Alles Süper #21: Spiel 1 nach dem Imperator

Alles Süper #21: Spiel 1 nach dem Imperator

Die Trainerfragen bei allen Istanbuler Top-Klubs ist geklärt. Große Aufruhr sorgte die Entlassung von Fatih Terim bei Galatasaray. Wie reagiert die Mannschaft? Fenerbahce hat eine albekannten Coach zurückbekommen und kann nun auf einen Auftaktsieg hoffen. Besiktas behält seinen Interimscoach und Trabzonspor rüstet weiter auf. Alles Süper über den 21. Spieltag in der Süper Lig.

Hatayspor - Galatasaray Istanbul |
So. 16. Jan. 2022 um 17:00 Uhr

Besiktas – Gaziantep

Mein Tipp: Sieg Besiktas Besiktas Istanbul 1,35

Klarheit bei Besiktas: Der Klub hat Interimstrainer Önder Karaveli vorerst zum Cheftrainer erklärt. Der bisherige Nachwuchstrainer darf sich wohl bis Saisonende beweisen. Je nach Erfolg könnte er bleiben. Karaveli macht bisher einen großartigen Job, hat unter anderem den Supercup gewonnen und die Mannschaft spielerisch stabilisiert. Gaziantep wird ein unangenehmer Gegner, aber Besiktas ist für mich der Favorit, zumal der Kader sich zuletzt auch wieder aufgefüllt hat.

Sivasspor – Trabzonspor

Mein Tipp: Sieg Trabzonspor Trabzonspor 2,2

Trabzonspor rüstet sich weiter für den Titelkampf auf: Nach dem Kauf des besten Scorers der Süper Lig in den letzten Jahren ist mit Yusuf Erdogan auch noch ein sehr starker Backup dazu gekommen. Erdogan stammt aus der Jugend des Klubs, wechselte aber vor vier Jahren zu Bursaspor. „Damals ging ich mit Tränen, jetzt komme ich mit Freudentränen zurück.“ Für Trabzonspor geht es nach dem Aufrüsten, das noch nicht abgeschlossen ist, wohl nur noch darum, wann der Schwarzmeer-Klub Meister wird. In Sivas wird es keine leichte Aufgabe, aber für mich ist Trabzon wieder Favorit.

Antalyaspor – Fenerbahce

Mein Tipp: Sieg Fenerbahce Fenerbahce Istanbul 1,95

Klarheit bei Fenerbahce: Seit dem 20. Dezember hat der Klub keinen Trainer mehr gehabt. Mit Ismail Kartal wurde zumindest eine Lösung bis Saisonende präsentiert. Kartal spielte selbst lange für Fenerbahce, zwischen 2010 und 2014 war er Co-Trainer, ab 2014 dann gar Cheftrainer. Er hatte die zweitbeste Punkteausbeute aller Fener-Trainer im 21. Jahrhundert. Nun also das Comeback. Türkischen Medien gehen davon aus, dass Kartal als Vorbote für Joachim Löw geholt wurde – Löw und Kartal verbindet eine Freundschaft, seitdem Löw in der Türkei arbeitete. Antalyaspor ist zuletzt etwas außer Tritt geraten. Die Chance für Kartal und Fener mit einem Sieg zu starten.

Hatayspor – Galatasaray

Mein Tipp: Weniger als 2,5 Tore Weniger als 2,5 Tore 1,8

Der Montag war historisch bei Galatasaray: Trainer Fatih Terim wurde entlassen. Es ist wohl die letzte Episode einer fast 50 Jahre alten Geschichte. Terim begann 1974 als Spieler, wurde dann mehrmals Trainer. Mit dieser Entlassung dürfte das Kapitel geschlossen sein. Mit Terim ist er gesamte Trainerstab und eine Reihe von Mitarbeitern gegangen. Die Terim-Dynastie zu Ende. Als Nachfolger präsentierte der Klub Domenec Torrent, der zwischen 2013 und 2016 als Assistent von Pep Guardiola beim FC Bayern arbeitete. Wirklich offene Arme sah der Spanier bei seiner Ankunft nicht. Ob das gut geht? Gegner Hatayspor hat drei der letzten vier Liga-Spiele verloren und ist nicht in Form. Beide Mannschaften haben ihre Probleme mit dem Toreschießen. Ich tippe auf weniger als 2,5 Tore.

Die weiteren Spiele

Weitere Beiträge