Frankfurt peilt in Donezk siebten Sieg im siebten Spiel an

Frankfurt peilt in Donezk siebten Sieg im siebten Spiel an

Eintracht Frankfurts Europapokalhelden haben sich ohne Punktverlust in die Zwischenrunde der Europa League gespielt. Dort wartet nun Champions-League-Absteiger Schachtar Donezk auf die Hessen. Der Bundesligist will bereits in der Ukraine für klare Verhältnisse sorgen und einen weiteren Sieg nachlegen.

Die Frankfurter sind der einzige Klub neben Salzburg, dem die perfekte Gruppenphase in der Europa League gelang. Die Erfolgsserie soll nun gegen Donezk weitergehen. Im neuen Jahr sind die Hessen noch ungeschlagen. Für Donezk ist es das erste Spiel überhaupt in 2019. Ist die Wettbewerbspause des Gegners ein Vorteil für die Eintracht? So oder so, der Bundesligist darf sich bei eisigen Temperaturen in der Ukraine auf eine ganz schwere Aufgabe einstellen. Natürlich steht bei den Frankfurtern wieder das Offensiv-Trio Haller, Rebic, Jovic im Fokus. In der Gruppenphase erzielte die Eintracht 17 Tore. Ein, zwei Treffer sollten es auch diesmal sein. Anstoß ist um 21:00 Uhr im OSK Metalist Stadion in Charkiw.

Donezk - Frankfurt im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21 Uhr bei Nitro und DAZN.

Donezk in Europa mit Luft nach oben

Donezk ist ja mittlerweile schon Dauergast im Europapokal und in der heimischen Liga der Konkurrenz einen großen Schritt voraus. Das ist in dieser Saison nicht anders. Nach 18 Spieltagen thront Schachtar mit 14 Siegen und nur einer Niederlage an der Spitze. Bei sieben Punkten Vorsprung auf Dynamo Kiew wäre alles andere als die Titelverteidigung eine große Überraschung. National hat die Truppe von Trainer Paulo Fonseca keine Konkurrenz, in Europa blieb man dafür einiges schuldig.

Da muss man sich nur die Gruppenspiele in der Champions League vor Augen führen. Die Ukrainer haben nur eines davon gewonnen. Hinter Manchester City und Olympique Lyon musste man sich mit dem dritten Platz zufriedengeben. Aber immerhin vor Hoffenheim, gegen das Donezk den einzigen Sieg im laufenden Europapokal feierte. Die Partie gegen Lyon (1:1) Mitte Dezember war das bis dato letzte Pflichtspiel der Gastgeber. Das kann jetzt ein Vor- oder ein Nachteil sein.

Gegen ein eingespieltes Team wie die Frankfurter wäre etwas Spielpraxis sicherlich nicht schlecht gewesen. Wo Donezk derzeit tatsächlich steht, wissen sie wohl selbst nicht so genau. Für Eintracht-Coach Adi Hütter sind die Gastgeber aber auf jeden Fall eine „absolute Top-Mannschaft, die auch in der Bundesliga vorne dabei sein würde“. Fonseca hat gegenüber der „Bild“ versichert, seine Mannschaft ist in „jeder Hinsicht vorbereitet für das Spiel“, aber auch ihn beschäftigt die lange Pause. „Körperlich sind wir auf keinen Fall auf dem Niveau von Frankfurt.“

Frankfurt heiß bei Minusgraden

Dass die Frankfurter gerne da weitermachen würden, wo sie im letzten Jahr aufgehört haben, hat man in den bisherigen Spielen in 2019 schon gemerkt. Erst ein Sieg gegen Freiburg, dann drei Unentschieden, darunter gegen so starke Mannschaften wie Dortmund und Leipzig. Die Hessen sind im neuen Jahr immer noch ungeschlagen. Daher blickt man dem Gastspiel in der Ukraine auch zuversichtlich entgegen. Die Frankfurter sind richtig heiß. Das ist bei Temperaturen von prognostizierten -6 Grad auch gar nicht verkehrt. Da muss man zwangsweise viel laufen, aber anders geht es gegen Donezk sowieso nicht, will man sich in eine gute Ausgangslage bringen.

Das Wichtigste sind im Hinspiel eigene Tore. Das magische Offensiv-Dreieck der Hessen soll es wieder richten. Auch Fonseca hat vor Sebastien Haller, Ante Rebic und Luka Jovic großen Respekt. Die Gastgeber werden daher erst einmal die Defensive stabilisieren, um dann mit ihren schnellen Brasilianern Nadelstiche nach vorne zu setzen. Da müssen die Frankfurter aufpassen. Mit Kapitän David Abraham fehlt nach wie vor ein wichtiger Defensivspieler. Dafür wird Martin Hinteregger sein Eintracht-Debüt im Europapokal geben.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

Schachtar Donezk

Eintracht Frankfurt

Bisherige Duelle

 

BegegnungErgebnisWettbewerb
Frankfurt – Donezk3:0UEFA Cup 80/81
Donezk – Frankfurt1:0UEFA Cup 80/81

Fakten zum Spiel

  • Frankfurt hat in drei Anläufen noch nie in der Ukraine gewonnen
  • Donezk hat die letzten fünf Heimspiele gegen Bundesligisten unentschieden gespielt
  • Die Eintracht hat nur eines der letzten elf Auswärtsspiele im Europapokal verloren
  • Frankfurt hat in 16 der letzten 17 Europapokalspiele immer mindestens zwei Tore geschossen

Voraussichtliche Aufstellungen

Donezk

Pyatov

Butko, Khocholava, Kryvtsov, Ismaily

Maycon, Stepanenko

Marlos, Kovalenko, Taison

Junior Moraes

Frankfurt

Trapp

Hinteregger, Hasebe, Ndicka

Fernandes, Rode

da Costa, Kostic

Jovic

Haller, Rebic

Mein Tipp

Ich gehe davon aus, dass die Frankfurter den Gastgebern aus der Ukraine ein Duell auf Augenhöhe liefern werden. Dass es das erste Pflichtspiel von Donezk in diesem Jahr ist, sehe ich schon als Vorteil für den Bundesligisten. Daher will ich mich auf einen knappen Auswärtssieg festlegen. Frankfurt wird erstmals in der Ukraine gewinnen. Ich tippe auf ein 2:1 für 9,5. Außerdem mehr als 2,5 Tore für 1,8.

Weitere Beiträge