Union Berlin – 1. FC Köln: Stoßen die Eisernen den Geißbock um?

Union Berlin – 1. FC Köln: Stoßen die Eisernen den Geißbock um?

Zum Zweitliga-Start haben die Eisernen von Union Berlin gleich einen Härtetest zu bestehen, denn es geht gegen Aufstiegs-Mitkonkurrent Köln. Die Geißböcke wiederum haben mit einem Auswärtssieg die Chance, den Vorsprung auf Union auf acht Punkte auszubauen.

Mit einem Dreier würden die FC-Kicker einen ihrer Konkurrenten im Kampf um den direkten Aufstieg erst einmal loswerden. Doch Köln-Coach Markus Anfang reist mit großem Respekt an die Alte Försterei:

Union steht sehr kompakt. Sie arbeiten diszipliniert gegen den Ball. Es wird schwierig, denn Union hat viel Qualität.

Im Übrigen werden die Geißböcke als Meisterkandidat Nummer eins in der Zweiten Liga gesehen (Quote 1,85) – vor dem derzeitigen Tabellenführer Hamburger SV (Quote 2,25): ODDSET Meisterwette 2. Bundesliga. Auch Union mischt in dieser Rangliste als Vierter vorne mit (Quote 16), knapp hinter St. Pauli (Quote 15).

1. FC Union Berlin – 1. FC Köln im TV oder im Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:30 Uhr bei Sky.

Wie sind die Chancen auf einen Sieg von Union? | Quote 2,85

Trotz seines lautstarken Publikums im Rücken geht Union an der Alten Försterei als leichter Außenseiter in die Partie. Und das, obwohl die Ost-Berliner in der Heimtabelle die Nummer eins der 2. Liga sind. Denn auf eigenem Geläuf gelangen ihnen neun Siege und drei Remis. Niederlagen gab es bislang keine. Null Pleiten zuhause, das hat neben Union bislang nur Paderborn vorzuweisen.

Und wie sind die Berliner Kiezkicker in Form? Im letzten Zweitligaspiel vor der Winterpause kassierten sie in Aue (0:3) die erste Saisonniederlage überhaupt. Davor gewannen sie drei Heimspiele in Serie und holten auswärts zwei Unentschieden. Ach ja, Union und die Unentschieden: Schon zehn Remis sammelte man.

Wie lief die Generalprobe? Es gab immerhin ein 2:2 gegen den Schweizer Abo-Meister FC Basel. Dabei wurde Winter-Neuzugang Carlos Mané, ein Spieler fürs offensive Mittelfeld, eingewechselt. Mané ist eine Leihgabe von Sporting Lissabon und ist in Deutschland bestens bekannt: Der 24-Jährige wirbelte 2015/16 im Trikot des damaligen Zweitligisten VfB Stuttgart. Ebenfalls neu in der Hauptstadt ist Nicolai Rapp von Ligarivale Erzgebirge Aue. Jedoch kam das 22 Jahre alte Abwehrtalent in den Tests noch nicht zum Einsatz. Weiterhin verzichten muss Union-Coach Urs Fischer gegen Köln auf Joshua Mees. Der Linksaußen fehlt wegen eines Muskelfaserrisses.  

Wie sind die Chancen auf einen Sieg von Köln? | Quote 2,30

Nicht zuletzt dank des qualitativ und quantitativ hochwertigen Kaders sowie aufgrund der enormen Auswärtsstärke reist der FC als leichter Favorit in die Hauptstadt. Bislang gewannen die Kölner in der Fremde sechs von acht Partien, bei einem Remis und nur einer Niederlage (0:1 beim HSV). Damit sind die Geißböcke hinter dem HSV das zweitstärkste Auswärtsteam.

Wie sind die Kölner in Form? Vor der Winterpause gab es einen Dämpfer – ähnlich wie für Union: Der FC musste sich in Bochum knapp geschlagen geben (2:3). Davor jedoch feierten die Schützlinge von Markus Anfang fünf Dreier in Folge. Das beeindruckende Torverhältnis in den letzten sechs Partien vor der Pause lautete: 23:5!

Und die Generalprobe? Bei der war schon wieder Bochum der Gegner. Dieses Mal aber gewann der FC mit 2:1. Überzeugen konnte dabei Winter-Neuzugang Johannes Geis, der zuletzt vereinslos war. Der frühere Schalker machte auf der Sechser-Position eine gute Partie. Ebenfalls neu am Rhein ist Linksaußen Florian Kainz, der von Werder Bremen kommt – ein weiterer Hochkaräter für die ohnehin stark besetzte Kölner Offensive.

Apropos Offensive: Noch immer nicht geklärt ist der Status von Stürmer Anthony Modeste. Mit dem chinesischen Erstligisten Tianjin konnte noch keine Einigung über dessen Rückkehr erzielt werden. Die Spielberechtigung fehlt nach wie vor, Coach Anfang rechnet in der Rückrunde nicht mehr mit Modeste. Überhaupt plagen Anfang vor dem Duell in Berlin personelle Sorgen: Jonas Hector (Gelbsperre), Marco Höger, Matthias Lehmann, Salih Öczan und Vincent Koziello (alle verletzt) fallen in jedem Fall aus, zudem bangt er um Dominick Drexler, Lasse Sobiech und Louis Schaub.

Torwetten: Wieviele Tore fallen bei Union gegen Köln?

Bei Spielen mit Kölner Beteiligung fielen in dieser Saison bislang satte 69 Tore, davon 47 für den FC und 22 für die Gegner. Das ergibt einen Schnitt von stolzen 3,8 Tore pro Partie. Und es bedeutet Platz zwei in der Rangliste Tore pro Spiel. In jenen 18 Begegnungen mit FC-Beteiligung gab es zwölfmal mehr als 2,5 Tore zu bejubeln und nur sechsmal weniger als 2,5 Tore.

Ganz anders sieht es bei Spielen mit Beteiligung von Union Berlin aus: Es fielen insgesamt nur 39 Treffer, davon 27 für die Eisernen und 15 für die Gegner. Macht einen Schnitt von nur 2,3 Tore pro Spiel – damit belegt Union den letzten Platz in der Rangliste Tore pro Spiel. Nur siebenmal gab es bei Union-Spielen mehr als 2,5 Treffer zu bewundern, elfmal hingegen weniger als 2,5 Tore.

Heimbilanz Berlin: Die Hauptstädter schossen zuhause in neun Partien 19 Treffer, ließen aber nur fünf zu.
Auswärtsbilanz Köln: Den Geißböcken gelang in der Fremde Ähnliches wie den Berlinern zuhause. Sie erzielten 19 Tore und sie kassierten nur sieben.

Erzielen beide Mannschaften mindestens ein Tor? Dazu die Bilanzen aus der Hinrunde: Bei den 18 Begegnungen, bei denen Union mit von der Partie war, gab es acht Zu-Null-Spiele. Bei den 18 Partien mit Kölner Beteiligung waren nur sechs Zu-Null-Spiele dabei.

Die Statistiken zum Zweitliga-Spiel:

Letzte 5 Spiele Union:

Letzte 5 Spiele Köln:

Vergangene 5 Aufeinandertreffen:

DatumWettbewerbSpielErgebnis
13.08.182BLKöln – Union1:1
11.04.142BLUnion – Köln1:2
04.11.132BLKöln – Union4:0
23.02.132BLKöln – Union2:0
21.09.122BLUnion – Köln2:1

Gesamtbilanz Head-to-Head H2H:

Bislang standen sich beide Klubs ausschließlich in der 2. Bundesliga gegenüber. Das erste Aufeinandertreffen am 7. Oktober 2002 endete mit einem 7:0-Kantersieg des 1. FC Köln.

0
Anzahl Spiele
Siege Union
1 14%
Unentschieden
1 14%
Siege Köln
5 72%

Voraussichtliche Aufstellungen:

Union:

Gikiewicz

Trimmel, Hübner, Friedrich, Reichel

Prömel, Schmiedebach, Kroos

Hartel, Abdullahi

Polter

 

Köln:

T. Horn

Schmitz, Meré, Czichos, J. Horn

Kainz, Geis, Hauptmann, Drexler

Cordoba, Terodde

Mein Tipp

Sowohl Union zuhause als auch Köln auswärts ließen bisher wenige Gegentore zu: Die Eisernen nur fünf, der FC nur sieben.
Ich tippe auf ein eher torarmes Spiel, also Anzahl Tore 2-3 mit der Quote 1,90 und Weniger als 2,5 Tore mit der Quote 1,85. Ich erwarte außerdem, dass die Aufstellung der Kölner aufgrund der Verletzungssorgen etwas durcheinandergewirbelt ist. Der FC könnte nicht seinen gewohnten Rhythmus finden und daher nicht wie erwartet gewinnen. Zudem werden die heimstarken Berliner gegen die offensivstarken Kölner in der Abwehr auf der Hut sein. Mein Tipp lautet daher 1:1, wie im Hinspiel. Das entspräche dann Tipp 0 mit einer Quote von 3,30 beziehungsweise Ergebnistipp 1:1 mit einer Quote von 5,75.

Weitere Beiträge