Lautern will Serie gegen Großaspach fortsetzen

Lautern will Serie gegen Großaspach fortsetzen

Mit dem Spiel 1. FC Kaiserslautern gegen Sonnenhof Großaspach endet am Montagabend der erste Spieltag im neuen Jahr in der 3. Liga. Die Gastgeber aus der Pfalz holten im Jahresendspurt 16 von 18 möglichen Punkten. Großaspach hängt mittendrin im Abstiegskampf. Wird sich das auf dem Platz bestätigen?

Beim 1. FC Kaiserslautern geht man ganz entspannt in den ersten Spieltag des neuen Jahres. Nachdem der FCK fünf der letzten sechs Spiele gewinnen konnte und seit Anfang November 2019 ungeschlagen ist, darf man in der Pfalz sogar wieder ein bisschen vom Aufstieg träumen. Vor allem, wenn man am Montag gegen die SG Sonnenhof gewinnen sollte. Dann wäre sogar der Sprung auf Rang sieben möglich und es wären nur vier Punkte Rückstand zum Relegationsplatz. Ganz anders sieht die Lage bei den Gästen aus. Großaspach braucht im Abstiegskampf jeden Punkt. Nach sechs sieglosen Spielen in Serie ist der Klub schon auf den vorletzten Platz durchgereicht worden. Mit neuem Trainergespann will man nun wieder voll angreifen. Ob das ausgerechnet auf dem Betzenberg gelingt? Anstoß ist um 19:00 Uhr.

Kaiserslautern - Großaspach im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 19 Uhr bei Magenta TV.

Kaiserslautern gegen Großaspach noch ungeschlagen

In Kaiserslautern träumt man ja nach wie vor davon, irgendwann mal wieder in der Bundesliga zu kicken. Davon ist der frühere deutsche Meister zwar noch weit entfernt, doch mit der Rückkehr in die 2. Bundesliga könnte es in dieser Saison tatsächlich noch klappen. Vorausgesetzt, die Pfälzer können ihre starke Form der vergangenen Monate bestätigen. Am 14. Spieltag lag der FCK noch auf einem Abstiegsplatz. Mittlerweile hat man sich bis auf Rang elf nach oben gearbeitet und mit einem Sieg am Montag wäre sogar Platz sieben drin. Die Fans am Betzenberg werden es sich wünschen, denn im eigenen Stadion konnte der FCK in dieser Saison noch nicht sonderlich überzeugen. In neun Spielen reichte es nur zu drei Siegen und 13 Punkten. Vor allem Offensiv blieben die Lauterer mit elf Treffern einiges schuldig. Da kommt ein Gegner wie Großaspach gerade recht.

Dreimal stand man sich bisher gegenüber. Zweimal hieß der Sieger Kaiserslautern. Einmal trennte man sich mit einem Unentschieden. Eigentlich gute Voraussetzungen für Montag. Andererseits steigt nun auch der Druck. Daheim wird ein Sieg vom großen Favoriten erwartet. Die Vorbereitung lief zumindest schon mal ganz zur Zufriedenheit von Trainer Boris Schommers, der nun mit Alexander Nandzik (Jahn Regensburg) und Hikmet Ciftci (Erzgebirge Aue) noch zwei weitere Spieler zur Verfügung hat. Personell sieht es auch richtig gut aus. Bis auf den angeschlagenen Ciftci sollten am Montag alle Spieler dabei sein. Jetzt gilt es, die gute Stimmung zu erhalten und weiter anzugreifen. Sollte das gelingen, ist mit den Lauterern in dieser Saison definitiv noch zu rechnen. Man darf die Aufgabe jedoch nicht auf die leichte Schulter nehmen. Dem ist sich Schommers natürlich bewusst:

Wir gehen mit großem Respekt in das Spiel und wissen um die Schwere der Aufgabe. Vor nicht allzu langer Zeit standen wir selbst in dieser Tabellenregion.

Fakten zum Spiel:

  • Kaiserslautern ist nach drei Duellen mit Großaspach noch ungeschlagen (2 Siege, 1 Unentschieden).
  • Kaiserslautern ist seit sechs Spielen ungeschlagen (5 Siege, 1 Unentschieden), Großaspach seit sechs Spielen sieglos (2 Unentschieden, 4 Niederlagen).
  • Der FCK hat im eigenen Stadion erst drei von neun Spielen gewonnen (4 Unentschieden, 2 Niederlagen).
  • Großaspach holte auswärts (11) fast doppelt so viele Punkte wie daheim (6).
  • Großaspach holte in den letzten zehn Spielen nur einen Sieg.

Der Dorfklub mit neuem Trainer

In Großaspach muss man sich zwangsweise schon mit dem möglichen Abstieg auseinandersetzen. Aber noch lange nicht abfinden. Daher wurde, wie übrigens auch schon in Kaiserslautern, der Trainer getauscht. Mike Sadlo wird am Montag sein Debüt auf der Bank feiern. Ob er die Spielgemeinschaft wieder aus dem Tabellenkeller holen kann, muss sich aber erst noch zeigen. Erfahrung im Profifußball hat Sadlo noch nicht. Andererseits kann es auch fast nicht schlechter laufen, als das in der bisherigen Saison der Fall war.

Und obwohl die SGS auf dem vorletzten Platz rangiert, war man immer nah dran. In zehn der letzten elf Spiele hat Großaspach immer selbst getroffen. Sollte die Abwehr jetzt etwas besser stehen, könnte es auch bald mal wieder zu einem Sieg reichen. Der letzte Erfolg gelang am 14. Spieltag mit dem 1:0 in Zwickau. An diesem Spieltag kassierte Lautern die letzte Niederlage. Ein Spiel der Gegensätze also, bei dem die Gäste eigentlich nichts zu verlieren haben. So wie schon in Duisburg kurz vor Weihnachten. Da nahm man gegen den Tabellenführer sogar einen Punkt mit. Oder zuvor bei den Münchner Löwen. Ebenfalls 1:1. Im Gegensatz zum FCK holt der Dorfklub seine Punkte lieber in fremden Stadien. Daheim waren es nur sechs, auswärts immerhin elf Punkte. Vielleicht ist in Kaiserslautern ja doch was möglich. Sadlo jedenfalls geht davon aus:

Wir wollen unsere Außenseiterchance nutzen, es Kaiserslautern so schwer wie möglich machen und auf dem Betzenberg punkten.

Statistiken

Letzte 5 Spiele

1. FC Kaiserslautern

SG Sonnenhof Großaspach

Letzte 5 Duelle

BegegnungErgebnisWettbewerb
SGS – FCK1:33. Liga 19/20
FCK – SGS2:03. Liga 18/19
SGS – FCK1:13. Liga 18/19

Bilanz

Letzte Saison standen sich beide Klubs erstmals gegenüber.

Spiele gesamt
Siege FCK; 2
Remis: 1
Siege SGS: 0

Voraussichtliche Aufstellungen

Kaiserslautern

Grill

Schad, Kraus, Hainault, Hercher

Kühlwetter, Bachmann, Sickinger, Zuck

Pick, Thiele

Großaspach

Reule

Poggenberg, Slamar, Sommer, Leist

Vlachodimos, Ünlücifci, Jüllich, Krasniqi

Röttger, Morys

Mein Tipp

Der FCK will seinen Lauf unbedingt fortsetzen. Großaspach ist mit dem neuen Trainer nur schwer einzuschätzen. Daher könnte ich mir auch eine Punkteteilung vorstellen. Vielleicht ein 1:1 . Alternativ ein Tipp, dass die Gäste nicht verlieren .

Weitere Beiträge