Liverpool nach Rekordsieg gegen Newcastle

Liverpool nach Rekordsieg gegen Newcastle

Nach der 9:0-Gala gegen den AFC Bournemouth geht es für den FC Liverpool am Mittwochabend gegen das neureiche Newcastle United weiter. Die Magpies haben schon Manchester City ein Unentschieden abkämpfen können. Geht da auch was an der Anfield Road, oder ist der Knoten bei den Reds endgültig geplatzt?

Der FC Liverpool will den Stotterstart in die neue Saison endgültig hinter sich lassen. Nach nur zwei Punkten aus den ersten drei Spielen haben die Reds am vergangenen Wochenende ein richtiges Ausrufezeichen gesetzt. 9:0 gegen den AFC Bournemouth. Ein derart hoher Sieg ist in der Geschichte der Premier League sonst nur Manchester United und Manchester City gelungen. Es soll der Beginn einer Serie und ein Angriff auf die Tabellenspitze sein. Am Mittwoch wartet mit Newcastle United ein Gegner, der bislang noch kein Spiel verloren hat und einen Zähler vor den Reds rangiert. Die Ausgangsalge ist also klar. Mit einem weiteren Sieg winkt Liverpool die Rückkehr ins obere Tabellendrittel. Bei einer Niederlage wird es schon früh in der Saison eine Mammutaufgabe, die Spitzenklubs da oben noch abzufangen. Arsenal hat sich schon um sieben, der härteste Rivale ManCity um fünf Punkte davongeschlichen. Anstoß ist um 21:00 Uhr an der Anfield Road.

Liverpool - Newcastle im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21:00 Uhr bei Sky.

Liverpool und die Macht von Anfield

Letzte Saison fehlte dem FC Liverpool nur ein Punkt auf Meister Manchester City. In dieser Saison will man die Sky Blues wieder ganz oben ablösen und die zweite Meisterschaft unter Jürgen Klopp einfahren. Da passte es natürlich überhaupt nicht ins Konzept, dass man den Saisonstart so dermaßen verschlafen hat. 2:2 beim FC Fulham, 1:1 daheim gegen Crystal Palace und dann sogar ein 1:2 beim Erzrivalen Manchester United. Wer weiß, wie dieses Spiel gegen die Red Devils gelaufen wäre, wäre man sich an der Anfield Road gegenübergestanden. Dort haben die Reds einfach nur eine richtig herausragende Bilanz. Letzte Saison waren es 15 Siege, vier Unentschieden und nicht eine Niederlage. Und das bei 49:9 Toren. Die letzte Niederlage in der Liga setzte es im eigenen Stadion am 4. März 2021. Damals gab’s ein 0:1 gegen den FC Chelsea. Seitdem hat man an der Anfield Road kaum mehr was zugelassen. Das soll auch gegen Newcastle so bleiben.

Newcastle will zwar zu den Top-Teams in England aufschließen und hat schon gute Ansätze gezeigt, doch an der Anfield Road liegt der letzte Sieg der Magpies auch schon eine Ewigkeit zurück. Liverpool hat keines der letzten 26 Heimspiele in der Premier League gegen den Klub aus dem Nordosten Englands verloren. Die letzte Niederlage (0:2) gab es in der Saison 1993/94. Seitdem feierten die Reds 21 Siege und nur fünfmal gab’s ein Remis. Da kann man im Grunde nur sagen, Liverpool hat die nächsten drei Punkte am Mittwochabend fest eingeplant.

Fakten zum Spiel:

  • Liverpool hat keines seiner letzten 24 Heimspiele in der Liga verloren (18 Siege).
  • Gegen Newcastle ist Liverpool daheim seit 26 Spielen ungeschlagen (21 Siege).
  • Newcastle hat in dieser Saison noch kein Spiel verloren (1 Sieg, 3 Remis).
  • Liverpool stellt zusammen mit ManCity mit 13 Toren die beste Offensive der Liga.
  • Newcastle dafür die viertbeste Defensive mit nur 4 Gegentoren. Weniger haben nur Brighton (1), Arsenal und Tottenham (je 3) zugelassen.

Newcastle seit 3 Spielen sieglos

Die Magpies aus Newcastle haben in diesem Sommer wieder einiges auf dem Transfermarkt investiert. Über 100 Millionen Euro für vier neue Spieler. Erst vor wenigen Tagen hat man den früheren Dortmunder Alexander Isak für 70 Millionen Euro gekauft. Am Mittwoch gegen Liverpool könnte der Schwede erstmals dabei sein und helfen, dass es nach drei Spielen endlich mal wieder mit einem Sieg klappt. Die Magpies sind in dieser Saison zwar noch ungeschlagen, doch nach dem 2:0 zum Auftakt gegen Nottingham gab es ein 0:0 in Brighton, ein 3:3 daheim gegen City und ein 1:1 zuletzt in Wolverhampton.

Nicht schlecht, aber auch nicht das, was man braucht, um ganz oben mitzuspielen. Dafür wäre jetzt der erste Sieg in Liverpool nach 28 Jahren nötig. Eine stabile Defensive ist dabei vorausgesetzt. Da können die Magpies gerne mal in Bournemouth nachfragen. Bis auf das Spiel gegen die Sky Blues war das auch völlig in Ordnung, was die Abwehr der Gäste bislang so abgeliefert hat. Nur ein Gegentor in den weiteren drei Spielen. Darauf lässt sich aufbauen. Wird man nun auch offensiv wieder etwas effektiver, vielleicht ist auch in Liverpool was drin. Vor allem gegen Wolverhampton hat Newcastle zu viele Chancen liegengelassen. Derartige Nachlässigkeiten werden von Liverpool definitiv bestraft. Und was die Reds mit einer löchrigen Defensive machen, weiß die Liga seit dem vergangenen Wochenende ebenfalls.

Voraussichtliche Aufstellungen

Liverpool

Alisson

Robertson, Gomez, van Dijk, Alexander-Arnold

Elliott, Fabinho, Henderson

Diaz, Firmino, Salah

Newcastle

Pope

Burn, Botman, Schär, Trippier

Longstaff

Willock, Joelinton

Almiron, Isak, Saint-Maximin

Mein Tipp

Liverpool strotzt nach dem 9:0 gegen Bournemouth natürlich nur so vor Selbstvertrauen. Jetzt dürfen die Reds auch nicht nachlassen, denn die Konkurrenz hat ihre Hausaufgaben gemacht. Und acht Punkte mal schnell auf ManCity aufholen, das wird auch für Liverpool richtig schwer, wenn nicht sogar unmöglich. Daher bin ich fest davon überzeugt, dass die Truppe von Jürgen Klopp seine Heimstärke auch gegen Newcastle auf den Platz bringen wird und einen weiteren Sieg einfährt. Ich tippe auf ein 3:1 und 4 oder mehr Tore im Spiel.
Premier League

Weitere Beiträge