Erster Dreier für Babelsberg?

Erster Dreier für Babelsberg?

Zweiter Spieltag in der Regionalliga Nordost – mit Fans! Der SV Babelsberg darf im heimischen „Karli“ bis zu 1.000 Zuschauer empfangen. Nach der bitteren 1:2-Finalpleite im Landespokal gegen Fürstenwalde und dem 1:1 zum Ligaauftakt in Jena soll nun ein Sieg für den SVB her. Gegner ist Luckenwalde.

Ein Selbstläufer für Babelsberg wird der Kick im heimischen Kiez aber nicht: Mit dem FSV Luckenwalde ist zwar ein Liganeuling im Stadtteil von Potsdam zu Gast. Doch die FSVler erledigten am ersten Spieltag ihre Hausaufgaben und schlugen zuhause Germania Halberstadt mit 1:0.

Bei der Partie SVB gegen FSV lässt sich übrigens von einem brandenburgischen Nachbarduell sprechen: Beide Orte sind nur rund 40 Kilometer voneinander getrennt. Das letzte Ligaduell lieferten sich beide Teams ebenfalls in Babelsberg: Die Nulldreier gewannen das Regionalligaspiel am 14. März 2018 klar mit 3:0. Ob es dieses Mal wieder so deutlich wird? 

Babelsberg – Luckenwalde im TV oder Livestream

Eine Zusammenfassung gibt es auf babelsberg03.de im Nulldrei TV zu sehen. Oder Sie sehen sich die Partie live und in Farbe ab 19 Uhr vor Ort im Karl-Liebknecht-Stadion an! Sorry, zu viel versprochen: Nur Dauerkarteninhaber dürfen dabei sein.

Babelsberg will in ruhiges Fahrwasser – bittere Pokalpleite

Der SVB, der vor 18 Jahren schon mal in der 2. Bundesliga kickte, hat eine Katastrophen-Saison 2019/20 hinter sich: Die Mannschaft lag Mitte März 2020 auf dem vorletzten Platz von 17 Teams. Dann brach Corona aus – und der Abbruch der Spielzeit rettete die Babelsberger womöglich vor dem Abstieg.

In der neuen Saison 2020/21 wollen die Nulldreier möglichst nichts mehr mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Dafür soll unter anderem Neuzugang Lukas Wilton sorgen, der die linke Abwehrseite stabilisieren soll. Im Sturm könnte ein Routinier die nötigen Tore erzielen, der auch schon für Chemnitz, Heidenheim und Leipzig in der 2. Bundesliga beziehungsweise 3. Liga traf: Daniel Frahn.

Bitter für Babelsberg: Eigentlich glückte den Nulldreiern der Saisonauftakt – bei Drittliga-Absteiger und Aufstiegsmitfavorit Carl Zeiss Jena erkämpfte sich die Elf von Predrag Uzelac ein beachtliches 1:1. Doch dann folgte die 1:2-Niederlage im Landespokal-Finale gegen Fürstenwalde. Mit bitteren Konsequenzen: Fürstenwalde statt Babelsberg streicht die 130.000 Euro Startprämie für das Erreichen der 1. Runde im DFB-Pokal ein und Fürstenwalde statt Babelsberg empfängt dort Bundesligist VfL Wolfsburg …

Luckenwalde: Drinbleiben ist erstmal alles

Für den FSV Luckenwalde hat erst einmal der Klassenerhalt Priorität in der Regionalliga Nordost. Bereits in den Jahren 2015 bis 2018 kickte der FSV in der vierten Liga, dann ging es wieder runter in die fünftklassige Oberliga. In der abgebrochenen Saison 2018/19 hatte Luckenwalde nach 18 Spielen mit 2,44 Punkten pro Partie den besten Schnitt aller Teams vorzuweisen – und es ging wieder hoch in die Regionalliga.

Dort erwischte man nun gegen Halberstadt, möglicher Mitkonkurrent im Abstiegskampf, einen perfekten Start. Neuzugang Till Plumpe erzielte bereits in der 29. Minute das goldene Tor zum 1:0. Trotzdem könnte es am Ende eng werden mit dem Klassenerhalt für die Elf von Trainer Jan Kistenmacher – eine ganze Handvoll Klubs zählt zu den Mitkonkurrenten: Neben Halberstadt auch Rathenow, Bischofswerda, Mitaufsteiger TeBe Berlin und womöglich auch Lichtenberg und Babelsberg.

Voraussichtliche Aufstellungen

Babelsberg

Gladrow – J. Wilton, L. Wilton, Rangelov, Schmidt, Saalbach, Montcheu, Danko, Lela, Frahn, Dombrowa

Luckenwalde

Thoms – Koplin, Misch, Francisco, Bogdan, Gesien, Vierling, Becker, Muniz Dos Santos, Flath, Plumpe

Mein Tipp

Die Elf aus Babelsberg hat nach den ordentlichen bis guten Vorstellungen gegen Jena und Fürstenwalde keinen Grund, den Kopf hängen zu lassen. Die Nulldreier nutzen dieses Mal ihre Chancen besser als beim 1:2 im Landespokal-Finale. Deshalb: Neuling Luckenwalde muss Lehrgeld zahlen, 2:1-Sieg für Babelsberg. Also werden auch mehr als 2,5 Tore erzielt und beim Handicap 0:1 gehe ich auf Unentschieden.

Weitere Beiträge