Alles Süper #3: Ruhe jetzt, Derby!

Alles Süper #3: Ruhe jetzt, Derby!

Ein Süper-Lig-Trainer flippt total aus, ein anderer hat noch nie gewonnen, die Liga feiert den flinken Max, aber über allem steht das Istanbuler Derby: Galatasaray vs. Fenerbahce. Europa vs. Asien. Die Statistik spricht eigentlich für Fener, aber Gala hat einen Traumstart hingelegt. Alle Infos bei Alles Süper.

Fatih Karagümrük – Basaksehir

Mein Tipp: Beide Teams treffen

Karagümrük – Basaksehir: Hört sich gar nicht so an, aber das ist tatsächlich ein kleines Istanbuler Derby. Karagümrük ist mitten in Istanbul, Basaksehir etwas außerhalb. Die Entfernung hatten beide Teams auch bisher in der sportlichen Entwicklung. Karagümrük spielt erstmals in der Süper Lig, Basaksehir ist amtierender Meister. Aber! Den guten Saisonstart hat der Aufsteiger erwischt. Ein Sieg, ein Remis. Basaksehir dagegen verlor die ersten beiden Spiele, traf beide Male nicht das Tor und spielte phasenweise grottenschlecht. Trainer Okan Buruk verweist aber auf letztes Jahr: „Da sind wir auch schwach gestartet.“ Naja. Ich traue Karagümrük durchaus zu, dass sie Basaksehir wieder ärgern. Ich glaube, dass beide Teams treffen werden.

Kayserispor – Erzurumspor

Mein Tipp: Beide Teams treffen

Beide Teams sind relativ ähnlich in die neue Saison gestartet. Punktemäßig sowieso, ein Sieg, eine Niederlage auf beiden Seiten. Aber auch die Leistungen ähneln sich. Im Ansatz sieht es ganz gut aus, durchaus auch offensiv veranlagt, aber etwas mehr Mut zum Abschluss würde beiden guttun. Es gibt eine super Statistik zu diesem Spiel: Kayserispor hat in den letzten 17 Heimspielen immer getroffen, Erzurumspor auswärts 13 Mal in Folge. Beide sind aktuelle Rekordhalter. Wir werden doch jetzt tippen, dass beide Teams nicht treffen, oder?

Göztepe – Gaziantep FK

Mein Tipp: Sieg Göztepe

In den sozialen Medien kursiert gerade ein überragendes Video von Marius Sumudica. Der Rumäne versammelte nach dem 2:2 gegen Karagümrük, als Gaziantep das Gegentor zum Ausgleich in der Nachspielzeit kassierte, um seinen Frust freien Lauf zu lassen. Sumudica schmimpfte, dass die Mannschaft wegen 50 Sekunden, in denen man die Konzentration vernachlässigte, die Siegprämie vom Verband und die Siegprämie vom Klub in den Sand setzte. Am Ende zeigt Sumudica zu den Klub-Betreuern, die für ein kleines Lohn arbeiten, um an der Ehre der Spieler zu packen. Ob die Gaziantep-Kicker nun zur Hochleistung auflaufen? Vielleicht, aber für Göztepe wird es dennoch nicht reichen.

Hatayspor – Kasimpasa

Mein Tipp:

Hatayspor ist gerade mal zwei Spiele in der Süper Lig und schon ein Rekordhalter. Beim 0:0 bei Fenerbahce brachte der Aufsteiger es fertig, in den 90 Minuten kein einziges Mal aufs Tor zu schießen. Seit der detaillierten Datenerfassung in der Türkei gab es das noch nie. Dennoch feierte Hatay den Punkt beim Favoriten wie eine Meisterschaft. Immerhin: Zwei Spiele zum Auftakt gegen Meister Basaksehir und Fenerbahce, vier Punkte, noch gar kein Gegentor. Ich glaube, dass es auch diesmal schwierig wird, mit den Gegentoren, weil auch Kasimpasa nicht dafür bekannt ist, schon eine tolle Offensividee gefunden zu haben. Daher glaube ich, dass weniger als 2,5 Tore fallen.

Trabzonspor – Yeni Malatyaspor

Mein Tipp: Sieg Trabzonspor

Jetzt ist er also weg: Alexander Sörloth wechselt zu RB Leipzig und hinterlässt bei Trabzonspor ein Riesenloch. In den beiden Spielen zum Saisonstart hat man das Fehlen des Norwegers schon extrem gemerkt. Trabzon fehlt in der Offensive die Durchschlagskraft. DA auch Jose Sosa weg ist, fehlt eigentlich auch ein Ideengeber. Kleiner Hoffnungsschimmer: Sörloth-Nachfolger Benik Afobe, der von Stoke ausgeliehen worden ist, zeigt schon ganz okaye Ansätze. Und ich denke gegen Malatyaspor reicht es sogar für einen knappen Sieg.

Head-to-Head Vergleich

Caykur Rizespor – Alanyaspor

Mein Tipp: Sieg Alanyaspor

So ein bisschen hat man schon den Abgesang auf Alanyaspor gesungen. Trainer weg, Stammspieler weg. Wie soll die Mannschaft den Erfolg vom Vorjahr, als man lange vorne mitspielte und am Ende den Europapokal holte, konservieren? Siehe da: Zwei Spiele sind gespielt, Alanya ist wieder ganz vorne und Trainer Cagdas Atan hat eine sehr ordentliche Spielphilosophie. Weit weg von einer Philosophie ist Caykur Rizespor, das saisonübergreifend die letzten fünf Spiele verloren hat. Neu-Trainer Stjepan Tomas ist nicht wirklich ein Hoffnungsschimmer. Er hat als Trainer für zwei Süper-Lig-Klubs in acht Spielen noch keinen Sieg geholt.

Sivasspor – Ankaragücü

Mein Tipp: Sieg Sivasspor

Was ein Spieler! Sivasspor hat vor der Saison wichtige Spieler verloren, aber mit Max-Alain Gradel wohl eine echte Granate geholt. Der Außenbahnspieler, der einst für Toulouse, St. Etienne und Co. spielte, hatte in seiner Karriere etwas Verletzungspech und landete nun in Sivas. In Erzurum spielte der flinke Max groß auf, schoss ein tolles Tor. Ich wüsste kein Mittel, das Ankaragücü hat, ihn aufzuhalten.

Konyaspor – Besiktas

Mein Tipp: Weniger als 2,5 Tore

Nach dem 3:1 bei Trabzonspor zum Auftakt wurde Besiktas noch groß gefeiert. Viele Spieler weg, aber Besiktas spielte dennoch munter nach vorne und gewann beim schweren Auswärtskick. Dann aber gab es nur ein 1:1 gegen Antalyaspor und unter der Woche dann das Aus in der Europa League gegen Rio Ave nach Elfmeterschießen. Beide Male war Besiktas offensiv harmlos, ließ aber auch Chancen zu. Immerhin kommt Trainer Sergen Yalcin nach seiner Corona-Pause zurück. Konyaspor hat am 1. Spieltag frei gehabt, dann zum Auftakt torlos bei Genclerbirligi die Rückkehr gefeiert. Beiden Mannschaften fehlt derzeit die Offensividee und daher tippe ich, dass weniger als 2,5 Tore fallen.

Head-to-Head Vergleich

Galatasaray – Fenerbahce

Mein Tipp: Sieg Galatasaray

So, Sendepause. Es ist Derby in Istanbul und bekanntlich gibt es da nichts Wichtigeres auf dem Planeten. Corona? Pfff! Wirtschaftskrise? Pffff! Tarkan hat lange schon kein Album mehr rausgebracht? Pffffff! Derby, Baby! Fenerbahce gilt ja eigentlich als Derby-Meister der Türkei. Fener kann noch so schlecht draufsein, ein Derby gewinnen sie dann doch. Die Statistiken sprechen auch dafür: Gala hat die letzten fünf Heimspiele gegen Fener nicht gewonnen (vier Remis, eine Niederlage), in den letzten elf Derbys gab es nur einen Gala-Sieg, usw. Aber der letzte Sieg ging an Galatasaray, ausgerechnet im Fener-Stadion. Und auch aktuell ist Galatasaray deutlich besser drauf. Vier Pflichtspiel-Siege in Folge zum Auftakt, eine Mannschaft, die richtig gut drauf ist. Fenerbahce dagegen hat am 1. Spieltag mit Ach und Krach in Rize gewonnen, dann nur 0:0 gegen Hatayspor gespielt. Zur Verteidigung von Trainer Erol Bulut: Fenerbahce bastelt immer noch am Kader, über ein Dutzend Spieler sind gekommen, weitere sollen kommen. Momentum, Form und Heimspiel sprechen für Gala.

Head-to-Head Vergleich

Antalyaspor – Denizlispor

Mein Tipp: Mehr als 2,5 Tore

Eigentlich hieß es ja, dass Neven Subotic nicht nach Denizli kommt. Jetzt ist der Ex-Unioner doch gekommen, sah das 0:0 gegen Trabzonspor live im Stadion und könnte nun in Antalya sein Debüt feiern. Bei Antalyaspor ist man froh, dass man überhaupt spielen kann. Kurz vor der Abreise zum Besiktas-Spiel in der Vorwoche hieß es: Im Klub gibt es 52 (!) positive Corona-Tests. Dann wurde nochmal getestet: Kein einziger Fall. Hä? Ja. Isso. Lukas Podolski und Co. kommen allmählich in Fahrt. Ich tippe hier, dass mehr als 2,5 Tore fallen.

Süper Lig

Weitere Beiträge