Besiktas – Leipzig Vorschau: Alternative für Langeweile!

Besiktas – Leipzig Vorschau: Alternative für Langeweile!

Besiktas gegen RB Leipzig – das ist ein Duell, indem zwei Mannschaften totale Lust auf Offensive haben. Und wohl auch den Erwartungen gerecht werden.

Besiktas mit starkem Auftakt

Besiktas geht in die zweite Champions-League-Saison in Folge – überhaupt ist es die siebte Saison in der Königsklasse und erstmals ist der türkische Meister mit einem Sieg gestartet: Zuvor gab es fünf Niederlagen und ein Remis zum Auftakt. Das 3:1 beim FC Porto war vor allem eine Sache der Effizienz: Drei der vier Torschüsse waren drin! Überzeugend auch die Einstellung, denn Besiktas gewann 58 Prozent der Zweikämpfe. Mit Barcelona der Spitzenwert des 1. Spieltags.

Leipzig: Punkt zum Debüt

Für Leipzig ist es ja seit einem Jahr eine Parade von vielen Premieren und Debüts. Das gilt natürlich auch für die Champions League und zum Auftakt gab es dann gleich mal ein 1:1 beim favorisierten AS Monaco. Leipzig hatte 59 Prozent Ballbesitz, aber schoss nur zwei Mal aufs Tor. Aber wie schon im Fall von Besiktas glänzte man dennoch mit einer Effizienz.

Zu Hause eine Macht

Leipzig-Kapitän Willi Orban erwartet in Istanbul einen „Hexenkessel“: „In so einer Atmosphäre hat wahrscheinlich keiner von uns gespielt“, fügt er an. Stimmt zwar nicht ganz (der Leipziger Bruma spielte zuvor jahrelang in der Türkei), aber eine andere Hausnummer wird es dennoch. Besiktas ist seit 30 Spielen national zu Hause ungeschlagen. Und auch international hat Besiktas nur eines der letzten 17 Heimspiele verloren. In den letzten 14 Spielen gab es zudem jedes Mal mindestens einen Torerfolg. Das große Aber kommt jetzt: Seit sechs CL-Heimspielen kann Besiktas nicht gewinnen.

Tore!

Man soll ja derzeit vorsichtig mit Alternativen sein, aber in diesem Fall ist dieses Spiel eine Empfehlung gegen Langeweile: Steht Besiktas auf dem Platz, fallen Tore. Keines der letzten 50 Spiele mit Besiktas-Beteiligung endete torlos. Ohne eigenen Torerfolg blieb man in den letzten 22 Spielen auch nur ein einziges Mal. Aber: Gegen deutsche Teams ist Besiktas in der Europapokal-Historie in Heimspielen noch ohne Tore und ohne Punkt.

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Besiktas: Fabri - Medel, Pepe, Tosic, Caner - Hutchinson, Özyakup - Quaresma, Talisca, Babel - Tosun

Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Orban, Upamecano, Bernardo - Keita, Demme - Sabitzer, Forsberg - Poulsen, Werner

Mein Tipp

Besiktas geht mit einem Rucksack in die Partie: Beim 1:2 gegen Fenerbahce am Samstag investierten die Istanbuler viel Kraft und Nerven. Drei Platzverweise, viele hitzige Diskussionen, die auch Tage danach noch geführt wurden. Aber das Team hat einen starken Charakter und kann sich aufrappeln. Leipzig gefiel mir gegen die Frankfurter Eintracht schon wieder viel besser. Beide Mannschaften sind torgefährlich. Ich tippe auf ein Remis.

Weitere Beiträge