Titelkandidat. In die Phalanx der Großen will sich Basaksehir einreihen. Letztes Jahr wurde man Vizemeister, machte Besiktas lange das Leben schwer, hielt Fenerbahce und Galatasaray auf Distanz. Und dieses Jahr will man wieder um den Titel kämpfen.

Neue Stars für Basaksehir

Wie ernst es die Istanbuler meinen, zeigen ihre Transfers: Mit Gael Clichy, der von Manchester City kam, und Eljero Elia, einst in der Bundesliga unterwegs, ist die linke Seite komplett erneuert und verstärkt worden. Hinzu kommen namhafte Neuzugänge wie Manuel da Costa, Aurelien Chedjou, Gökhan Inler, Kerim Frei oder Tunay Torun. Der Abgang von Cengiz Ünder, den es zum AS Rom zog, wiegt schwer, aber die Qualität in der Breite ist deutlich gewachsen, sodass Trainer Abdullah Avci auch in der Dreifachbelastung qualitativ rotieren kann.

https://www.youtube.com/watch?v=oISqjdJxcSc

Vorteil: Basaksehir

Während Bursaspor noch in der Vorbereitung steckt, ist Basaksehir bereits voll im Geschäft: In der Champions-League-Qualifikation schalteten die Istanbuler Club Brugge mit 3:3 in Belgien und einem 2:0 zu Hause souverän aus. Jetzt wartet der FC Sevilla in der Playoff-Runde. Bursaspor zeigte sich dagegen unbeständig in den Testspielen, zuletzt gab es ein 1:2 gegen den Zweitligisten Balikesirspor.

Rundumerneuerung bei Bursaspor

Bei Bursaspor hat sich nach dem Fastabstieg in der Vorsaison einiges getan, aber der Reinigungsprozess ist immer noch nicht abgeschlossen. In Paul Le Guen kam ein neuer – und vor allem erfahrener – Trainer. Der hat in Emmanuel Badu, Mikel Agu, William Troost-Ekong wichtige Neuzugänge bekommen, aber der Kader ist noch nicht komplett. „Noch drei bis vier Transfers“ plant der Klub, wie Präsident Ali Ay bestätigt.

Das sollte man wissen

  • In der Liga gab es zwischen beiden Teams bisher 20 Spiele: Die Bilanz ist mit je sieben Siegen und sechs Unentschieden ausgeglichen. Basaksehir hat aber nur eines der letzten acht Duelle verloren.
  • Basaksehir hat in der letzten Saison die letzten acht Spiele nicht verloren und blieb vier Mal ohne Gegentor. Zu Hause ist die Truppe von Trainer Abdullah Avci seit 22 Spielen ungeschlagen. Das ist die längste Serie der Liga.
  • Bursaspor hat das letzte Auswärtsspiel der vergangenen Saison mit 2:1 in Trabzon gewonnen – der Sieg, der zum Klassenerhalt führte. Zuvor holte man aber in 12 Auswärtsspielen nur mickrige zwei Punkte.
  • Bursaspor hat in den letzten sieben Ligaspielen 23 Tore kassiert: im Schnitt sind das 3,3 Gegentore pro Spiel!

Mein Tipp

Basaksehir ist gut drauf, die Neuen wurden schnell integriert. Bei Bursaspor dauert dieser Prozess noch an. Basaksehir wird zwar mit den Gedanken bei den Duellen gegen Sevilla sein, aber für einen Sieg von Bursaspor in Istanbul fehlt mit die Fantasie. Ich tippe auf einen Heimsieg (Quote: 1,45).

Weitere Beiträge