Kann Arsenal in Liverpool was mitnehmen?

Kann Arsenal in Liverpool was mitnehmen?

Mit dem Topspiel zwischen dem FC Liverpool und dem FC Arsenal endet am Montagabend der 3. Spieltag der Premier League. Beide Klubs sind mit zwei Siegen optimal in die neue Saison gestartet. Wer kann an Leicester und Everton an der Spitze dranbleiben?

Der FC Liverpool ist auch in der neuen Saison wieder richtig gut drauf. Nach Siegen über Leeds United (4:3) und Chelsea (2:0) wollen die Reds am Montagabend gegen den FC Arsenal nachlegen und sich ganz oben in der Tabelle festsetzen. Doch auch die Gunners befinden sich in einer blendenden Verfassung. Alle vier Pflichtspiele in dieser Saison wurden gewonnen. Darunter war auch ein Erfolg gegen Liverpool im Community Shield. Können die Londoner nun auch erstmals seit acht Jahren wieder drei Punkte von der Anfield Road entführen? Damals gewannen die Gunners mit 2:0. Lukas Podolski erzielte die Führung. Anstoß ist um 21:00 Uhr.

Liverpool - Arsenal im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21:00 Uhr bei Sky.

Daten und Fakten zum Spiel

Liverpool setzt auf Festung Anfield Road  

Nachdem am Samstag mit ManCity der vielleicht härteste Konkurrent im Titelkampf gepatzt hat, kann der FC Liverpool nun schon etwas davonziehen. Vorausgesetzt, die Truppe von Jürgen Klopp gewinnt am Montag gegen den FC Arsenal. Doch das ist nicht unbedingt garantiert. In den letzten zwei Monaten setzte es für die Reds gegen die Gunners zwei Niederlagen. Die eine gab es am 36. Spieltag der Premier League (1:2). Da stand Liverpool zwar schon als Meister fest, doch dadurch hat Liverpool einen neuen Punkterekord in der englischen Liga verpasst. Dann folgte die Pleite im Community Shield im August. Der Meister musste sich dem Pokalsieger mit 4:5 im Elfmeterschießen geschlagen geben. Liverpool hat gegen Arsenal also noch was gutzumachen.

Diesmal steht man sich immerhin an der heimischen Anfield Road gegenüber. Eine Festung, die in der Liga seit über drei Jahren von keinem Gegner mehr eingenommen wurde. Liverpools herausragende Bilanz aus den letzten 60 Heimspielen: 49 Siege und gerade einmal elf Unentschieden. Da wäre es schon fast eine kleine Sensation, würde Liverpool am Montagabend nicht mindestens einen Punkt behalten. Seit dem 0:2 gegen Arsenal im September 2012 lautet die Heimbilanz gegen die Gunners sechs Siege und zwei Unentschieden. Allein in diesen Spielen erzielten die Reds 31 Tore. Viele Treffer sind da am Montag ja fast schon garantiert.

Fakten zum Spiel:

  • Liverpool ist seit 60 Heimspielen ungeschlagen (49 Siege).
  • Arsenal konnte keines der letzten acht Ligaspiele in Liverpool gewinnen (2 Unentschieden, 6 Niederlagen).
  • Unter Mikel Arteta hat Arsenal erst sechs von 32 Spielen verloren.
  • Arsenal ist das derzeit erfolgreichste Team in England, holte als einziger Klub zwei Titel in 2020 und hat acht der letzten neun Pflichtspiele gewonnen.
  • In acht der letzten neun Liga-Duelle haben beide Mannschaften getroffen und siebenmal fielen 4 oder mehr Tore.

Arsenal das Team der Stunde in England

Beim FC Arsenal hat man derzeit allen Grund zur Freude. Zwar war die vergangene Saison in der Premier League nicht gut, doch mit dem Gewinn des FA Cups haben sich die Londoner doch noch für den Europapokal qualifiziert. Dadurch durften sie auch im Community Shield antreten und auch dort holten sie sich gegen den FC Liverpool den Titel. Arsenal ist somit der einzige englische Klub, der in diesem Kalenderjahr zwei Trophäen gewinnen konnte. Zudem haben sich die Gunners mittlerweile eine starke Serie von sechs Pflichtspielsiegen in Folge erspielt. Arsenal ist unter Coach Mikel Arteta nur schwer zu schlagen. Das haben sie mittlerweile auch in Liverpool gemerkt. Für Arsenal sollte in der derzeitigen Verfassung ein Punktgewinn beim Meister möglich sein.

Der Liga-Start ist schon mal geglückt. Erst gab es ein 3:0 beim FC Fulham, dann ein 2:1 gegen West Ham United. Zudem überzeugten die Gunners mit dem 2:0 im League Cup gegen Leicester City. Die sind derzeit Tabellenführer der Premier League und haben gerade erst Manchester City im Etihad Stadium mit 5:2 vom Platz gefegt. Sollte man jetzt auch in Liverpool gewinnen, darf man in dieser Saison vielleicht wieder von der Teilnahme an der Champions League träumen. Das Potential ist beim FC Arsenal durchaus vorhanden. Jetzt kann man beweisen, dass man sich endgültig im Konzert der ganz Großen der Premier League zurückgemeldet hat. Es wäre übrigens zum ersten Mal seit der Saison 2004/05, dass Arsenal mit drei Siegen in eine Saison startet. Leicht wird’s nicht, doch träumen ist durchaus erlaubt.

Voraussichtliche Aufstellungen

Liverpool

Alisson

Alexander-Arnold, Gomez, Van Dijk, Robertson

Thiago, Fabinho, Wijnaldum

Salah, Firmino, Mane

Arsenal

Leon

David Luiz, Gabriel, Kolasinac

Bellerin, Xhaka, Ceballos, Tierney

Willian, Lacazette, Aubameyang

Mein Tipp

Ich sehe für Arsenal durchaus die Chance, an der Anfield Road was Zählbares mitzunehmen. Die Londoner sind derzeit richtig gut drauf und auch das Selbstvertrauen sollte passen. Auf der anderen Seite ist der Meister fest entschlossen, seine starke Heimbilanz weiter auszubauen. Warum sollte nicht beides gelingen und die Mannschaften trennen sich mit einem Unentschieden? Da es ja immer viele Tore gibt, vielleicht ein 2:2 . Und da es bei den letzten fünf Unentschieden zwischen den beiden Klubs auch zur Halbzeit ausgeglichen war, ein Halbzeit/Endstand-Tipp mit zweimal Remis .
Premier League

Weitere Beiträge