Siegt der AC Florenz nach drei Jahren mal wieder gegen Inter?

Siegt der AC Florenz nach drei Jahren mal wieder gegen Inter?

Im April 2017 gewann der AC Florenz zum letzten Mal gegen Inter Mailand. Eine lange Durstrecke, die zumindest aber von einigen Remis geprägt war. Für die sich im Mittelfeld der Tabelle befindende Fiorentina geht es in den restlichen Spielen nicht mehr um viel. Inter will hingegen Platz zwei verteidigen und sich langsam im Hinblick auf die Europa League auf Betriebstemperatur bringen.

Der AC Florenz, einer der traditionsreichsten Vereine der Serie A, kann seit Jahren nicht mehr an die Leistungen der vergangenen Teams um Gabriel Batistuta und Rui Costa anknüpfen. In dieser Saison hat die Fiorentina weder etwas mit dem Abstieg, noch dem internationalen Geschäft zu tun. Dabei spielte der Klub eine ordentliche Saison mit einem interessanten Team, das aus jung und alt besteht und einige der „Großen“ ärgern konnte. 

Inter – AC Florenz im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21:45 Uhr bei DAZN.

AC Florenz – Ribery, Chiesa und der Aufbau

Die Namen beim AC Florenz sind durchaus schillernd. Bayern-Legende (der Begriff sei hierbei verziehen) Franck Ribery wechselte im vergangenen Jahr von der Isar an die Ponte Vecchio und spielt eine klasse Saison. Ribery entdeckte in Florenz seine Spielfreude wieder und oftmals einer der tragenden Akteuere einer Mannschaft, die jung und alt mixt und bereits Siege gegen Neapel und Milan vorweisen kann. 

Im Angriff agiert Florenz mit zwei herausragenden italienischen Talenten – Patrick Cutrone und Federico Chiesa. Letzterer ist der Sohn von Enrico Chiesa. Fiorentina ist an die Leistung der beiden geknüpft, was in dieser Saison oft zu Enttäuschungen geführt hat. Florenz steht auf Platz 12 in der Serie A. Die Achillesferse ist trotz der Namen im Team der Angriff. Der AC schließt im Schnitt 1,24 Tore. Nach einigen sieglosen Partien im November und Dezember wurde Giuseppe Iachini als Trainer installiert. Doch auch unter ihm wurde die Quote nicht besser. Florenz hat spielerisches Potenzial, doch elf Tore von Chiesa und Cutrone zusammen sind einfach zu wenig. 

Der Re-Start verlief für die Lilanen eher durchwachsen – zwei Punkte aus viel Spielen. Seit fünf Partien ist Florenz allerdings ohne Niederlage, gewann dabei drei Mal und holte elf Punkte. 

Auswärts gelangen dem Klub sogar mehr Siege (6) und eine bessere Torquote (1,38) .

Fakten zum Spiel:

  • Vor heimischem Publikum hat Inter eine stolze Bilanz von 4 Spielen ohne Niederlage gegen Florenz.

  • Die Heimbilanz von Inter in dieser Saison: 10 Siege – 5 Unentschieden – 2 Niederlagen.

  • Romelu Lukaku ist der Top-Scorer mit 21 Toren für Inter. 7 Mal traf Federico Chiesa für Florenz.

 

Inter Mailand – weder Fisch noch Fleisch

Irgendwie tritt Inter Mailand auf der Stelle. Im ersten Jahr unter Antonio Conte hatte der Mailänder Klub alle Chancen, Meister Juventus Turin zu übertrumpfen. Immer wenn es aber so scheint, dass die Mannschaft einen Rhythmus gefunden hat, erspielen sie ein knappes Unentschieden oder verlieren überraschend. 

Conte kann mit der Volatilität des Spiels nicht zufrieden sein. Bei Inter sind die Augen schon auf die kommende Saison gerichtet und es scheint so, als könne das Ende dieser Spielzeit kaum abgewartet werden, wenn statt eines D’Ambrosio oder Candreva ein Hakimi die rechte Seite beackert.

Seit Wiederbeginn haben die Nerazzurri nur zwei Partien verloren. Aus den letzten fünf Spielen holten sie acht Punkte. Nach zwischenzeitlich Platz vier ist Inter wieder schärfster Verfolger der Alten Dame – wenn auch acht Punkte entfernt. Bisher konnte Inter aufgrund von Verletzungen noch nicht mit der Top-Elf spielen. Trotzdem schießt Mailand fleißig Tore (2,50 in seit dem Re-Start) . 

Statistiken

Letzte 5 Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
Inter – Florenz2:1Coppa Italia 19/20
Florenz – Inter1:1Serie A 19/20
Florenz – Inter3:3Serie A 18/19
Inter – Florenz2:1Serie A 18/19
Florenz – Inter1:1 Serie A 17/18

Bilanz

Alle Duelle in allen Wettbewerben

Spiele gesamt
Siege Inter: 26
Remis: 12
Siege Florenz: 12

Mein Tipp

Der Angriff des AC Florenz ist ein zahnloser Tiger. Trotz des Talents und der Namen ist die Fiorentina pro Spiel für weniger als 1,5 Tore gut. Das Duell gegen Inter wird für Ribery, Chiesa und Co. kein leichtes, denn die Dreierabwehr um De Vrij, Bastoni und Godin ist eingespielt und wird sich um die Herren kümmern.

Inters Angriff funktioniert seit einigen Wochen tadellos, egal wen Conte auf’s Feld schickt. Das Hinspiel endete 1:1 dank eines Last-Minute-Treffers der Fiorentina. Im Coppa Italia gewann Inter 2:1. Auch wenn Florenz auswärts etwas mutiger auftritt, so wird es im Giuseppe Meazza nichts zu holen geben.

Ich tippe auf einen deutlichen Sieg von Inter .

Weitere Beiträge