Packt Chelsea auch Real?

Packt Chelsea auch Real?

Das Halbfinale der Champions League beginnt. Am Dienstagabend empfängt Real Madrid den FC Chelsea. Die Königlichen wollen mit dem Heimvorteil gleich mal vorlegen und sich in eine gute Ausgangsposition bringen. Chelsea vertraut auf seine starke Defensive. Reicht es für Thomas Tuchel zu seinem zweiten Finale in Folge?

Die Champions League geht in die heiße Phase. Der Rekordsieger aus Madrid und der FC Chelsea eröffnen am Dienstagabend das Halbfinale im Estadio di Stefano in Madrid. Die Gastgeber konnten sich im Viertelfinale gegen den FC Liverpool durchsetzen. Ausschlaggebend dafür war ein 3:1 im eigenen Stadion. Auch gegen die Blues wollen die Spanier mit einem starken Ergebnis vorlegen. In London träumt man dagegen vom ersten Endspiel seit 2012. Thomas Tuchel soll es richten. Der führte vergangene Saison schon Paris St. Germain bis ins Finale. Anstoß ist um 21:00 Uhr.

Real - Chelsea im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21:00 Uhr bei Sky und DAZN.

Daten und Fakten zum Spiel

Real will zurück auf den Thron

Man kann über Real Madrid denken, was man will. In der Königsklasse sind die Spanier einfach eine Macht und auch wenn es scheinbar nicht so gut läuft, als Außenseiter gehen die Königlichen so gut wie nie in ein Spiel. Das wird auch diesmal nicht der Fall sein. Vor allem daheim im Hinspiel. Real ist fest entschlossen, bereits am Dienstagabend den Grundstein zum Einzug ins Finale zu legen. Das hat in den vergangenen K.o.-Spielen ganz gut geklappt. Im Achtelfinale legte Real mit einem 1:0 bei Atalanta Bergamo vor. Das Rückspiel war daraufhin nur noch Formsache. Gegen Liverpool starteten die Spanier mit einem 3:1-Heimspielsieg. Den Rückstand konnten die Reds nicht mehr aufholen. Nun will man auch gegen Chelsea ein ordentliches Ergebnis erzielen und erstmals im vierten Anlauf gegen den Klub aus London gewinnen.

Dann hätte man gute Aussichten, erstmals seit 2018 wieder das Finale zu erreichen. Die letzten drei Halbfinals konnte Real alle für sich entscheiden und auch sechs Siege aus den letzten acht Spielen in der Königsklasse (1 Unentschieden, 1 Niederlage) sprechen für die Gastgeber.  Zudem ist Real mittlerweile seit 17 Pflichtspielen ungeschlagen und seit vier Begegnungen sogar ohne Gegentor. Dennoch wird es eine richtig harte Nuss, denn drei dieser vier Spiele endeten mit einem torlosen Remis. Real muss und will ein ordentliches Ergebnis vorlegen. Dazu heißt es nochmal alle Kräfte bündeln. Nicht nur in der Königsklasse, auch in der Liga. Trainer Zinedine Zidane sagte daher:

Wir ziehen alle an einem Strang, das tut die Mannschaft immer und sie will immer mehr. Wir haben noch nichts gewonnen, aber wir leben noch in Europa und in der Liga.

Fakten zum Spiel:

  • Chelsea ist gegen Real noch ungeschlagen (2 Siege, 1 Unentschieden).
  • Real hat die letzten drei Halbfinal-Duelle gewonnen.
  • Real hat sechs der letzten acht Champions-League-Spiele gewonnen (1 Unentschieden, 1 Niederlage).
  • Real hat nur fünf der letzten elf Heimspiele in der Königsklasse gewonnen (2 Unentschieden, 4 Niederlagen).
  • Real kam gegen englische Klubs in 14 Anläufen neunmal weiter.
  • Real hat erst drei von 18 Heimspielen gegen englische Klubs verloren (9 Siege, 6 Unentschieden).
  • Chelsea hat nur zwei der letzten 15 Spiele in Spanien verloren (5 Siege, 8 Unentschieden).

Chelsea und die starke Defensive  

Letzte Saison sind die Blues aus London noch krachend im Achtelfinale am späteren Sieger Bayern München gescheitert. Nun steht man erstmals seit 2014 wieder im Halbfinale. Damals war bereits gegen Madrid Endstation. Allerdings gegen Atletico, die anschließend das Endspiel gegen Real bestreiten durften. Diesmal will Chelsea unbedingt wieder im Finale dabei sein. Die Abwehr soll es richten. Die ist in dieser Saison einfach nur überragend. In zehn Champions-League-Spielen kassierten die Engländer gerade mal drei Gegentore. Überhaupt stand bei den Londonern unter Tuchel in 21 Spielen 16 Mal hinten die Null. Die Aussicht, dass beide Mannschaften im Hinspiel nicht treffen , ist also doch relativ hoch.

Beim FC Chelsea würde man so ein 1:0 in Madrid sicherlich gerne mitnehmen. So hat man auch das Achtelfinale gegen Atletico begonnen. Am Ende schaltete man Reals Stadtrivalen natürlich ohne Gegentreffer (Rückspiel 2:0) aus. Die starke Bilanz gegen spanische Klubs konnte man somit weiter ausbauen. Von den vergangenen 28 Spielen gegen Vereine als La Liga hat Chelsea nur vier verloren. Dem stehen zehn Siege und 14 Unentschieden gegenüber. Gegen die Königlichen soll es nun genau so weitergehen. Dazu darf man sich aber nicht zu sehr auf den Gegner fokussieren, wie Tuchel betonte:

Wir müssen unser Spiel durchziehen, das ist die Strategie. Es wird darauf ankommen, dass wir an unsere Stärken glauben und daraus Selbstvertrauen ziehen.

Voraussichtliche Aufstellungen

Real Madrid

Courtois

Carvajal, Varane, Militao, Nacho

Casemiro, Kroos, Modric

Vinicius Jr.

Benzema, Asensio

FC Chelsea

Mendy

Azpilicueta, Thiago Silva, Rüdiger

James, Jorginho, Kante, Chilwell

Mount, Havertz

Werner

Mein Tipp

Real ist in der Champions League immer eine Macht und darf nicht unterschätzt werden. Doch auch die Blues haben sich unter Thomas Tuchel nochmal gesteigert und verdient das Halbfinale erreicht. Einen Favoriten sehe ich im Hinspiel nicht. Ebenso wie viele Tore. Ich denke, es wird eine ganz knappe Partie, in der ein Tor über Sieg oder Niederlage entscheiden wird. Aus dem Bauch heraus würde ich mich sogar für Chelsea entscheiden. Daher ein 1:0 für die Gäste aus London und 0-1 Tor im Spiel.
Champions League

Weitere Beiträge