Frankfurt: Gegen Guimaraes letzte Zweifel ausräumen

Frankfurt: Gegen Guimaraes letzte Zweifel ausräumen

Holt Frankfurt gegen Guimaraes einen Dreier, steht man in der Europa League sicher in der Runde der letzten 32. Bei einem Remis oder einer Niederlage muss die Eintracht hoffen, dass Konkurrent Lüttich gegen Arsenal nicht gewinnt.

Frankfurt hat in Gruppe F derzeit neun Punkte auf seinem Konto. Die Hessen liegen damit einen Zähler hinter Spitzenreiter Arsenal. Standard Lüttich steht bei sieben Punkten, Guimaraes steht mit drei Zählern als Gruppenletzter fest.

Mit einem Sieg gegen die Portugiesen hätte die Eintracht auf jeden Fall die K.-o-Runde erreicht. Sollte die Mannschaft von Adi Hütter nur unentschieden spielen, könnte Frankfurt wie die Belgier und Arsenal auf zehn Punkte kommen. Dann müsste das Torverhältnis in den direkten Duellen zwischen diesen drei Teams entscheiden, danach die erzielten Tore, danach die Auswärtstore.

Zieht Frankfurt gegen Guimaraes sogar den Kürzeren, könnte das fatale Folgen haben: Dann reicht Lüttich jeder Sieg, um weiterzukommen – und die Eintracht wäre raus!

Frankfurt – Guimaraes im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 18:55 Uhr bei DAZN.

So sieht es bei aus:

Zwei Stürmer werden bei der Eintracht derzeit schmerzlich vermisst – doch der eine ist verletzt, der andere gar nicht im Verein: Der Niederländer Bas Dost fehlt weiterhin wegen Leistenprobleme, Ante Rebic spielt auf Leihbasis beim AC Mailand.

Beide könnten das Frankfurter Angriffsspiel erheblich beleben, denn hier haben die Hessen derzeit die größte Baustelle: Mit Gonacalo Paciencia steht derzeit nur ein komplett gesunder Stürmer zur Verfügung. Andre Silva ist immer wieder mal angeschlagen, das Talent Dean Jovelic liefert noch keine konstant guten Leistungen ab.

Zudem bemängelt Coach Hütter, dass derzeit die Laufwege des Duos Paciencia/Silva in der Offensive nicht passen und sich beide zu sehr auf den Füßen stehen.

Fraglich bei Frankfurt ist außerdem der Einsatz von Mijat Gacinovic und Marco Russ. Doch trotz aller Probleme ist die Moral bei der Eintracht voll intakt: Die Aufholjagd nach dem 0:2-Rückstand gegen Hertha endete mit einem verdienten 2:2-Remis. Ein solches könnte gegen Guimaraes reichen – es könnte aber auch zu wenig sein!

So sieht es bei aus:

Der Portugiese Paciencia, der seine Karriere einst beim FC Porto begann, warnt im kicker ausdrücklich vor seinen Landsleuten: „Für sie ist es ein großes Spiel, um jedem in Europa zu zeigen, dass sie gut sind“, erklärte der 25-Jährige.

Allerdings blieb Guimaraes in den bisherigen fünf Gruppenspielen sieglos. Gegen Lüttich und Arsenal reichte es vor eigenem Publikum aber immerhin zu zwei 1:1-Unentschieden.

Gut in Form bei Vitoria ist derzeit der brasilianische Stürmer Leo Bonatini. Der Brasilianer traf in den letzten zwei Ligaspielen dreimal: einmal beim jüngsten 2:0-Sieg gegen Portimonense, zweimal beim 2:0-Erfolg in Setubal.

Das Hinspiel gegen Frankfurt ging für die Portugiesen knapp mit 0:1 verloren – eine aus ihrer Sicht äußerst unglückliche Niederlage. Punkten sie nun erstmals auswärts in der diesjährigen Europa-League-Gruppenphase?

Statistiken

Letzte 5 Spiele

Eintracht Frankfurt

Vitoria Guimaraes

Einziges Duell:

DatumBegegnungErgebnis
10/19Vitoria Guimaraes – Eintracht Frankfurt0:1

Fakten zum Spiel:

  • Die Eintracht duellierte sich vor dieser Saison zweimal mit Klubs aus Portugal. 2013/14 scheiterte man in der Runde der letzten 32 der Europa League aufgrund der Auswärtstorregel am FC Porto (2:2 auswärts, 3:3 zu Hause). In der Vorsaison setzte man sich dann im Viertelfinale knapp gegen Benfica durch: Eine 2:4-Niederlage in Lissabon machte man mit einem 2:0-Heimsieg wett.

  • Das einzige andere Duell von Guimaraes mit einem deutschen Klub liegt schon lange zurück. 1986/87 verloren die Portugiesen im Viertelfinale des Pokals der Pokalsieger mit insgesamt 2:5 gegen Borussia Mönchengladbach (0:3 auswärts, 2:2 zu Hause).

  • Der nächste Sieg der Eintracht in der Europa League (ab der Gruppenphase) wäre der 18. in diesem Wettbewerb. Dies wäre ein neuer Rekord für einen Bundesligisten. Derzeit stehen die Hessen bei 17 Siegen, gleichauf mit Schalke 04. Sie haben aber fünf Spiele weniger als S04 absolviert.

Mögliche Aufstellungen

Frankfurt

Rönnow

Abraham, Hasebe, Hinteregger

Fernandes

da Costa, Sow, Kamada, Kostic

Silva, Paciencia

Guimaraes

Jesus

Sacko, Tapsoba, Henrique, Hanin

Evangilista, Agu, Poha

Edwards, Duarte, Perreira

Mein Tipp

Frankfurt hat das Weiterkommen in der eigenen Hand und wird gegen die schon ausgeschiedenen Portugiesen versuchen, sofort in die Offensive zu gehen. Allerdings lahmt das Eintracht-Angriffsspiel derzeit etwas – deshalb könnte es auch eine zähe Angelegenheit werden. Ich tippe auf ein 2:0 für die Eintracht und 2-3 Tore insgesamt .
ta
UEFA Europa League

Weitere Beiträge