Alles Süper #19: Der Imperator ist zurück

Alles Süper #19: Der Imperator ist zurück

Zehn Spiele war Galatasaray-Trainer Fatih Terim gesperrt. Jetzt kehrt er auf die Trainerbank zurück, aber hat immer noch keinen Stürmer. Bei Alanyaspor gibt’s für alle talentierten Spieler künftig trainingsfrei. Bei Fenerbahce ist mal wieder nicht Alles Süper. Die Vorschau zum 19. Spieltag.

Besiktas – Erzurumspor | Tipp: Mehr als 2,5 Tore – Quote: 1,50

Abschiedsstimmung bei Besiktas: Superstar Quaresma hat Heimweh und hat um eine Vertragsauflösung gebeten. Das Heimspiel gegen Erzurumspor wird sehr wahrscheinlich sein letztes Spiel im Trikot von Besiktas. Wehmut bei den Fans, ein Loch auf der rechten Seite. Bei Besiktas gab es schon entspanntere Winter. Gegner Erzurumspor kann seit fünf Spielen nicht gewinnen. Der Verein hat keine Ausfälle, ließ aber in de Winterpause auch einige Spieler gehen. Einer davon ist Lennar Thy, Ex-St. Pauli und Bremen. Egal, ob mit Thy oder ohne – in Istanbul gibt’s für die Gäste nichts zu holen. Dafür fallen aber viele Tore.

Hier wird gespielt

Der 19. Spieltag in der Süper Lig im Überblick

Kayserispor – Bursaspor | Tipp 1 <- Quote 2,30

Kayserispor hat einen neuen Fernseher

Neuzugang bei Kayserispor

Bei Kayserispor geht man mit der Zeit: Der Klub ließ auf Bitte des Trainers den Fernseher in der Kabine austauschen. Der 65-Zoll-Bildschirm sei nicht mehr auf Höhe der Zeit, heißt es. Vize-Präsident Mehmet Cakmak Uyar sagte: „Wir versuchen dem Zeitalter der Technologie gerecht zu werden. Der Trainer wollte es so, wir haben es umgesetzt. Mit einem größeren Fernseher kann unser Trainer das Spiel in der Halbzeit oder danach besser analysieren.“ Na dann: Klarer Sieg gegen Bursa, oder?

Göztepe – Galatasaray | Tipp 2 -> Quote: 2,00

Das Warten hat ein Ende: Nach zehn, schier unendlich wirkenden, Spielen kehrt Fatih Terim zurück auf die Trainerbank von Galatasaray. Der „Imperator“ war nach den Vorkomnnissen im Derby gegen Galatasaray (er soll den Schiedsrichter beleidigt haben) und weiteren kritischen Aussagen bei Pressekonferenzen für zehn Spiele gesperrt. Just an der Stelle, wo Galatasaray letztes Jahr Meister geworden ist, kehrt Terim zurück. Blöd nur, dass er immer noch keinen Stürmer hat. Der Klub hat es fertiggebracht, seit sechs Monaten keinen Nachfolger für Bafetimbi Gomis finden zu können. Aber bei Gala weiß man ja, wie es ist, zu warten. Nicht wahr, Herr Terim? Zumindest einen Sieg trauen wir Gala zu.

Caykur Rizespor – Akhisarspor | Tipp 1 -> Quote: 2,00

Bei Akhisarspor hat man sich akribisch auf die Rückrunde vorbereitet. Neue Spieler, neues System – nur das Zählen hat man beim Klub offenbar vergessen. Beim Heimspiel gegen Besiktas standen 13 Ausländer im Kader, nur 12 sind erlaubt. Dem 0:3 auf dem Rasen folgte ein 0:3 am grünen Tisch. Bei Caykur Rizespor zählt man auch – den ersten Sieg seit Monaten. Und das gegen den Titelaspiranten Kasimpasa. Folgt jetzt noch ein Sieg gegen Akhisar, sieht die Welt wieder anders aus. Bei Akhisar hat man sich vorsorglich einen Taschenrechner gekauft, aber helfen wird’s wenig.

Konyaspor – Antalya | Tipp 1- > Quote: 1,60

Da denkt sich ein Spieler: Angebot von Antalyaspor? Perfekt, tolles Wetter, besondere Umstände, kein Stress. In dieser Woche wurde man eines Besseren belehrt. Aufgrund heftiger Gewitter musste Trainer Bülent Korkmaz seine Jungs in der Halle trainieren. Besseres Wetter bei Konyaspor – bis auf Ömer Ali Sahiner sind alle verfügbar. Und wohl auch dem Sieg näher dran.

Kein Regen in Konya

Sivasspor – Trabzonspor | Tipp 2 -> Quote: 2,35

Bei Trabzonspor ist man noch sauer auf Schiedsrichter Halil Umut Meler, weil man davon ausgeht, dass er der alleinige Schuldige an der Heimpleite gegen Basaksehir war. Vorstand, Trainer, Spieler, Fans – jeder äußerte seinen Umut. Bei Sivasspor ist man nun sauer darüber, Druck auf die Schiedsrichter auszuüben, weil man ja jetzt gegen Trabzonspor spielt. Der Klub schickte eine Pressemitteilung hinaus, in der ausgeführt wird, dass man ja selbst auch Opfer von Schiri-Entscheidungen gewesen sei, aber selbst immer ruhig blieb. Ach Leute, spielt’s doch einfach Fußball. Trabzonspor ist besser drauf und der Favorit.

Fenerbahce – Yeni Malatyaspor | Tipp 2 -> Quote: 4,90

Irgendwann, aber irgendwann muss dieser Fluch doch ein Ende haben, denkt man sich. Und dann schafft es Fener noch einen draufzusetzen. Nach Platz 17 in der Hinrunde tankte man neue Kraft in der Winterpause, holte einen neuen Abwehrchef. Und nun? Bei Bursaspor kassierte Fener in der 90. Minute den Ausgleich, unter der Woche schied man im Pokal gegen Zweitligist Ümraniyespor aus – nach zwei Mal 0:1 bei Hin- und Rückspiel. Die Pressekonferenz des Trainers Ersun Yanal dauerte genau 1 Minute 20 Sekunden. Gegen Yeni Malatyaspor wird’sie nicht länger dauern, befürchte ich.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

Fenerbahce

Yeni Malatyaspor

Basaksehir – Kasimpasa | Tipp 0 -> Quote: 3,90

Ein Istanbuler Derby, das im Zeichen des Titelkampfs steht, und keiner von Gala, Fener und Besiktas ist dabei? Hallo, Süper Lig 2019. Basaksehir ist Titelkandidat Nummer 1, holte in der Winterpause Robinho, Demba Ba und Serdar Tasci. Kasimpasa ist Vierter und Trainer-Veteran Mustafa Denizli spricht nur vom Titel. Auch „Pasa“ hat sich ordentlich verstärkt und hat den besten Stürmer der Liga in seinen Reihen. Zwar gilt Basaksehir als Favorit, aber Kasimpasa-Trainer Denizli ist ein Fuchs und hat oft bewiesen, dass er schwer zu bespielende Gegner aufhalten kann. Mein Tipp: Remis!

Ankaragücü – Alanyaspor | Tipp 2 -> Quote: 1,85

Dass Alanya-Trainer Sergen Yalcin einst ein überragender Fußballer war, aber ein faules Talent war, haben wir an dieser Stelle ja schon mehrmals behandelt. Dass er als Trainer aber nun auf ihm fremde Tugenden setzt, verwundert selbst die eigenen Spieler: „Unserem Trainer ist die Laufleistung pro Spiel sehr wichtig, da legt er viel Wert darauf. Manchmal sagen wir ihm: ‚Trainer, als Spieler bist du nicht so viel gelaufen.‘ Er sagt dann: ‚Wenn ihr so talentiert seid, wie ich es war, braucht ihr auch nicht laufen. Ihr müsst nicht mal zum Training kommen.‘ Wir können dann nichts mehr sagen. Er hat ja recht.“ Der kommende Gegner hat in der Vorwoche 0:6 bei Gala verloren, die Spieler laufen weg, weil es kein Gehalt gibt. Auch ohne Laufleistung gibt’s ein Auswärtssieg.

Weitere Beiträge