Atletico – Sevilla: Mit Luis ein bisschen spaßiger

Atletico – Sevilla: Mit Luis ein bisschen spaßiger

Atletico Madrid sonnt sich an der Spitze der spanischen Liga, obwohl man drei (!) Spiele weniger als Real Madrid, Barcelona und Co. hat. Im Nachholspiel gegen den FC Sevilla will Atletico den Vorsprung ausbauen. Größter Hoffnungsträger ist einmal mehr Luis Suarez .

Atletico – FC Sevilla im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21:30 Uhr bei DAZN.

Atletico – Sevilla: Darum geht’s

Atletico Madrid. Das war schon immer ein ganz besonderer Klub. Seit Diego Simeone Trainer dort ist, eilt der spanische Hauptstadtklub auch von einer erfolgreichen Saison zur anderen. Nur war der Erfolg auch nicht mehr schön anzusehen. Atletico arbeitet lieber Fußball, als ihn zu spielen. Zweikämpfe, intensive Läufe, kein Raum für den Gegner. Und vorne treffen halt dann die talentierten Jungs nach einem Konter. Das hat sich in dieser Saison nun etwas verändert, weil Atletico die Möglichkeit hatte, Luis Suarez ablösefrei zu bekommen. Der FC Barcelona hatte den Uruguayer nicht mehr gebraucht. Weil aber Suarez schon 33 Jahre alt ist und das intensive Atletico-Spiel nicht komplett mitgehen kann, hat Simeone seinen Stil verändert. „Unser Spiel wird von seiner Präsenz beeinflusst“, so Simeone kürzlich: „Luis braucht Mitspieler nahe bei sich.“ Also baute er ein bisschen um, damit vorne der Ball läuft und nicht der alte Beißer aus Montevideo. Der Erfolg gibt ihm recht: Atletico ist Tabellenführer in Spanien, obwohl man drei Spieler weniger als die Konkurrenz absolviert hat. Und das Ganze ist dank Luis jetzt auch etwas spaßiger. Die nächste Kostprobe gibt’s nun im Heimspiel gegen den FC Sevilla.

Atletico – Sevilla: Die besten Wettoptionen

Sieg Atletico

Atletico hat die letzten vier Ligaspiele in Folge gewonnen, insgesamt sogar elf der letzten 12 Spiele. Da zuletzt das Heimspiel gegen Sevilla wegen schlechten Wetterbedingungen ausgefallen war, hatte die Mannschaft sogar etwas Zeit, mal so richtig durchzuschnaufen. Das soll ja im Spiel von Atletico gar nicht so unwichtig sein. Zwar ist Sevilla auch ganz gut drauf, hat die letzten vier Spiele nicht verloren, aber Atletico ist der Favorit.

Weniger als 2,5 Tore

Suarez schön und gut, aber wenn Atletico etwas nicht verändert hat, dann die starke Defensive. Wer als Beweis Zahlen benötigt: Atletico hat in sechs der letzten sieben Ligaspiele kein Tor kassiert. Das ist immer eine tolle Basis, um auf weniger als 2,5 Tore zu tippen. Für die Restzweifler hat auch Sevilla eine Statistik parat: In sechs der letzten sieben Spiele mit Sevilla-Beteiligung fielen weniger als 2,5 Tore. Aha, aha. Die Quote, dass nicht beide Mannschaften treffen, ist übrigens auch nicht verkehrt.

Voraussichtliche Aufstellungen

Atletico

Oblak

Savic, Gimenez, Hermoso

Trippier, Koke, Llorente, Carrasco

Felix, Suarez, Lemar

Sevilla

Bounou

Navas, Kounde, Carlos, Acuna

Jordan, Fernando, Torres

Suso, En-Nasyri, Ocampos

Mein Tipp

Diego Simeone ist einer der besten Trainer Europas. Das beweist er nicht nur, weil er seit Jahren so einen tollen Job bei Atletico macht, sondern auch, weil er es schafft, neue Akzente zu setzen. Der Einbau des gealterten Luis Suarez, die Veränderung in der Statik des Spiels – das sind alles Dinge, die Mut voraussetzen, zumal Atletico auch vorher in der Offensive sehr gut besetzt war und keine große Änderung benötigte. Aber der Erfolg gibt Atletico recht und es wird sich – meiner Meinung nach – auch gegen Sevilla durchsetzen.
La Liga

Weitere Beiträge