Ohne Fans in Paris: Vorteil Dortmund?

Ohne Fans in Paris: Vorteil Dortmund?

Borussia Dortmund muss am Mittwochabend zum schweren Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League bei Paris St. Germain antreten. Die Franzosen wollten das 1:2 aus dem Hinspiel im Hexenkessel Prinzenpark umbiegen und den BVB mit der Unterstützung der Fans an die Wand spielen. Daraus wird nun nichts. Das Spiel findet unter Ausschluss der Zuschauer statt. Ein Vorteil für die Borussia?

Mit Dortmund kämpft am Mittwoch der zweite von drei deutschen Champions-League-Teilnehmern um den Einzug ins Viertelfinale. In Paris gilt es, die 2:1-Führung aus dem Hinspiel über die Runden zu bringen. Die Generalprobe ist mit dem knappen Sieg gegen Mönchengladbach geglückt. Seit vergangenem Wochenende ist die Borussia wieder erster Verfolger der Bayern in der Bundesliga. Natürlich rechnet man sich auch in Paris Chancen aus. Hinten stehen die Dortmunder wieder richtig gut. Das wird in Paris auch notwendig sein, wobei die Gastgeber womöglich auf Kylian Mbappe verzichten müssen. Anstoß ist um 21:00 Uhr.

Paris - Dortmund im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 21 Uhr bei Sky.

Für Paris das wichtigste Spiel des Jahres

Das Hinspiel in Dortmund war für PSG eine große Enttäuschung. Die 1:2-Niederlage im Signal-Iduna-Park war nach der gezeigten Leistung völlig verdient und hätte sogar noch höher ausfallen können. Nun droht den Franzosen einmal mehr das vorzeitige Aus in der Königsklasse. Dabei ist der Titelgewinn für PSG eigentlich fast schon Pflicht. Jahr für Jahr versucht man es wieder, doch trotz Trainerwechsel und Ausgaben in dreistelliger Millionenhöhe will es einfach nicht klappen. Vielleicht haben die PSG-Stars die Dortmunder auch einfach unterschätzt. Das darf im Rückspiel im eigenen Stadion nicht noch einmal passieren. Ansonsten wird es auch für Thomas Tuchel ungemütlich. Ob der frühere Dortmunder beim vorzeitigen Aus gegen seinen Ex-Klub noch eine Zukunft in Paris hat, darf bezweifelt werden.

Nationale Erfolge sind in Paris eben nicht genug. In der Liga ist die Meisterschaft mit zwölf Punkten Vorsprung auf Marseille nur noch Formsache. Zudem steht PSG im Pokalfinale gegen St. Etienne. Doch in der Königsklasse droht nun schon das vierte Achtelfinal-Aus in Folge. Das Projekt in Paris droht zu scheitern. Und für das Rückspiel scheint auch noch Superstar Kylian Mbappe auszufallen. Der Angreifer konnte im Abschlusstraining nicht dabei sein. Sein Einsatz wird sich wohl erst kurz vor dem Spiel entscheiden. Definitiv fehlen werden bei den Gastgebern die gesperrten Marco Verratti und Thomas Meunier. Zudem droht Kapitän Thiago Silva mit einer Oberschenkelverletzung auszufallen. Tuchel hat den Brasilianer aber noch nicht abgeschrieben:

Es steht nur 1:2. Wir haben noch eine Partie vor uns und es ist erst Halbzeit. Ich glaube, dass wir alle Chancen haben, in die nächste Runde zu kommen. Thiago Silva brennt darauf, gegen Dortmund zu spielen. Wenn er mitmachen kann, könnte Marquinhos auf einer anderen Position spielen. Da müssen wir die richtige Lösung finden.

Fakten zum Spiel:

  • PSG droht das vierte Achtelfinal-Aus in Folge.
  • Dortmund ist nach drei Vergleichen gegen PSG noch ungeschlagen ( 1 Sieg, 2 Unentschieden).
  • PSG hat nur drei der letzten 54 Europapokal-Heimspiele verloren (35 Siege, 16 Unentschieden).
  • Paris ist nach sieben Spielen gegen deutsche Klubs im eigenen Stadion ungeschlagen (6 Siege, 1 Unentschieden).
  • Der BVB hat nur drei der letzten 15 Auswärtsspiele im Europapokal gewonnen (4 Unentschieden, 8 Niederlagen).
  • Dortmund kam in 17 von 18 Europapokal-Auftritten weiter, wenn das Hinspiel daheim gewonnen wurde.

Dortmund braucht ein Tor

Bei Borussia Dortmund kann man derzeit rundum zufrieden sein. In der Liga ist man wieder an Leipzig vorbei auf den zweiten Tabellenplatz geklettert, die Abwehr steht endlich wieder sicherer und vorne ist genügend Qualität vorhanden, um selbst das eine oder andere Tor zu erzielen. Der BVB hat in den vergangenen 18 Spielen immer mindestens einen Treffer erzielt. Das muss auch in Paris das erklärte Ziel sein. Dann brauchen die Franzosen schon zwei eigene Treffer, um zumindest die Verlängerung zu erreichen. In Paris ist das dem BVB bislang noch nicht gelungen. Das einzige Gastspiel in der französischen Metropole endete im November 2010 torlos. Gegen ein 0:0 hätten die Dortmunder diesmal sicherlich nichts einzuwenden.

Dann hätte der BVB  erstmals seit 2016/17 wieder das Viertelfinale erreicht. Damals schied man mit zwei Niederlagen gegen die AS Monaco aus. Seit der Pleite in Frankreich konnte der BVB kein Auswärtsspiel in der K.o.-Runde mehr gewinnen. Die letzten fünf Begegnungen auf fremden Plätzen wurden in der K.o.-Phase der Königsklasse verloren. Aus Dortmunder Sicht höchste Zeit, dass sich das am Mittwochabend mal wieder ändert. Mut macht die Statistik, wenn man das Hinspiel im eigenen Stadion gewonnen hat. Dann reichte es in 17 von 18 Europapokal-Duellen noch zum Einzug in die nächste Runde. Marco Reus kann diesmal nicht mithelfen, diese Statistik noch weiter auszubauen. Bis auf den Kapitän sind aber alle Leistungsträger mit dabei. Die Ausgangslage könnte für die Dortmunder also durchaus schlechter sein. Zumal PSG auch noch auf seine Fans verzichten muss. Trainer Lucien Favre sieht Chancen auf beiden Seiten:

Wir haben es im Hinspiel sehr gut gemacht und haben nur wenig zugelassen. Wir haben gewonnen und hätten einen höheren Sieg holen können. Kämpferisch und taktisch haben wir es in Dortmund sehr gut gemacht. Aber im Rückspiel ist alles möglich.

Voraussichtliche Aufstellungen

Paris

Navas

Kehrer, Marquinhos, Kimpembe, Juan Bernat

Gueye, Paredes

di Maria, Neymar

Cavani, Mbappe (Icardi)

Dortmund

Bürki

Piszczek, Hummels, Zagadou

Witsel, Can

Hakimi, Guerreiro

Sancho, Hazard

Haaland

Mein Tipp

Der BVB muss in Paris noch einmal alles raushauen. Das 2:1 aus dem Hinspiel ist nichts, worauf man sich ausruhen könnte. Sollte Dortmund sich nicht von Beginn an den Schneid abkaufen lassen, haben sie gute Chancen, das Viertelfinale zu erreichen. Ich rechne wieder mit einigen Toren und einer engen Partie. Dortmund wird zwar verlieren, aber eine Runde weiterkommen. Ich tippe auf ein 3:2 für Paris und 4 oder mehr Tore im Spiel.
UEFA Champions League

Weitere Beiträge