Besiktas – AS Monaco: Die Tipp-Qual der Wahl

Besiktas – AS Monaco: Die Tipp-Qual der Wahl

Besiktas kann in der Gruppe G der Champions League mit einem Sieg das Achtelfinalticket lösen. Der AS Monaco muss gewinnen, um überhaupt noch eine Chance auf das Weiterkommen zu haben. Doch die eigentliche Frage lautet: Was tippe ich?

Die Ausgangslage in der Gruppe G ist klar: Besiktas hat bisher alle Spiele gewonnen und ist unangefochten Spitzenreiter. Mit einem Sieg ist das Achtelfinale fix und selbst ein Punkt könnte reichen, wenn das Ergebnis zwischen Porto und Leipzig stimmt. Und der AS Monaco? Für den ASM gab es bisher nur einen Punkt. Nur ein Sieg hilft. Doch die eigentliche Frage ist doch. Was tippt man bei so einem Spiel? Wir gehen auf die Reise...

Wer gewinnt?

Die Mutter aller Fragen – nicht nur auf dem Platz, sondern auch auf dem Wettschein. Für Oddset ist Besiktas der Favorit, denn die Quote liegt bei 2,15, während für Monaco eine 2,70er Quote ausgerechnet wurde. Bei einem Remis winken 3,40 Euro für einen 1 Euro Einsatz. Alles extrem lukrativ. Da bisher Besiktas jedes Spiel gewonnen hat und gerade vor heimischer Kulisse immer groß aufspielt, liegt es nahe, dass Besiktas noch einmal nachlegt. Dass Monaco seit fünf Champions-League-Spielen nicht mehr gewinnen kann, ist auch ein klarer Hinweis.

Wie viele Tore werden erzielt?

Wenn es mal bei der Siegerwette keinen klaren Hinweis gibt, hilft fast immer die Torewette. Fallen mehr als 2,5 Tore oder fallen weniger als 2,5 Tore? Auch hier gibt es klare Hinweise, denn zehn der letzten 12 Champions-League-Partien mit Monaco-Beteiligung endeten mit mehr als 2,5 Toren. Und alle Besiktas-Spiele in der Champions League endeten ebenfalls mit mehr als 2,5 Toren. Die Quote bei Oddset liegt bei 1,55. Wer aber jetzt sagt: Hier wird taktiert, hier gibt es keinen offenen Schlagabtausch und es fallen maximal nur zwei Tore, darf sich auf eine Quote von 2,15 freuen.

Erzielen beide Mannschaften mindestens ein Tor?

Der 4. Spieltag in der Champions League – und allmählich wird es ernst. Schon jetzt können Entscheidungen über Weiterkommen und Ausscheiden fallen und da zählt am Ende jedes Tor. Auch in Istanbul könnte jedes Tor über das Schicksal entscheiden – gerade über das Schicksal des AS Monaco, das ja einen Sieg braucht. Dafür müssen sie treffen. Werden sie das auch? Klar ist, dass sie bis auf das Porto-Spiel bisher in zwei Gruppenspielen getroffen haben. Besiktas hat in jedem Spiel mindestens zwei Mal getroffen. Da ist also was drin. Die Quote im Fall von Toren beider Mannschaften, liegt bei 1,48. Für ein „Nein“ gibt es eine Quote von 2,30. Da beim AS Monaco der Ausfall von Falcao droht, würde ich das übrigens nicht ausschließen. Da macht es aber Sinn zu warten, bis man Gewissheit hat.

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Besiktas: Fabri – Adriano, Tosic, Pepe, Caner – Atiba, Oguzhan – Quaresma, Talisca, Babel – Cenk

Monaco: Subasic – Raggi, Glik, Jemerson, Jorge – Lopes, Fabinho, Moutinho, Lemar – Keita, Falcao

Mein Tipp

Man hat tatsächlich die Qual der Wahl, dieses Spiel zu tippen, zumal fast alle Quoten extrem spannend sind, aber ich habe eine klare Tendenz, denn beide Teams sind offensiv stark besetzt, defensiv aber anfällig. Von daher ist die Wahrscheinlichkeit, dass mehr als 2,5 Tore fallen sehr hoch.

Weitere Beiträge